Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Jira Aufmacher
(Bild: Screenshot Jira.com)
Tooltipp Projektmanagement Netzstrategen

Tooltipp: Jira

Projektmanagement-Systeme sind wie Content-­Management-Systeme: das perfekte gibt es nicht. Wer das für sich beste aber einmal gefunden hat, erleichtert sich und den Kollegen den Arbeitsalltag gehörig. Die netzstrategen testen für LEAD sechs Kollaborations-Tools. Hier geht es um Jira.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Jira ist eines der bekanntesten Tools für Projektmanagement und beim Auswahlprozess kommt man kaum daran vorbei. Es ist jedoch kein klassisches Projektmanagement-Tool, sondern ein Entwicklungstool. Es können Tickets erstellt, zugewiesen und in Sprints eingeplant werden. Sehr komplexe Anforderungen lassen sich in Jira problemlos herunterbrechen und abbilden.

Dafür können je nach Prozess Scrumboards oder Kanbanboards angelegt werden. Besonders hilfreich sind die Berichtsfunktionen, mit denen übersichtliche Charts zur Visualisierung des Projektfortschritts erstellt werden können. Da ist Jira den anderen Tools einige Schritte voraus.Wer allerdings mit den Begriffen "Issues" und "Releases" nicht vertraut ist und weder Product-Owner noch Developer ist, kann sich von Jira schnell erschlagen fühlen. Funktionen und Oberfläche sind ganz klar auf die Umsetzung von Software ausgerichtet - und dafür ist das Tool absolut zu empfehlen.

Jira Logo

Preis/Monat: Keine kostenlose Variante, für bis zu zehn Nutzer zehn Dollar im Monat, bei mehr Nutzern sieben Dollar pro Benutzer im Monat

Intuitive Benutzeroberfläche (UX): Trotz der komplexen Informationen sehr übersichtliche Darstellung, hat sich in den letzten Jahren stark verbessert

Anzeige

Offline-Support: Der Jira Client für Windows, Mac und Linux macht die Bearbeitung offline möglich

Rechteverwaltung (Verantwortlicher, Beobachter, Zugang für Kunden): Bietet sehr tiefe Möglichkeiten zur Rollenverwaltung und Freigabe von Berechtigungen

Zeiterfassung (Zeitschätzung, Zeiterfassung, Deadline): Die Zeiterfassung in Jira ermöglicht das Erfassen von Zeiten und Controlling der Aufwände

Tickets (Subtickets, Kommentare, Abhängigkeiten): Zusätzlich zu den Standardfunktionen können Tickets mit Tags versehen werden (Prio, Status) und komplexe Abhängigkeiten abgebildet werden

Integration (API, GitHub, Google Drive, Google Calendar): Ermöglicht die Integrationen von Entwicklertools und unzähligen weiteren Add-ons für Timetracking, Dokumentenverwaltung, Chat und Mail

Anna Gienger

netzstrategin Anna Gienger:

SEO aus Leidenschaft, lebt und arbeitet in Karlsruhe. Nach dem Studium von "Irgendwas mit Medien" im schönen Ravensburg bei den netzstrategen als Projekt- und Marketing-Strategin verantwortlich. Geschwindigkeit liebt sie nicht nur Digital.

Hol dir die neue LEAD!

Geschichten zu den Schwerpunkten Team-Management, New Work, Karriere und alle Projektmanagement-Tools auf einen Blick gibt es im aktuellen LEAD-Magazin.

LEAD 02/18 erhältst du am Kiosk, als E-Paper oder im Abo. Weitere Tools im Test findest du hier auf der Website unter #tooltipp.

Magazine Mockups Lead 400X360
Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote