Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kathrin Appler
© Realbest
Jobprofile Karriere New Work

Was macht eigentlich ein ... Chief Real Estate Officer?

Sie wandelt auf den Spuren ihrer Vorfahren - und macht doch alles ganz anders. Kathrin Appler arbeitet für ein Makler-Startup, aber digital optimiert.

Anzeige
Anzeige

Jobtitel: Chief Real Estate Officer (CRO)

Name: Kathrin Appler

Alter: 34

Ausbildung: Universität Regensburg (Medienwissenschaft, Bachelor of Arts), Deutsche Immobilien Akademie Freiburg (Immobilienwirt)

Unternehmen: Realbest Germany

Anzeige

Was machst du?

Als Chief Real Estate Officer bin ich bei Realbest Teil des Managementteams und leite seit vier Jahren die Abteilung Immobilienmanagement. Die digitale Plattform hilft Eigentümern, ihre Wohnimmobilie schnell und zum besten Preis zu verkaufen. Zusammen mit meinem Team kümmern wir uns um die Bewertung von Objekten, das Online-Marketing für den Verkauf dieser Immobilien, die Betreuung der Immobilienmakler, die Auszahlung der Provisionen, aber auch um alle rechtlichen und vertraglichen Belange von unseren Stakeholdern.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Der Gründer von Realbest, Mathias Baumeister, und ich haben beim selben Unternehmen gearbeitet. Auch dort war ich für Immobilientransaktionen zuständig. So kam der Kontakt zustande und Mathias hat mich eingeladen, Realbest mitaufzubauen.

Welche Eigenschaften helfen dir in deinem Alltag am meisten und warum?

Flexibilität, Gelassenheit, Ausdauer, aber vor allem mein Einfühlungsvermögen. Einerseits ist es als Abteilungsleitung wichtig, die Bedürfnisse der Mitarbeiter zu erkennen. Nur wenn ich verstehe, was sie brauchen, um ihren Job machen zu können, kann ein Vertrauensverhältnis entstehen und das Team als solches funktionieren. Andererseits ist es in der Kundenkommunikation unerlässlich, die Belange des Gegenübers schnell zu erkennen und dementsprechend zu reagieren.

Anzeige
Magazine Mockups Lead 400X360
Hol dir deine LEAD

Die Mobilität der Zukunft, Team-Management, Social Shopping, 3D-Druck und neue Bezahlmethoden sind nur einige der Themen der aktuellen LEAD-Printausgabe. LEAD 02/18 erhältst du am Kiosk, als E-Paper oder im Abo.

Was ist dir an deinem Job am wichtigsten?

Am wichtigsten ist mir, dass meine Team-Mitglieder gerne und lösungsorientiert mit mir zusammenarbeiten und sich trauen, ihre Meinung zu sagen. Ebenso wichtig ist es, alle Projekte und neuen Strukturen gut zu durchdenken und mit dem höchsten Maß an Nachhaltigkeit umzusetzen, damit man die Früchte seiner Bemühungen sehen kann.

Was macht am meisten Spaß?

Bei Realbest bin ich von Anfang an dabei. Es ist sehr bereichernd, mitzuerleben, wie wir von einem kleinen Startup zu einem 50-Mann-Unternehmen gewachsen sind. Unser Ziel ist es, die Plattform zu perfektionieren, damit Immobilientransaktionen von allen Beteiligten noch einfacher, sicherer und transparenter abgewickelt werden können. Dass alle an einem Strang ziehen, das erfüllt mich mit Freude.

Schildere bitte ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Anfangs gab es die Immobilienexposés bei uns nur auf Deutsch. Doch zunehmend offenbarte sich der Bedarf, sie in weiteren Sprachen anzubieten, denn immer mehr ausländische Käufer interessieren sich für Immobilien in Deutschland. Wir entschieden uns für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Chinesisch. Das mag banal klingen, doch die Suche nach den richtigen Sprachdienstleistern und die Aufstellung der Prozesse für die automatisierte Übersetzung aller Exposés in sechs Sprachen erforderte einiges an Planung und Organisation. Die Prozesse konnten wir erfolgreich etablieren. Es ist schön zu sehen, dass alle unsere Exposés mittlerweile stets in sieben Sprachen verfügbar sind.

Mein Job ist unverzichtbar, weil…

… eine Immobilienplattform ohne Immobilienprofis nicht funktionieren würde. Um den Markt revolutionieren zu können, muss man ihn gut kennen.

Wenn du nicht Chief Real Estate Officer wärst, was wärst du dann?

Ich habe Medienwissenschaften studiert, womöglich wäre ich Journalistin geworden. Da mein Großvater und mein Vater bereits Immobilienmakler waren, wurde es mir aber eigentlich in die Wiege gelegt.

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote