Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
27042018 Appnexus
© Melanie Mura
Jobprofile Digitalisierung

Was macht eigentlich .. ein Solutions Consultant?

Um Mathematik und Datenanalyse geht es bei AppNexus auch, viel spannender findet Caroline Spicq jedoch, dass ihr Job viel Interdisziplinarität erfordert, bis der Kunde die passende Lösung hat.

Anzeige
Anzeige

Jobtitel: Solutions Consultant  

Name: Caroline Spicq  

Alter: 27  

Ausbildung: Ich habe Complex Systems Engineering an der französischen Engineering School INSA in Toulouse studiert. 

Unternehmen: AppNexus

Anzeige

Was machst du?

Ich bin als Solutions Consultant Teil des technischen Teams von AppNexus. Vom ersten Vorgespräch mit Kunden bis zur vollständigen Integration in unser System, begleite und unterstütze ich sie auf der technischen Ebene. Konkret bedeutet das, die Bedürfnisse sowie Anwendungswünsche der Kunden zu verstehen und sie darin zu beraten, wie man diese erfolgreich mit AppNexus umsetzen kann. Gemeinsam mit den Kunden arbeite ich dann am Aufbau der technischen Infrastruktur. Dafür finde ich die jeweils passenden Bausteine und Module im System von AppNexus und führe diese so zusammen, dass sie eine funktionierende und erfolgreiche technische Architektur ergeben. Somit helfe ich Kunden, ihre Ziele zu erreichen, begleite sie aber danach auch bei ganz neuen Projekten. Die Abstimmung mit dem Produkt- und Commercial-Team sowie den Ingenieuren ist auch Teil meines Jobs.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Nachdem ich für meine vorherige Anstellung in der Luftfahrtindustrie meine Heimat Toulouse gegen Hamburg getauscht hatte, wollte ich beruflich noch etwas anderes machen. Teil einer jungen, dynamischen und noch wachsenden Branche sein. So bin ich schließlich auf Ad Tech gestoßen und in dem Zuge auch auf AppNexus. Den Bereich Ad Tech fand ich sofort spannend, da er einen direkten Einfluss auf die Online-Erfahrung aller Menschen hat. Es ist eine Branche, die sich schnell und stetig entwickelt. Bei AppNexus gefielen mir auf Anhieb die Unternehmenswerte, besonders die Lehr- und Lernkultur. Ich hatte dann mehre Job-Interviews bei AppNexus und habe dabei wirklich tolle und intelligente Menschen kennengelernt. Sie haben mich in meinem Wunsch, dort und in dieser Branche zu arbeiten, nur noch mehr bestärkt. 

Anzeige

Welche Eigenschaft hilft dir in deinem Alltag am meisten? Warum?

In meiner Position grenzen verschiedene Arbeitsbereiche aneinander. Ich benötige technisches Wissen und Verständnis, bewege mich aber ebenso im Projektmanagement und muss das eine oder andere Mal auch mein Verkaufstalent beweisen. Daneben hilft mir logisches Denken, um das Geschäft sowie die globalen Strukturen besser zu verstehen und so bei Problemen die Ursache leichter zu finden.   

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Dabei muss ich sofort an ein Projekt mit einem großen deutschen Kunden denken. Ich habe dabei geholfen, die beste programmatische Lösung für das Medienhaus zu bauen. Die Integration in unser System war für mich ein spannendes, aber auch sehr anspruchsvolles Projekt. Ich habe die Kunden in allen Etappen unterstützt und eng mit ihnen zusammengearbeitet, zum Beispiel beim Aufbau der Architektur oder der Anknüpfung weiterer Partner, um das Meiste aus dem Online-Inventar zu holen. Für mich ist auch spannend zu sehen, welchen positiven Einfluss unsere Zusammenarbeit auf den Erfolg unserer Kunden hat.

Was ist dir in deinem Job am wichtigsten? Was macht am meisten Spaß?

Ich mag besonders, dass meine Arbeit so interdisziplinär ist und viel Abwechslung bietet. Direkte Gespräche mit Kunden, auch auf C-Level-Ebene, gehören ebenso zu meinem Job wie intensive Datenanalysen, die Erstellung von Testseiten oder das Schreiben von Scripts. Ich muss außerdem Rücksprache mit den Ingenieuren und dem Produkt-Team halten sowie Aufgaben delegieren. Meine Arbeit ist nie langweilig und fordert mich auch immer noch jeden Tag, aber gerade das macht mir Spaß.

Mein Job ist unverzichtbar, weil…

… ich das technische Herzstück in der Zusammenarbeit von AppNexus und unseren Kunden entwickle. Nur wenn dieses Fundament funktioniert, können wir auch erfolgreiche Arbeit leisten. Auf die Ad-Tech-Branche kommen spannende Zeiten zu und ich trage meinen Teil dazu bei, dass unsere Kunden für alles gerüstet sind.

Wenn du nicht Solution Consultant bei AppNexus wärst, was wärst du dann?

Sicherlich würde ich etwas tun, was mit Mathematik oder Datenanalyse zu tun hat. Das wollte ich zu Beginn meines Studiums machen. Ich habe mich dann aber für eine thematisch vielfältigere Richtung entschieden. 

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote