Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lead Online Header 1600X900 Mehner
(Grafik: Uli Kurz)
Kolumne Marketing DSGVO

Wie relevant sind meine Marketing-Aktivitäten?

Als Teil des Marketing-Mix setzt MessengerPeople auf verschiedene Marketing-Aktivitäten, sagt LEAD-Kolumnist Matthias Mehner. Ein Überblick.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Als Teil des Marketing-Mix setzen wir bei MessengerPeople stark auf Touchpoints wie LinkedIn über Google, eigenes Magazin, Speaker-Auftritte bis zu Messen oder klassischer Print-Werbung. Dafür muss ich aber von Zeit zu Zeit überprüfen, ob Aufwand – Nutzen unserer Marketingmaßnahmen im gesunden Verhältnis stehen. Mich, als Budget- und Wirkungsbeauftragten, interessiert besonders, wie einzelne Touchpoints in den verschiedenen Stufen der Customer Journey funktionieren, was sie kosten und was sie bringen oder ob ich sie gleich ganz weglassen kann. Wir haben unsere Touchpoints mal vom Profi durchchecken lassen und dabei auch einen Chatbot eingesetzt.

Nach verschiedenen Gesprächen und Angeboten mit Anbietern für Marketing Attributionsmodelle und Customer Journey Analysen, entschieden wir uns für den innovativen Ansatz von touch361. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden, die die Wirkung von Online- und Offline-Kennzahlen nicht ganzheitlich berechnen können, erhebt touch361 mit einem neuen Ansatz einheitliche, messbare und verwertbare Kennzahlen an jedem Touchpoint.

Viele rechnen ja auch mit Modellen und mit Pixeln, die aber nie die ganze Wahrheit sagen bzw. in DSGVO Zeiten recht schwierig sind. Hakan und Achim bei touch361 machen das Ganze über eine ziemlich ausgefuchste Umfrage und berechnen so am Ende den "TIM" Total Impact Measurement. Dieser analysiert den Einfluss von Touchpoints wie Social, Whitepaper oder PR in den jeweiligen Phasen der Customer Journey (Awareness, Consideration, Exploration und Purchase). Das Schöne daran: der TIM sagt mir auch, welche Aktionen bzw. Medien ich weglassen kann – weil sie zwar viel Aufwand, aber wenig Wirkung haben.

Anzeige

LinkedIn, Whitepaper und Google funktionieren

Was kam nun bei MessengerPeople raus: Social Media (besonders LinkedIn) und PR sind für die Awareness Phase sehr entscheidend, während die potentiellen Kunden sich am liebsten auf unserer Webseite, im Blog und per Whitepaper informieren. Für den Kauf ist letztendlich wieder Google und das Whitepaper relevant.

Wer sich das Ergebnis mal in Ruhe anschauen möchte und in dem wirklich innovativen Dashboard rumklicken mag, der kann dies hier tun.

Chatbots revolutionieren die Umfrage

Netter Nebeneffekt: Natürlich wollten wir die Befragung nicht auf irgendeiner Webseite oder in einem Formular machen – sondern stilecht und innovativ als Umfrage Chatbot. Da die Datenlage recht einfach und klar ist, war die Programmierung auch kein großer Aufwand. Und die Ergebnisse gaben uns recht: Knapp über 35 Prozent nahmen an der Umfrage direkt beim ersten Mal teil.

"Abgesehen von dem einfachen Handling, der Zeit- und Manpower-Einsparung, erzielten wir im Rahmen unserer Customer Journey Erhebung sensationelle Rücklaufquoten und valide Ergebnisse mit dem Chatbot", sagt Hakan Han, Founder touch361 & Social Conference.

Eine kleine Umfrage unter allen Teilnehmern zeigte dann auch: 63 Prozent findet Umfragen über Chatbots super.

Messengerpeople
(Grafik: MessengerPeople; eigene Umfrage)

Fazit: Jedes Modell hat seine Stärken und Schwächen und ist immer nur so gut wie man daran glaubt. Hakan und Achim werden sicher noch viel in die Plattform investieren müssen, haben aber einen interessanten Ansatz gefunden. Mit Hilfe eines Chatbots die Abfrage zu machen hat sich aber definitiv gelohnt – endlich macht Marktforschung wieder beiden Seiten Spaß.

Lead 3 Marketing Im Mittelstand 1200X1200 Akt
Starkes Marketing für starke Marken

Digitalisierung soll Wachstum bringen, aber nicht nur für die Big Player. Der Mittelstand nutzt diese Chance ebenfalls für sich. Nur wie, ist die Frage. Wie agiert beispielsweise die Firma Sport Schuster in puncto Marketing? Das LEAD Bookazine 3/2018 zeigt, wie der Mittelstand das Marketing im digitalen Wandel gestaltet. Kundenbedürfnisse und eigene Werte – darum sollte es gehen.

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote