Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Getty Images Westend61 748337635
Bild: GettyImages/Westend61.
Crazy Stuff Gadgets Apps

Urlaubsorte im Gay-Check, Drohnen von KFC

Das Internet ist die Bühne, auf der Individualisten, Nerds und Kreative ihre Ideen zur Schau stellen. Auch diese Woche haben wir für euch die seltsamsten Gadgets und Tools zusammengesucht. Die neueste Folge unserer Kuriositätenliste enthält diesmal auch ganz praktische Ideen. ​

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das Reiseziel im LGBTQ-Check

Strandurlaub, Backpacking oder doch die Kreuzfahrt in der Karibik? Wer reist, hat heute die Qual der Wahl. Leider gilt das nicht für jeden. Für Menschen der LGBTQ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transsexual, Queer)-Community zum Beispiel. "Destination Pride" visualisiert, wie Städte mit für sie wichtigen Kriterien umgehen. Dazu zählen beispielsweise gleichgeschlechtliche Ehe, Anti-Diskriminierungsgesetze oder Bürgerrechte. Das Tool wurde von der gemeinnützigen Organisation PFLAG Canada in Zusammenarbeit mit der kanadischen Werbeagentur FCB/SIX entwickelt. 

Destination Pride Website 2018 003
Destination Pride unterzieht Urlaubsorte einem LGBTQ-Check. (Bild: Destination Pride)

Die Drohne aus der Chicken-Wings-Box

Drohnen fliegen. Vögel auch. Hühner nicht wirklich. Und die Frittierten definitiv nicht. Trotzdem gönnt sich Kentucky Fried Chicken einen Werbegag auf Kosten des Federviehs: Die Do-it-Yourself-Drohne "Kentucky Flying Object" (KFO), die im Paket mit den "Smoky Wings" über den Tresen geht. KFC-Kunden können die Drohne zum Selberbasteln zunächst nur am 25. und 26. Januar in neun indischen Städten ergattern. Das Hühner-Drohnen-Projekt soll aber auch in Zukunft über die KFC-Seite gehen. Oder fliegen. 

Kfc Drohne Video
Die Fast-Food-Kette KFC verkauft Drohnen und Chicken-Wings im Gesamtpaket. (Bild: KFC)

App regelt Sex per Vertrag

Weiter geht's mit nützlichen Erfindungen. Die #metoo-Debatte beschäftigte viele (Männer) mit der Frage, wann Sex einvernehmlich ist und wie das Einvernehmen belegbar ist. Zumindest für Letzteres hat sich ein holländisches App-Unternehmen eine Lösung überlegt. Die App "LegalFling". Per Klick können alle Beteiligten dokumentieren, dass sie mit dem Geschlechtsverkehr einverstanden waren und sogar die Details des Aktes im Vorfeld festlegen. Und das rechtsverbindlich - auch wenn fraglich ist, für welche Länder und Rechtssysteme das wirklich stimmt. Als App ist die Anwendung sowohl für unterwegs (One-Night-Stands) als auch längerfristig (Beziehung) einsetzbar. Bisher existiert das Tool nur als Prototyp.

Anzeige
Legal Fling
Mit der App LegalFling können potenzielle Sexualpartner ihre Zustimmung per Vertrag besiegeln. (Bild: LegalFling)

Eine Suchmaschine für Netflix

 "Weil sie Metal Head gesehen haben, könnte Ihnen auch Gossip Girl gefallen." Obwohl Netflix den Geschmack seiner Kunden gut genug kennen sollte, liegt der Streaming-Anbieter mit seinen Empfehlungen ziemlich oft daneben; ebenso scheinen sich die wahren Film- und Serienperlen geschickt hinter dem zu verstecken, was die Masse gerade glotzt. Wer keine Lust auf stundenlange Scroll-Aktionen hat, kann sich nun mit einer extra Netflix-Suchmaschine sein Homekinoprogramm basteln - nach Genre, IMDb-Rating und Erscheinungsdatum bei Netflix. Leider funktioniert die Suchmaschine bisher nur für die US-Version von Netflix. 

Getty Images Flux Factory 690223614
Dass für den Filmabend auch der richtige Streifen auf Netflix gefunden wird, dafür sorgt jetzt Flixable. (Bild: GettyImages/FluxFactory)

Ein Wearable für Erinnerungen

Jeder hat sich schon einmal eine Telefonnummer oder einen Termin auf den Arm gekritzelt. Das ist unpraktisch, verschmiert beim Schwitzen und sieht doof aus. Wemo, ein "wearable memo", funktioniert ähnlich - nur ist das Silikonarmband schön und abschwischbar. Auf der Oberfläche kann man mit einem extra Stift Notizen eintragen, sogar unter Wasser. Hat sich die Notiz erledigt, genügt ein Wisch mit dem Daumen und weg ist die Tinte. Digital ist das nicht. Erspart im Alltag allerdings den Griff zur Notizliste im Smartphone.

Design Milk Website Wemo Armband Notizen
"Wemo" ist ein Notizzettel fürs Handgelenk. (Bild: Design-Milk)
Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige