Anzeige
Anzeige
Drive Digital Mrac Johannsen Web
Marc Johannsen ist Managing Director DACH von Avado Learning. Mit dem Programm Drive Digital sollen aus Mitarbeiter Digital Business Leader werden und ihr Team in eine digitale Zukunft leiten (Bild: Marc Johannsen)
E-Learning Führung Digitalisierung

Virtueller Campus: Wissen säen, Erfolge ernten

Innerhalb des dreimonatigen Kurses sollen Führungskräfte mit dem neuen Programm "Drive Digital" von Avado Learning das Know-how erhalten, um ein Team in eine digitale Zukunft zu leiten - so sollen sie Digital Business Leader werden. Über die Erfahrungen spricht Marc Johannsen, Managing Director DACH von Avado Learning, im Interview mit LEAD.

Anzeige
Anzeige

Die Deutschen sind laut der OECD-Studie "Skills Outlook 2019" im internationalen Vergleich auf den digitalen Wandel nur mittelmäßig vorbereitet. Vor allem Führungskräfte, Manager und Projektleiter sollen Wissen aufholen. Dafür hat Avado Learning das neue Programm Drive Digital im Mai dieses Jahres aufgesetzt.

Innerhalb des dreimonatigen Kurses sollen Teilnehmer Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche digitale Zukunft lernen - am Ende werden sie Digital Business Leader und können ihr Team erfolgreich in die Zukunft führen. LEAD hat mit Marc Johannsen, Managing Director DACH von Avado Learning, gesprochen.

LEAD: Herr Johannsen, Sie haben im Mai Drive Digital gestartet, um Führungskräfte fit für die digitale Zukunft zu machen. Was muss man sich darunter genau vorstellen?

Marc Johannsen: Es geht bei unserem Onlinekurs Drive Digital darum, Führungskräften die nötigen Skills zu vermitteln, um digitale Wachstumsmöglichkeiten für sich nutzen zu können. Wir schließen mit Drive Digital eine Lücke - zwischen den Chancen der digitalen Transformation und dem Mangel an digitalem Wissen und Erfahrung auf Seiten des Managements.

LEAD: Die ersten Teilnehmer haben das Programm jetzt abgeschlossen. Wie sind die Erfahrungen – auf Seiten der Teilnehmer und auch bei Ihnen als Veranstalter?

Anzeige

Johannsen: Wir haben viel von unseren Teilnehmern und deren Nutzerverhalten gelernt. Wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Feedback, wissen aber zugleich auch, dass die Inhalte eines Onlinekurses zum Thema Digitalisierung fortlaufend optimiert werden müssen.

LEAD: Aus welchen Bausteinen besteht der Kurs?

Johannsen: Wir haben uns viel Zeit für einen besonderen Mix der Online-Lernformate genommen. Unsere Teilnehmer lernen in Gruppen, bekommen praxisnahe Templates zur Verfügung gestellt und müssen ihr gelerntes Wissen in Quizzes beweisen.

LEAD: Können Sie ein paar konkrete Beispiele für die Lerninhalte nennen?

Johannsen: Unsere Lerninhalte sind in drei Module aufgeteilt. Im ersten Modul geht es darum, digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln. Im Anschluss lernt man, wie man diese Ideen mit agilen Arbeitsmethoden umsetzt. Das letzte Modul zielt darauf ab, ein digitales Mindset zu entwickeln und dauerhaft anzuwenden.

Lead 4 Cta Mock Up 1200X1200 Red Pag9

E-Learning verspricht Weiterbildung nach dem Netflix-Prinzip – kleine Snacks, ortsunabhängig konsumierbar, individuell angepasst. Um mit der Digitalisierung Schritt zu halten, braucht es Mitarbeiter mit neuen Kompetenzen. Egal, ob die Unternehmen ihre Belegschaft schulen oder die Mitarbeiter selbst aktiv werden, um ihren Marktwert zu steigern. Jetzt weiterlesen im aktuellen LEAD Bookazine 3/2019.

LEAD: Wie muss man sich den Ablauf vorstellen?

Johannsen: Der Kurs folgt einer klaren Storyline. Wir stellen sicher, dass die Inhalte aufeinander aufbauen und somit leicht zu lernen sind. Außerdem werden die Inhalte immer wieder über virtuelle Gruppenarbeiten direkt angewandt, um einen nachhaltigen Lernerfolg zu erzielen.

LEAD: Warum sollte ein Manager, dessen Arbeitspensum bereits überdurchschnittlich hoch ist, sich dafür Zeit nehmen?

Johannsen: Wer jetzt den digitalen Anschluss verpasst, wird das in fünf Jahren nicht mehr aufholen können. Und der digitale Anschluss beginnt nun mal mit dem richtigen Wissen, den richtigen Fähigkeiten. Zudem haben wir sehr auf die Kompaktheit des Kurses geachtet, sodass der Kurs über einen Zeitraum von drei Monaten mit einem durchschnittlichen Lernaufwand von drei bis vier Stunden pro Woche sehr gut neben der Arbeit machbar ist.

LEAD: Was kostet die Teilnahme am Programm?

Johannsen: Die Kosten liegen bei 1.599€ pro Teilnehmer

LEAD: Ist das ein Programm ausschließlich für CEOs, die ihren Horizont erweitern wollen? Johannsen: Nein. Das Programm richtet sich an alle Manager, die Projekte, Produkte und / oder Abteilungen verantworten und dabei aber das digitale Basiswissen fehlt.

Newsletter & Messenger

Mit dem LEAD Newsletter und dem LEAD Tech Newsletter immer top informiert zu allen Themen des digitalen Lebens. Egal ob beruflich oder privat. In deiner Inbox oder per Messenger.

Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige