Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bianca Stockreiter Cr Trendone
Bianca Stockreiter ist Innovation Analyst bei TRENDONE in Berlin (Bild: TRENDONE)
Job New Work Trends

Was macht eigentlich... ein Innovation Analyst?

Mit der romantisch verklärten Vorstellung von Trendforschung hat die Arbeit eines Innovation Analyst heute nur noch wenig zu tun. Bianca Stockreiter von Trendone hat LEAD verraten, worauf es in ihrem Job als Innovation Analyst ankommt.

Anzeige
Anzeige

Jobtitel: Innovation Analyst

Name: Bianca Stockreiter

Alter: 31

Ausbildung: Medienmanagement (BA, FH St. Pölten), Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Mag., Universität Wien)

Unternehmen: TRENDONE GMBH

Anzeige

Was machst du den lieben Arbeitstag lang?

Ich bin in die unterschiedlichsten Innovationsberatungs-Projekte involviert. Unternehmen haben erkannt, dass es unerlässlich ist, neue Entwicklungen im Blick zu behalten, um für die Zukunft fit zu sein. Denn wer Neues schaffen will, sollte zunächst wissen, was da draußen passiert. Was gibt es bereits und woran wird gerade gearbeitet? Niemand will Innovationen entwickeln, die nicht auf dem aktuellsten Stand aufbauen.

Das heißt, unser erarbeitetes Vorsprungswissen über Technologien oder gesellschaftliche Entwicklungen wenden wir an, um Unternehmen mit Innovationsvorhaben auf die Sprünge zu helfen. Einzelne Aufgaben können sein: Treffen mit Kunden, um noch besser zu verstehen, was ihre spezifischen Herausforderungen sind; Workshops, in denen wir mit dem Kunden gemeinsam an ihrer Zukunft arbeiten bis hin zur Ausarbeitung von Konzepten für neue Produkte oder Services. Meine Schwerpunkte liegen dabei im Bereich Creative Industries, Medien & Netzkultur und Lifestyle-Themen von Ernährung über Nachhaltigkeit bis Wohnen.

Die Trendforschung an sich läuft fast nebenher: viel lesen, informiert und neugierig bleiben, Events besuchen, mit Innovatoren reden und die Freude daran behalten, neue Entwicklungen zu entschlüsseln. Wir haben beispielsweise ein Tool entwickelt, in dem wir täglich neue Innovationen und Weak Signals aufzeigen. Das nutzen wir auch intern, um up-to-date zu bleiben. Das hilft enorm. Auch der Austausch untereinander ist wichtig: für einzelne Projekte arbeiten sich Mitarbeiter tief in sehr spitze Themen ein. Zum Beispiel habe ich erst kürzlich ein Projekt zum Thema Blockchain begleitet.

Anzeige

Wichtig ist auch, sich selbst aus der eigenen Filterblase herauszuwinden. Letztendlich ist Trendforschung aber mehr Schreibtischarbeit als die romantisch verklärte Vorstellung erlaubt. Denn inzwischen findet man viele relevante Informationen online – das war vor 15 Jahren noch deutlich schwieriger.

Welche Erfahrungen/Eigenschaften helfen dir in deinem Alltag am meisten? Warum?

Aufgeschlossenheit, Begeisterungsfähigkeit und ein gewisser Sensor für Veränderungen gehören zur Grundausstattung. Ebenso das Interesse an menschlichem Verhalten und Bedürfnissen. Technologische Machbarkeit ist nur eine Seite der Medaille, was Menschen mit und aus Technologien machen, ist oft weitaus wichtiger.

Was findest du an deinem Job am spannendsten? Was macht am meisten Spaß?

Am meisten Spaß macht es, einem neuen Trendthema auf der Spur zu sein. Wenn sich langsam Anzeichen mehren, in verschiedenen Kontexten sichtbar werden und sich die Dynamik entfaltet. Wenn später auch andere Unternehmen oder Medien darüber berichten, fühle ich mich bestätigt. Mystic Movement ist ein Beispiel für ein solches Trendthema, das sich schon lange angedeutet hat und jetzt in allen möglichen Ausprägungen auftaucht.

In Kundenprojekten macht die kreative Teamarbeit am meisten Freude. Die Phase in einem Projekt, wenn die Kundenanforderung klar ist und wir mit der Recherche loslegen - und gemeinsam im Team an Lösungen und Ableitungen arbeiten. Das fühlt sich dann so richtig nach angewandter Trendforschung an.

Ebenso erfreulich ist es, wenn sich am Ende eines langen Workshop-Tages beim Kunden die Skeptiker zu Enthusiasten gewandelt haben und die Unternehmenszukunft auf einmal nicht mehr als bedrohlich, sondern als Spielfeld voll neuer Chancen wahrgenommen wird. Denn letztendlich sind es die einzelnen Mitarbeiter des Unternehmens, die den Wandel anstoßen und weiterführen können. Wir hauen ja irgendwann wieder ab.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Ich bin im Zuge des Pflichtpraktikums meines Studiums zur Trendforschung und Innovationsberatung gekommen und dabei geblieben. Ich hatte immer schon einen gewissen Anspruch oder das Bedürfnis, die Vorgänge und den Wandel in der Welt zu verstehen. Die ständige Frage nach dem "Warum" oder "Warum jetzt" treibt mich dabei an.

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Wir sollten für einen Konsumgüter-Hersteller Trends für zukünftige Produktadaptionen identifizieren und darauf basierend Konzepte formulieren. Die Kunden waren sehr aufgeschlossen, die Kommunikation gut, der Prozess klar, Thema und Produkt spannend. Die Arbeit daran war eine wunderbare Mischung aus analytischer und kreativer Arbeit. Nächstes Jahr sehen wir die Früchte unserer Arbeit in den Läden. Das ist natürlich motivierend.

Dein Job ist unverzichtbar, weil…

Ich halte meinen Job eigentlich gar nicht für unverzichtbar. ÄrztInnen und KrankenpflegerInnen vielleicht! Warum mein Job dennoch wertvoll ist: Weil wir versuchen, Unternehmen zukunftsfähig zu machen und dabei keine Scheuklappen haben. Wir haben keine Betriebsblindheit, sondern den Luxus, den Blick von außen anzuwenden und auch Verbindungen zwischen unterschiedlichen Branchen zu knüpfen. Der Luxus des Trendgeneralisten sozusagen. Experten auf ihrem Gebiet sind die Kunden meist selbst, aber sie brauchen den Anstoß, das Trendwissen oder die Legitimation von außen.

Wenn du nicht Trendforscher geworden wärst, was wärst du dann gern von Beruf?

Astronomin! Den Ursprung und das Rätsel unserer menschlichen Existenz zu erforschen wird einfach immer eine große Faszination für mich bleiben.

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote