Anzeige
Anzeige
Coaching Plattformen Karriere

Wie digitale Plattformen beim Coaching-Prozess helfen

Coaching zählt zu den gefragtesten Weiterentwicklungsmethoden und verspricht ganz individuelle Begleitung. Neue Denkräume werden eröffnet und blinde Flecken aufgedeckt. Ein Coach kann viel erreichen – wenn er der richtige ist. Coaching-Plattformen garantieren schnell passende Coaches und ein ganzheitliches Prozesshandling.

Coaching-Plattformen bringen Menschen schnell und effizient mit den passenden Coaches zusammen (Bild: AdobeStock/lovelyday12)
Anzeige
Anzeige

Der Personaler, der für mehrere Top-Manager seines Unternehmens einen passenden Coach auswählt? Das kann auch schieflaufen. Gerade, wenn HR das Coaching-Management von immer mehr Mitarbeitern neben dem Tagesgeschäft stemmen soll. Weitaus praktischer wäre es doch, wenn der Mitarbeiter selbst seine Coaching-Anfrage startet. Denn er kann eigentlich am besten einschätzen, was genau die Themen sind, die ihn bewegen, und welche Persönlichkeit und Herangehensweise eines Coaches ihm am meisten zusagen.

Genau dort setzen Coaching-Plattformen an und bringen Menschen schnell und effizient mit den passenden Coaches zusammen. Für Unternehmen bedeutet das eine große Zeitersparnis – gerade, wenn Coaching vermehrt im eigenen Haus angeboten werden soll.

Wie kommt es zu dem wachsenden Bedarf an dieser modernen Weiterentwicklungsmethode? Sind unsere Fach- und Führungskräfte nicht mehr kompetent genug? Mit Sicherheit sind sie das - die Welt dreht sich nur schneller und bringt laufend neue Herausforderungen mit.

Wachsender Coaching-Bedarf bei Mitarbeitern

Persönlichkeitsentwicklung zählt heutzutage zu den wichtigsten Ansatzpunkten, um flexibel und agil auf neue Themen reagieren zu können – und Coaching ist die effizienteste Art, diese ins Rollen zu bringen. Denn in einem Coaching geht es einzig und allein um die Person, um ihre berufliche Realität und wie man in dieser, die eigenen Handlungsoptionen erweitern, neue Blickwinkel einnehmen und blinde Flecken aufdecken kann.

Anzeige

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt dabei, eigene Potenziale weiterzuentwickeln – ganz gleich, ob es um den IT-Experten, den Geschäftsführer oder den Teamleiter geht. Naturgemäß sollen Top-Manager die Menschen im Unternehmen führen und sie bei ihren Entscheidungen begleiten. Das gelingt aber nur, wenn man mit sich selbst im Reinen ist. Nur dann kann man Sicherheit, Motivation und eine lösungsorientierte Sichtweise auch weitergeben.

Coaching unterstützt bei Herausforderungen wie Rollenwechsel, Teamführung und vielem anderen

Coaching-Anlässe gibt es viele, egal in welcher Branche oder Funktion man tätig ist. Hat beispielsweise ein Kollege eine neue Teamleiterfunktion übernommen, hilft ein Coach ihm dabei, für diese Aufgabe seine persönliche Motivation zu finden und Ziele zu setzen. Denn klar ist: Nur, wenn er weiß, was er in seiner Position bewegen möchte, kann er auch seine Mitarbeiter wirksam begleiten.

Eine andere Herausforderung kann eine Konfliktsituation sein. In Einzel-Settings oder auch mit allen Parteien gemeinsam hilft ein Coach dabei, neue Spielräume zu eröffnen und eine Lösung herbeizuführen. Im Handwerkskoffer eines guten Coaches sind viele Methoden, die einen Perspektivenwechsel herbeiführen und neue Sichtweisen öffnen. Dabei geht es immer nur um den Impuls, nicht um den vorgefertigten Lösungsansatz. Denn Coaching ist, wie schon gesagt, vor allem Hilfe zur Selbsthilfe.

Coaching-Plattformen sparen Zeit bei der Suche

So unterschiedlich die Motivation ist, die hinter dem Coaching-Wunsch steckt, so unterschiedlich sind auch die Coaches, die einem dabei helfen können, über sich hinauszuwachsen. Wichtig ist nicht nur die fachliche Qualifikation für den entsprechenden Anlass, auch die Erfahrung und die Soft Skills zählen. Kein Wunder also, dass die Suche nicht einfach ist. Personaler verbringen nicht selten Stunden mit der Internetrecherche oder dem Wühlen in veralteten Excel-Übersichten. Und am Ende oft ohne Erfolg, oder ohne zu wissen, ob der Coach nun wirklich passt.

Wie gelingt es also, einen guten Coach von einem schlechten oder nicht passenden zu unterscheiden? Keine einfache Aufgabe für Unternehmen. Insbesondere, wenn sie ganz nebenbei den kompletten Coaching-Prozess stemmen müssen – von der zeitaufwendigen Auswahl über die Begleitung des Prozesses bis hin zur Auswertung und Kostenabrechnung. Diese Zeit und Ressourcen kann HR einsparen und den Coaching-Prozess in externe Hände legen, wo dieser von Anfang an sauber aufgesetzt und begleitet wird.

Nicht nur der ressourcenbindende Auswahlprozess und die Qualitätssicherung, auch die Rechnungsabwicklung und die Feedback-Dokumentation nach den Coaching-Sessions werden damit an eine Coaching-Plattform übertragen, die auf einen großen Pool an Coaches zurückgreifen kann. Dabei ist es wichtig, eine Plattform zu wählen, die Coaches sehr bewusst filtert und nicht jeden in den Pool aufnimmt – denn als "Coach" darf sich bezeichnen, wer möchte. Die Qualität wird bei einigen wenigen Coaching-Plattformen durch einen aufwendigen Aufnahmeprozess garantiert. Ohne Telefonate, persönliche Interviews, Online-Verfahren und aussagekräftige Referenzen, keine Aufnahme in den Pool. Die fachliche Kompetenz ist hier also gesichert.

Mehr zum Thema: Inhouse Coaching: "Die Nachfrage reißt nicht ab"

Gut reicht nicht, die Persönlichkeit zählt

Aber wie steht es mit dem persönlichen Match? Warum nicht den Coach nehmen, den mir ein Bekannter oder Kollege empfohlen hat? Ganz einfach: Weil es bei jedem Coaching um eine andere Persönlichkeit geht! Für den einen Mitarbeiter ist es wichtig, dass behutsam mit ihm umgegangen wird. Der andere muss wiederum stark gefordert werden, um sich optimal auf die Fragestellungen des Coaches einzulassen. Professionelle Plattformen kennen sich aus mit den unterschiedlichen Bedürfnissen und filtern auf Basis eines Anforderungsbogens schnell und unkompliziert passende Empfehlungen heraus.

Mitarbeiter starten selbst ihre Coaching-Anfrage, HR hat den Überblick

Sämtliche Daten liegen dabei – je nach Plattform – auf einem nach DSGVO-Standard angelegten Dashboard und schwirren nicht in E-Mails oder Ablageordnern auf verschiedenen Rechnern im Unternehmen herum.

Mit einer solchen Lösung, die von ausgewählten Coaching-Plattformen angeboten wird, erhalten die Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre Coachinganfragen selbst in die Wege zu leiten und damit andere Abteilungen zu entlasten. Gerade, wenn Coaching zum Standardrepertoire der HR-Strategie in einem Unternehmen gehört, bedeutet das eine enorme Verschlankung des Prozesses. Das Unternehmen verliert dabei zu keiner Zeit den Gesamtüberblick. HR kann – wenn vom Prozess so vorgesehen – Coaching-Anfragen schnell und einfach freigeben und einsehen, welcher Mitarbeiter ein Coaching in Anspruch nimmt. Daraus generieren sich auch Learnings. Beantragen beispielsweise viele Mitarbeiter ein Coaching zur Stressbewältigung, lohnt es sich, Arbeitsprozesse zu überdenken.

Das Outsourcing von Administration und DSGVO spart Zeit

Es spricht also Vieles für ein extern aufgesetztes Coaching-Management. Oftmals lästige administrative Prozesse, wie die zeitintensive Auswahl, die Rechnungsabwicklung oder das Reporting, liegen in der Hand der Coaching-Plattform, ebenso wie das Thema Datenschutz, während HR sich statt aufs Listen-Verwalten wieder wertschöpfenden und strategischen Aufgaben widmen kann.

Mehr zum Thema: Was macht eigentlich ein ... Agile Coach?

Tina Deutsch ist Co-Founderin & Managing Partnerin bei Haufe Coaching. Davor leitete sie bei Deloitte Consulting umfangreiche Transformationsprojekte und war infolge für den Bereich Executive Search & Leadership Assessments verantwortlich.

Lead Reps Ctab 1200X1080
LEAD Reports

Weiterbilden zahlt sich aus! Finde endlich heraus, wie du die ganze Power von Google mit SEO, SEM und Analytics richtig ausschöpfen kannst! Die LEAD Reports sind deine How-to-Guides zum Downloaden. Für je 99 Euro holst du dir dein Basiswissen rund um Suchmaschinenmarketing und Web Analytics direkt auf dein Device!

Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige