Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Cocomore Judith Heinen 180815
"Mails werden nur zu festen Zeiten gecheckt." (Foto: Judith Heinen)
urlaub Ideen Kreativität

Wie Kreative Urlaub machen: "Körper und Geist etwas Zeit geben"

Gerade in Zeiten der Entspannung entstehen oft die besten Einfälle und so liegt es nah, dass Kreative auch am Strand über die nächsten Kampagnen grübeln. Doch stimmt das? Judith Heinen, Creative Director UX der Cocomore AG, erzählt im dritten Teil unserer Serie, wie sie ihren Urlaub verbringt.

Anzeige
Anzeige

Wie kreativ sind Kreative im Urlaub?

Name: Judith Heinen

Beruf: Creative Director UX

Unternehmen: Cocomore AG

Anzeige

Vom Job abschalten, das klappt nicht sofort. Die Jobs laufen kurz vor dem Urlaub auf Hochtouren und es ist immer der schlechteste Zeitpunkt überhaupt zu gehen. Umso wichtiger finde ich es, Körper und Geist etwas Zeit zu geben.

Mit dem Auto ist die Entfernung nachvollziehbarer. Wenn ich beispielsweise nach England fahre, wird die Insel spätestens bei den Kreidefelsen von Dover, im Linksverkehr und in den Roundabouts greifbar.

Statt England war ich dieses Jahr jedoch als Grenzgänger in der Südeifel unterwegs. Neu entdeckt habe ich dabei die App ‚Lauschtour‘: Damit kann man sich von ‚Locals‘ die Besonderheiten einer Route erläutern lassen.

Über GPS-Punkte werden die einzelnen Beiträge ausgelöst und laden zum Verweilen ein. Toll, zu verstehen, was ich da sehe. Hören statt lesen, sehr zur Entspannung der Augen, die sonst oft auf den Bildschirm schauen.

Mails werden nur zu festen Zeiten gecheckt

Ganz ohne Smartphone als mein digitales Gadget geht’s auch im Urlaub nicht. Da ich es für die Arbeit gleichermaßen nutze wie privat, ist am Anfang des Urlaubs Umstellen angesagt: Keine Notifications mehr, keine Erinnerungen.

Anzeige

Da muss ich Selbstdisziplin walten lassen. Mails werden nur zu festen Zeiten gecheckt. Bei wirklich dringenden Dingen lasse ich mich über SMS informieren. Aber wie weiß das System, dass etwas wichtig für mich ist?

Über genau solche Lösungen denke ich auch mal im Urlaub nach.

Erster Teil der Serie: Wie Kreative Urlaub machen: "Ich tauche tief in ihre Leben ein"

Zweiter Teil der Serie: Wie Kreative Urlaub machen: Entspannung durch Abwechslung

Teaserbild Neu
Minimal-Onliner oder Technik-Enthusiast?

Tinder ersetzt die Bar, Alexa die Sekretärin. Die digitale Welt ist mit der realen Welt längst eins geworden. Nur will die Realität nicht jeder wahrhaben. Wie souverän bewegst du dich im vernetzten Leben?

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote