Anzeige
Anzeige
Frank Gross Director Of Sales Freshness
Als leidenschaftlicher Experte berät Frank Gross als Director of Freshness & Sales seit Jahren bei der Umsetzung von IT-Infrastruktur Projekten (Bild: Frank Gross)
Was macht eigentlich Jobprofile Karriere

Was macht eigentlich ein Director of Freshness & Sales?

Als leidenschaftlicher Experte berät Frank Gross als Director of Freshness & Sales seit Jahren bei der Umsetzung von IT-Infrastruktur Projekten. Das Jobprofil.

Anzeige

Jobtitel: Director of Freshness & Sales

Name: Frank Gross

Alter: 56

Unternehmen: gridscale

Anzeige

Was machst du als Director of Freshness & Sales​?

Seit März 2017 bin ich Teil des gridscale Teams. gridscale ist ein europäischer IaaS- und PaaS-Anbieter und schafft mit seiner Technologie die Basis für anspruchsvolle Cloud-Lösungen. Das Unternehmen sitzt in meiner Lieblingsstadt Köln und bietet zukunftsorientierten und digital ausgerichteten Nutzern mit seiner hochautomatisierten Architektur eine Lösung, in der sie flexibel zwischen einer Vielzahl an Infrastructure-as-a-Service-Komponenten sowie komplementären Platform-as-Service-Elementen wählen können.

Im Unternehmen bin ich für den Bereich Sales und Partnerschaften verantwortlich. Das heißt, ich initiiere und kümmere mich um strategische Kooperationen und Partnerschaften. Beides sind oft Dinge, die den Blickwinkel auf das eigene Produkt verändern können. Dadurch ergeben sich zusätzliche Mehrwerte für unsere Services und wir können unser Geschäft weiterentwickeln, ohne in einer Sackgasse zu landen. Zusätzlich verantworte ich die Vertriebsorganisation und stelle sicher, dass wir mit unseren Services und Produkten auch möglichst viele Kunden zufrieden und glücklich machen. Mein Team besteht aus 4 Personen.

Im Alltag bin ich viel im Austausch mit Kunden, bin auf Veranstaltungen und Messen und repräsentiere gridscale mit Vorträge zu marktrelevanten Themen. Freshess ist – wie mein Titel schon verrät – in meiner Arbeit natürlich nicht zu vergessen. Frischen Wind in das Unternehmen zu bringen und Dinge am Laufen zu halten, sehe ich als meine Berufung.

Anzeige

Wo siehst du deine Rolle im Team?

Im Gesamt-Team nimmt der Vertrieb eine Schlüsselrolle ein. Sales ist nicht nur verkaufen. Wir sind das Ohr am und im Markt. Wir hören, was Kunden wünschen, bestenfalls bevor die es selbst wissen und sehen Trends. Innerhalb meines eigenen Team sehe ich meine Aufgabe darin, jedes meiner Teammitglieder dazu zu befähigen, das beste aus sich zu machen und sich so weiterzuentwickeln, dass sie in richtigen Maße gefordert sind und Spaß bei der Sache haben. Ich komme nicht umhin zu sagen, dass mein Alter innerhalb des durchweg jungen Team mir automatisch eine gewisse Autorität verleiht.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Ich arbeite seit über 30 Jahren in der Telekommunikation-, Hosting- und Cloud-Branche und bin somit ein alter Hase. Über die Jahre habe mich in meinem Bereich spezialisieren können, was bei gridscale auf viel Anerkennung gestoßen ist. Ich meinerseit hatte großes Interesse, meine Expertise einem Team zur Verfügung zu stellen, dass mit neuen Ideen in die Branche geht und nicht nur altes wieder aufwärmt. Der Cloud-Markt wächst zu schnell und ist zu bedeutend als dass man es sich leisten könnte Dienst nach Vorschrift zu machen. gridscale tut das gegenteil und das mit Leidenschaft und engagement. Das hat mich letzten Endes – neben der technischen Raffinesse der Produkte – überzeugt.

Welche Eigenschaft hilft dir in deinem Alltag am meisten? Warum?

Ich denke, ich bin ein sehr kommunikativer und humorvoller Mensch, was mir die Arbeit bestimmt erheblich erleichtert. Gerade im Vertrieb, wo Kommunikation der Schlüssel zu so Vielem ist und man – öfter als es einem eigentlich lieb ist – Humor benötigt, um mit initialen oder unerwarteten Hürden umzugehen. Diese kleinen und größeren Herausforderungen gehören zu jedem Vertriebsprozess, ob man möchte oder nicht.

Entscheidend ist der Umgang damit und Humor hilft definitiv – jedenfalls bei mir. Meiner Kommunikationsfreude kommt auch entgegen, dass durch meine Position als Schnittstelle viele Informationen über meinen Tisch laufen, sodass ich gut über alle wichtigen Vorgänge informiert bin. Neben alledem hilft mir mein technisches Verständnis, das am Ende für die Kommerzialisierung wichtig ist.

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat?

Bei jedem Projekt ist es extrem beeindruckend, wie bei gridscale alle an einem Strang ziehen und gemeinsam ein Ziel verfolgen. Insbesondere ist mir da das Projekt engelhorn sports GmbH in Erinnerung geblieben, bei dem wir die komplexe IT Infrastruktur für ein PIM (Product Information Management) System gewonnen haben. Ein Systemadministrator von engelhorn hatte im Oktober 2017 die Sendung Höhle der Löwen gesehen.

Aus Neugier hat er sich sämtliche Webseiten der Startups die gepitched haben angesehen. Die meisten waren sehr schlecht oder überhaupt erst erreichbar. Die Seiten waren dem enormen Besucheransturm einfach nicht gewachsen. Eine Webseite fiel ihm extrem positiiv auf. Es hatte das “powered by gridscale” Logo auf der Webseite. Am gleichen Abend hat sich der Admin das Portfolio der gridscale näher angesehen und am nächsten Morgen seinem IT Leiter davon berichtet, der sich sofort mit uns in Verbindung gesetzt hat.

Innerhalb von einer Woche haben sie sich für gridscale als neuenIT Dienstleister entschieden. Die gesamte IT-Mannschaft der engelhorn war förmlich begeistert von gridscales innovativer Lösung. Man merkte förmlich, wie man sich gegenseitig anspornte Höchstleistungen zu erbringen, aber auch einzufordern. Diesen gegenseitigen Enthusiasmus hatte ich in anderen Jobs nicht erlebt.

Was ist dir in deinem Job am wichtigsten? Was macht am meisten Spaß?

Als Vertriebler und Netzwerker liegen mir vor allem die persönlichen Kontakte am Herzen. Jeden Tag aufs neue genieße ich, in meinem Job den unterschiedlichsten Charakteren zu begegnen. Jeder Kunde oder Partner hat sein eigenes Profil, seine eigenen Ziele und Bedürfnisse. Mich darauf einzustellen und ihnen am Ende des Tages einen echten Mehrwert bieten zu können ist erfüllend und fordernd gleichzeitig.

Außerdem habe ich die Freiheit, eigene Impulse im Unternehmen zu setzen und die Geschicke von gridscale positiv beeinflussen zu können. Mein Beitrag ist am Ende sichtbar und ich kann nachvollziehen, was ich geschafft habe. Davon abgesehen ist es natürlich super, Teil eines so jungen und engagierten Team zu sein, dass mich trotz seines Alters immer wieder durch seine Professionalität beeindruckt. Und wir wachsen sehr stark und sehr schnell. Jeden Monat neue Gesichter und Charaktere kennenzulernen, die mit Ihrer Begeisterung und ihrem Können ein Teil einer sehr großen Story werden können, erfrischt mich immer wieder aufs Neue.

Mein Job ist unverzichtbar, weil…

Gerade im Vertrieb fungiert man als Bindeglied zwischen verschiedenen Abteilungen – wie dem Marketing oder der Produktentwicklung. Wir koordinieren die Projekte und Aktivitäten im besten Fall so, dass aus Kundensicht ein optimales Ergebnis bzw. Produkt herauskommt. Dadurch wird wiederum gewährleistet, dass die Nachfrage nach unserem IaaS- und PaaS-Service nicht nur hoch bleibt, sondern sogar steigt. Als Schnittstelle zum Kunden haben wir einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens.

Ich beschäftige mich deshalb viel mit unserem Außenbild und unserer Wirkung und bin sofort informiert, wenn es Probleme bei potenziellen oder bestehenden Kunden gibt. Durch Partnerschaften und Kooperationen suche ich immer nach neuen und unerwarteten Anknüpfungspunkten, um auch unbeschrittene Wege auszuprobieren und uns so vom Wettbewerb abzuheben. Dabei hilft mir, dass ich die Branche inzwischen sehr gut kenne, in meinem Gebiet bin ich Experte.

Wenn du nicht Director of Freshness & Sales wärst, was wärst du dann?

Vermutlich wäre ich sowas wie Head of Magic :-)

Lead 4 Cta Mock Up 1200X1200 Red Pag8

Digitalisierungsexperten sind gefragt: Unternehmen suchen sie unter Entwicklern, Querdenkern und Berufsanfängern. Talente sind heiß begehrt. Doch auch kleinere Firmen können sie bekommen – wenn sie sich auf ihre eigenen Stärken konzentrieren. Mehr dazu im aktuellen LEAD Bookazine 3/2019.

Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige