Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mehner Matthias Whatsbroadcast  Martin Kroll 1600X900 5
LEAD-Kolumnist Matthias Mehner (Grafik: Uli Kurz/Foto: Martin Kroll)
WhatsApp Social Media Messenger

Was bietet WhatsApp für Unternehmen? Ein Überblick

Welche offiziellen Möglichkeiten haben Unternehmen, wenn sie WhatsApp für die Kundenkommunikation einsetzen wollen? Darüber herrscht nach wie vor Unklarheit. LEAD-Kolumnist Matthias Mehner erklärt, welche Option sich für welches Unternehmen eignet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Happy Birthday WhatsApp: Am Sonntag ist der grüne Riese unter den Messengern stolze 10 Jahre alt geworden. Während dieser Zeit ist WhatsApp nicht untätig gewesen: Innerhalb einer Dekade hat das Unternehmen aus Kalifornien die Welt erobert, wie zuvor wohl nur Facebook. Der Social Media-Riese wiederum hat dann 2014 zugeschlagen und WhatsApp gekauft.

Zuletzt hat der über 1,5 Milliarde Nutzer zählende Messenger mit einem bedeutenden Schritt auf sich aufmerksam gemacht und sich (endlich) für große Unternehmen geöffnet.

Mit der "WhatsApp Business Solution" steht man aber noch recht am Anfang. Deshalb herrscht immer wieder Unklarheit darüber, welche offiziellen Möglichkeiten von WhatsApp für Unternehmen angeboten werden. Als einer von weltweit wenigen Unternehmen darf MessengerPeople als verifizierter "WhatsApp Business Solution Provider" Produkte entwickeln und beraten.

Auch interessant: Messenger-Kommunikation wird 2019 Mainstream

Anzeige

WhatsApp App

Viele kleine Unternehmen wie zum Beispiel Handwerker nutzen einfach die WhatsApp App, die jeder nutzt. Nummer ins Telefonbuch eintragen und wenn es etwas Wichtiges gibt, einfach kurz per WhatsApp klären.

  • Datenschutz: Nein
  • WhatsApp AGB: Nicht erlaubt
  • Skalierung: Nein
  • Marketing: Keine Chance
  • Kundenservice: Super, wenn ich meine Kunden schon kenne und nur ein paar Anfragen am Tag kommen
  • Kosten: Keine
  • Features: Keine

Fazit: Für den kleinen, mutigen Rebell in dir!

Lead 3 Apps 1200X1200
What's App?

Digitalisierung bringt Wandel – und das nicht nur in die Welt der Fotografie, wie die Titelgeschichte von LEAD 03 beschreibt. Auch im Apps-Universum hat sich so einiges getan. Mittlerweile sind die digitalen Anwendungen und kleinen Helferlein auch aus den Businessplänen von Unternehmen nicht mehr wegzudenken - Selbstläufer sind sie allerdings nicht. Was vor, während und nach der Umsetzung einer App zu bedenken ist, erfährst du im LEAD Bookazine 3/2018.

WhatsApp Business APP

Anfang letzten Jahres hat WhatsApp eine eigene App auf den Markt gebracht, die WhatsApp Business App. Damit will WhatsApp kleinen Unternehmen eine erste Anlaufstelle bieten, WhatsApp professionell nutzen zu können. Das diese App bis heute nur für Android zur Verfügung steht, ist der Zielgruppe geschuldet.

WhatsApp ist nämlich in Schwellenländern wie Brasilien und Indien besonders beliebt. Dort dominiert WhatsApp den Messenger Markt und Android die Betriebssysteme der Smartphones! Aber für alle Apple-Jünger: die iOS Version kommt demnächst – aktuell befindet sie sich in der Beta-Phase.

  • Datenschutz: Schwierig
  • WhatsApp AGB: Okay
  • Skalierung: Bis zu fünf Mitarbeiter sind okay, es braucht halt immer dieses eine Handy
  • Kosten: Keine
  • Features: Offizieller Account, Schnellantworten, Labels

Fazit: One-Man-Shows – Fahrradladen und Pizzabäcker fahren damit nicht schlecht.

WhatsApp Business Solution

Für Unternehmen, die sich eine belastbare Infrastruktur brauchen, diverse Sicherheitsvorschriften beachten müssen und dank Automatisierung professionell und skalierbar WhatsApp nutzen wollen, gibt es seit August 2018 die WhatsApp Business Solution.

Das ist eine API, eine technische Schnittstelle, mit deren Hilfe Unternehmen direkten Zugriff auf WhatsApp haben. Um die Schnittstelle nutzen zu können, müssen sich Unternehmen bei WhatsApp bewerben und dann einiges an Programmieraufwand reinstecken. Oder sie wenden sich an einen WhatsApp Business Solution Provider, der die ganze Arbeit einfach übernimmt.

"Seit der Einführung der WhatsApp Business App haben uns Leute erzählt, dass es schneller und einfacher ist, mit einem Unternehmen zu chatten, als einen Anruf zu tätigen oder eine E-Mail zu schicken", heißt es in einem Statement von WhatsApp.

Die WhatsApp Business API unterstützt im Moment zwei wesentliche Faktoren in der professionellen Messenger Kommunikation, nämlich Kundenservice und Notifications.

Kundenservice über die WhatsApp Business API

Mit der "Customer Service"-Funktion können Unternehmen auf Anfragen von Kunden 24h lang kostenlos antworten!

Notifications spielen eine Rolle in der Kundenkommunikation außerhalb des 24h-Kundenservice-Fensters. Sie erlauben es Unternehmen, in einem eng gesteckten Rahmen, Kunden Nachrichten zuzusenden – ähnlich einer SMS oder E-Mail Nachricht. Diese "Notifications" sind kostenpflichtig für das jeweilige Unternehmen und nur unter der Verwendung von WhatsApp Template Messages (Nachrichtenvorlagen) möglich, die von WhatsApp auf die Einhaltung der Richtlinien (unter anderem kein Spam) geprüft werden.

Ich habe das alles in einer Infografik übersichtlich zusammengefasst:

Facts Whats App Business Solution C Messenger People
WhatsApp Business Solution (Grafik: Messenger People)

In der Quintessenz heißt das, dass WhatsApp den Anspruch hat, dass die Kommunikation zwischen Kunde und Unternehmen persönlich, schnell und lösungsorientiert sein soll. Lassen sich Unternehmen dabei zu lange Zeit, müssen sie im wahrsten Sinne des Wortes dafür bezahlen.

Die Kosten pro Notification sind davon abhängig, welche Ländervorwahl die Telefonnummer des Endnutzers hat. Für Deutschland beträgt die Gebühr 0,0733 Euro pro Message.

Pricing Whats App Notification Euro C Messenger People
Kosten WhatsApp Notification (Grafik: Messenger People)

Auch interessant: Messenger-Kommunikation ist keine Raketenwissenschaft

Du willst noch mehr erfahren? Matthias erklärt den Einsatz von Chatbots und liefert Ideen für die eigenen Kampagnen beim Crashkurs Digitales Marketing diesen April in München und in Hamburg.

Newsletter & Messenger

Mit dem LEAD Newsletter und dem LEAD Tech Newsletter immer top informiert zu allen Themen des digitalen Lebens. Egal ob beruflich oder privat. In deiner Inbox oder per Messenger.

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote