Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Business Metrik Getty Images 580281319 Web
(Bild: Getty Images)
Performance Analytics Lexikon

Welche Business-Metriken beeinflussen die Ladezeit?

Schnelle Websites sind im Vorteil. Nur: Woran genau wird Geschwindigkeit gemessen? Auf welche Business-Metriken wirkt sich eine Verbesserung aus? Dazu hat der Hamburger Cloud-Serviceprovider Baqend ein Glossar erstellt. Davon erklärt LEAD diese Woche täglich fünf Begriffe. In Teil 4 geht's um die Frage, welche Business-Metriken die Ladezeiten beeinflussen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diverse Studien belegen einen Zusammenhang zwischen der Geschwindigkeit einer Website und ihrer Beliebtheit bei den Nutzern. So hat Amazon beispielsweise festgestellt, dass schon bei 100 ms zusätzlicher Ladezeit Umsatzeinbußen im Prozentbereich zu verzeichnen sind – aufs Jahr gerechnet über eine Milliarde US Dollar (aktuell rund 804 Millionen Euro). Und auch Google hat nachgemessen: Lässt man die Nutzer eine halbe Sekunde länger auf das Suchergebnis warten, nimmt der Traffic um ein Fünftel ab.

Diese und ähnliche Effekte lassen sich auch für kleinere Unternehmen nachweisen. Die wichtigsten Business-Metriken, die durch Web Performance maßgeblich beeinflusst werden, sind folgende:

Traffic

Der Traffic einer Website bildet das allgemeine Nutzeraufkommen ab und spiegelt so die Popularität der Website wider. Es gibt verschiedene Metriken, um Besucheranzahl, Aufenthaltsdauer und weitere interessante Größen festzuhalten. Als Grundregel gilt jedoch: Mehr Traffic bedeutet mehr Umsatz für den Websitenbetreiber.

UV

Als Unique Visitors (UV) werden die einzelnen Besucher einer Website über einen bestimmten Zeitraum hinweg bezeichnet. Jeder einzelne Nutzer wird nur einmal als UV gewertet, egal wie oft er eine bestimmte Website besucht.

Anzeige

PI

Im Gegensatz dazu entspricht eine Page Impression (PI, Engl. für Seitenaufruf) einem einzelnen Besuch der betrachteten Website. Hierbei ist es egal, ob ein einzelner Benutzer mehrfach oder verschiedene Benutzer einmalig die Website betrachtet haben: Jeder Klick ist eine PI. Die PIs einer Website werden daher oft als Grundlage für die Abrechnung von Werbemitteln genutzt, die nach der Anzahl ihrer Einblendungen bezahlt werden.

CR

Die Conversion Rate (Engl. für Konvertierungsrate) bezeichnet den Anteil der Nutzer, die von einer bestimmten Statusgruppe in eine andere wechseln; bei Webshops beispielsweise ist damit in der Regel der Anteil der Besucher gemeint, die am Ende zu zahlenden Kunden werden. Besonders schnelle Websiten begünstigen eine hohe Conversion Rate, weil der Gedankengang der Nutzer nicht durch Wartezeiten unterbrochen wird.

BR

Als Gegenstück zur Conversion Rate kann die Bounce Rate (Engl. für Absprungrate) angeführt werden: Sie gibt den Anteil der Besucher an, die nach dem ersten Seitenaufruf direkt wieder verschwinden, ohne mit der Seite zu interagieren. Insbesondere lange Ladezeiten können dazu führen, dass potentielle Kunden den Ladevorgang abbrechen, womöglich ohne überhaupt einen Blick auf die Seite geworfen zu haben.

Ladezeit ist Geld

Die Geschwindigkeit einer Website ist subjektiv spürbar, objektiv messbar und maßgeblich für den Erfolg einer Website. Es gibt allerdings viele Fallstricke auf dem Weg zu einer schnellen Website – und wer stolpert, verliert die Gunst der Nutzer und somit bares Geld. Denn kurze Ladezeiten sind nicht nur Nice-to-Have: Sie sind essenzieller Bestandteil der Nutzererfahrung.

Über Baqend: Baqend entwickelt einen Cloud-Service, der Caching-Algorithmen verwendet, um die Ladezeiten von Webseiten zu minimieren. Publisher, Shops, Startups und KMUs stehen alle vor der Herausforderung, sich mit Giganten wie Amazon, Facebook und Google messen zu müssen. Baqend will diesen Unternehmen eine technische Plattform geben, mit der sie nicht nur zu den Marktführern aufschließen, sondern Performance zu ihrem Wettbewerbsvorteil machen. Die Mission des Forschungs-Spin-offs ist ein Web ohne Ladezeiten. Baqend hat seinen Sitz in Hamburg.

Hier geht's zu Teil 1, "Das 1x1 der Webperformance"

Hier geht's zu Teil 2, "Wann ist eine Website eigentlich schnell?"

Hier geht's zu Teil 3, "Wie lässt sich eine Website beschleunigen?"

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote