Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Martin Lerch Cr Sky
Dr. Martin Lerch ist Head of Digital Development and Roadmap Planning bei Sky Deutschland (Bild: Sky)
Job New Work Jobprofile

Was macht eigentlich... ein Roadmap Planner?

Martin Lerch gestaltet bei Sky Deutschland die digitale Transformation mit. Worauf es in seinem Job ankommt, hat er LEAD verraten.

Anzeige
Anzeige

Jobtitel: Roadmap Planner

Name: Dr. Martin Lerch

Jobtitel: Head of Digital Development and Roadmap Planning

Alter: 33

Ausbildung: Dr. rer. pol.; M.A. in international Business

Unternehmen: Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

Anzeige

Was machst du?

Digitale Transformation gestalten: Ich bin dafür verantwortlich, digitale Initiativen auf eine Digital Roadmap zu bringen und umzusetzen. Dabei nehmen wir als Team unterschiedliche Rollen ein – die des strategischen Sparring-Partners, des Programm- oder Projektmanagers oder Ideengebers -, je nachdem, was es braucht, um die Digitalisierung kunden- und marktorientiert voranzutreiben. Konkret bedeutet dies, dass wir im Zusammenspiel mit den verschiedensten Bereichen digitale Potenziale abwägen, Customer und Business Value bewerten und die Implementierung planen sowie steuern. Ich agiere als Schnittstelle zwischen den einzelnen Bereichen über die unterschiedlichen Hierarchie-Ebenen. Letztlich geht es für uns als Unternehmen darum, digital an Fahrt zu gewinnen und Projekte schnell und immer mit Blick auf den Mehrwert für unsere Kunden umzusetzen.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Nach meinem Studium war ich zunächst während der Promotion und anschließend als Co-Founder einer Beratung sowie in der Rolle des klassischen Management-Beraters immer im Spannungsfeld von Innovation und Digitalisierung unterwegs. Ich bewegte mich zwischen Startups, mittelständischen Hidden Champions und börsennotierten Global Playern. Es gibt derzeit vor dem Hintergrund der Digitalisierung viele spannende Herausforderungen und interessante Branchen. Aber gerade die Entertainment- und Medienbranche – konkret der Markt der TV-Content-Produzenten und TV-Sender – befinden sich in einem äußerst herausfordernden Umbruch. Hier finden wir alle Facetten, welche Digitalisierung ausmachen: neue Player, neue Technologien, sich wandelnde Kundenanforderungen, neue Business-Modelle und Geschwindigkeit im Wandel. Dieser Transformationsdruck reizt mich und ist mein Antrieb, der mich schließlich auch zu Sky gebracht hat.

Anzeige

Welche Eigenschaft hilft dir in deinem Alltag am meisten? Warum?

In meiner Rolle sind Flexibilität und Resilienz wichtig. Jedes Projekt ist anders und insbesondere Digitalisierungsprojekte zeichnen sich dadurch aus, dass man jederzeit auf Veränderungen – interne und externe – schnell reagieren muss. Gerade wenn wir mit etwas komplexeren Programmen zu tun haben, externe Ereignisse, Veränderungen in der Projektbesetzung oder bei Stakeholdern den Druck erhöhen, ist es wichtig, das kundenorientierte Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und dennoch allen Anforderungen gerecht zu werden. Kommunikation und Offenheit in einem internationalen Umfeld wie bei Sky sind sicherlich mindestens genauso wichtig. Hier helfen mir meine Erfahrungen aus Auslandsaufenthalten und zahlreichen Beratungsprojekten weiter. Nicht zuletzt stehen für mich im Umfeld von Digitalisierung und Innovation Zukunftsorientierung und Neugierde als Eigenschaften extrem weit oben.

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Es fällt mir schwer, hier nur ein Projekt hervorzuheben, weil Sky im Rahmen von "Das neue Sky" derzeit so viele Initiativen auf die Straße bringt. Das neue Sky Q mit technischen Neuerungen und neuer Preisstruktur, die neue Homepage als unsere zentrale Kundenschnittstelle, die ganzen Initiativen rund um eCare und die "MeinSky"-App oder auch die Updates für Sky Ticket und die Sky Kids App. Mich begeistern hier immer wieder aufs Neue das Zusammenspiel der vielen involvierten Bereiche und der Spirit, mit dem an die zahlreichen und komplexen Herausforderungen herangegangen wird. Wir haben gerade bei den digitalen Projekten immer den Dreiklang kaufmännischer, technischer und prozessualer Fragestellungen. Diese werden in die gesamte Organisation getragen, man sieht täglich, wie sich hier einiges bewegt und verbessert. Es ist unser Ziel, dem Kunden das beste Programm zu bieten und ihn immer wieder mit Innovationen zu begeistern. Gleichzeitig wollen wir Kommunikation, Prozesse und Plattformen effizient aufbauen. Wir stehen dabei auch in engem Austausch mit unseren Kollegen in UK und Italien. Entlang der gesamten Kundenprozesse haben wir Initiativen gestartet. Es ist daher nicht das einzelne Projekt, das mich begeistert, sondern die Vielzahl an Initiativen, welche ineinandergreifen und uns als Unternehmen in die Zukunft tragen.

Was ist dir in deinem Job am wichtigsten? Was macht am meisten Spaß?

Wir stellen immer stärker die Kundenwünsche in den Fokus, analysieren den Markt durch verschiedenste Methoden. Nah am Kunden zu sein und auch die unausgesprochenen Wünsche zu identifizieren ist wichtig, inspirierend und antreibend. Es liegt in der Natur der Sache und dieses Unternehmens, dass wir nicht innehalten, sondern uns stetig hinterfragen und versuchen, noch besser zu werden. In meiner Funktion begleite ich Initiativen in unterschiedlichen Rollen von der ersten Idee bis zur Umsetzung und erhalte Einblicke in die verschiedensten Bereiche. Es ist spannend und macht Spaß, diese Breite an Themen mit so vielen unterschiedlichen Leuten und tollen Teams zu bearbeiten. Der Mix aus Zukunftsorientierung, innovativen Themen, Kunden- und Marktausrichtung, kaufmännischer Nutzenbetrachtung und konkreter, manchmal auch pragmatischer, Umsetzung motiviert und begeistert mich.

Mein Job ist unverzichtbar, weil…

…wir nicht stillstehen dürfen. Digitale Transformation zu ermöglichen und das volle Potential der Digitalisierung für Sky als Unternehmen und unserer Kunden nutzbar zu machen ist meine Verantwortung und Passion. Hier bringe ich viel Wissen und Erfahrungen aus anderen Umfeldern mit ein, um unser Produkt jeden Tag im Sinne unserer Kunden besser zu machen.

Wenn du nicht Digital Roadmap Planner wärst, was wärst du dann?

Höchstwahrscheinlich in einem anderen Umfeld mit vielen transformatorischen Herausforderungen und nah an den Zukunftsthemen. In einem globalen Unternehmen, vielleicht aber auch in einem Startup oder aber doch in einem komplett anderen Umfeld wie dem Weinanbau – es sollte spannend, abwechslungsreich und vielleicht auch neu sein!

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote