Anzeige
Anzeige
Was macht eigentlich Jobprofile Karriere

Was macht eigentlich ... eine Data Business Managerin?

Sie selbst sieht sich als "Wadenbeißerin" - und das kommt ihr in diesem Job sehr zugute. Isabel Thormann bringt Verlage und ihre Dienstleister ins digitale Zeitalter.

© Data M
Anzeige

Jobtitel: Managerin Data Business Management

Name: Isabel Thormann

Alter: 40

Ausbildung: IT-Systemkauffrau

Unternehmen: DataM Services

Anzeige

Was machst du?

Ich analysiere, bewerte und gebe Handlungsempfehlungen.

Konkret bedeutet das: Ich analysiere und bewerte die Vertriebsadressdaten unserer Verlagskunden. Darauf aufbauend entwickle ich strategisch handfeste Optimierungsvorschläge und empfehle, an welcher Stelle sich welcher monetäre Einsatz lohnt, um die Daten richtigzustellen oder ob auf Neudatengenerierung bzw. -einkauf gesetzt werden sollte. Ich bewerte meine Handlungsempfehlungen anhand vorliegender Marktdaten und aktueller Marktentwicklungen. Ziel ist es, die verlagseigenen Kundendatenbanken, die DataM Services betreut, mit Qualitätsmaßnahmen als hochwertige, auf die Zukunft ausgerichtete Vertriebsdatenbank zur Verfügung zu stellen.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Alle Verlage (Zeitschriften, Buch, Telefonbücher) bieten neue Produkte an, um der wachsenden Online-Affinität ihrer Kunden nachzukommen. Da ich seit 20 Jahren im Bereich der Verlage und ihren verschiedenen Ausprägungen arbeite, weiß ich um die immensen Entwicklung und habe sie seit jeher begleitet - sowohl in technischer Hinsicht mit der Einführung von modernen, individuellen CRM- und Verkaufssystemen, um eine Marketing-Datenbasis zu liefern, also auch in der praktischen Nutzung der Daten, um aus den gewonnen Rohdaten Leads zu kreieren. Außerdem kenne ich DataM noch aus früheren Zeiten, denn hier bin ich mit einer Ausbildung einst ins Berufsleben eingestiegen.

Anzeige

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Als ehemalige Verantwortliche für das Leadmanagement habe ich für eine Telefonmarketingaktion für ein neues Produkt Datenpools gebildet. Grundlegende Eigenschaften der Pools waren, dass die Unternehmen innovativ, risikobereit und marketingaffin auf dem Markt agieren. Sie bekamen mit entsprechenden Telefonmarketing-Leitfäden Angebote vorgestellt. Die Resonanz war enorm - 1000 Leads innerhalb einer Woche.

Klassische Vorgehensweisen waren im Vorfeld gescheitert. Solche Erfolge sind natürlich nicht nur für das Unternehmen spannend, sondern auch ein Lohn für gute Vorarbeit.

Welche Eigenschaft hilft dir in deinem Alltag am meisten?

“Wadenbeißer” - ich bleibe immer so lange am Thema dran, bis mich das Ergebnis begeistert!

Dein Job ist unverzichtbar, weil …

... die Marktentwicklungen nicht nur die Verlage zwingen sich weiter zu entwickeln, sondern auch die Dienstleister. Als Dienstleister sollte man daten- und marktbasierte Angebote zur Verfügung stellen.

Wenn du nicht Managerin Data Business Management wärst, was wärst du dann?

Ausgebildete Asia-Touristin. ;-)

Ich würde immer etwas suchen, bei dem man gemeinsam mit anderen etwas Neues, Begeisterndes entwickeln kann - aber im Verlagsbereich muss es sein. Was soll ich sagen, hier fühl ich mich zu Hause!

Lead 4 Cta Mock Up 1200X1200 V2 Cover
Modern Work - Jetzt und in Zukunft!

Fachkräfte haben heute die Wahl. Der Arbeitgeber muss daher einiges bieten. Das aktuelle LEAD Bookazine 2/2019 zeigt Cases für erfolgreiches Employer Branding und Möglichkeiten, jetzt noch Top-Talente zu recruiten. Außerdem im Heft: Mit einem Leadership-Programm die Führungskräfte von morgen selbst entwickeln!

Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige