Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Asana
(Bild: Screenshot Asana)
Tooltipp Projektmanagement Netzstrategen

Tooltipp: Asana

Projektmanagement-Systeme sind wie Content-­Management-Systeme: das perfekte gibt es nicht. Wer das für sich beste aber einmal gefunden hat, erleichtert sich und den Kollegen den Arbeitsalltag gehörig. Die netzstrategen testen für LEAD sechs Kollaborations-Tools. Hier geht es um: Asana.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Asana ist ziemlich nah dran am perfekten Projektmanagement-Tool. Der Funktionsumfang ist mächtig - ohne aber den Anwender zu erschlagen. Zudem werden laufend neue Funktionen und kleine Verbesserungen ausgerollt.

Das Tool entfaltet dann seine volle Wirkung, wenn auch die Kundenseite eingebunden wird. Das reduziert E-Mails und Anrufe auf ein Minimum. Allein die Funktion, Tickets und deren Verlauf folgen zu können, Abhängigkeiten zu definieren und benutzerdefinierte Felder zu verwenden, ist extrem hilfreich. Benutzerdefinierte Felder nutzen wir unter anderem um den Status eines Tickets zu dokumentieren, aber auch für wichtige Informationen wie die Aufwandsschätzung.

Asana eignet sich für komplexere Prozesse und Projekte, die aus vielen hundert Aufgaben bestehen können. Einzig die Suche ist leider ziemlich lahm - dafür lassen sich aber beliebte Suchanfragen/Filter anlegen und für den regelmäßigen Gebrauch speichern.

Preis/Monat: Basisversion für bis zu 15 Mitgliedern kostenlos, Asana Premium für 9,25 Euro pro Monat pro User bei jährlicher Zahlung

Anzeige

Intuitive Benutzeroberfläche (UX): Trotz der komplexen Informationen sehr übersichtliche Darstellung, wird kontinuierlich verbessert

Asana Logo

Offline-Support: Nur über die Mobile-App, die auch offline funktioniert und bei bestehender Verbindung synchronisiert

Rechteverwaltung (Verantwortlicher, Beobachter, Zugang für Kunden): Bietet sehr tiefe Möglichkeiten zur Rollenverwaltung und Freigabe von Berechtigungen

Zeiterfassung (Zeitschätzung, Zeiterfassung, Deadline): Keine integrierte Zeiterfassung, aber z. B. über die Harvest-Integration möglich

Tickets: (Subtickets, Kommentare, Abhängigkeiten) Die volle Bandbreite: Abhängigkeiten, wiederkehrende Aufgaben, Subtasks, benutzerdefinierte Felder, Anhänge, Bearbeiter, Beobachter, Kommentare

Integration: (API, GitHub, Google Drive, Google Calendar) Asana bietet eine Vielzahl von Integrationen – von Slack über Google Drive & Calendar oder Dropbox bis hin zu Github. Vollständiges Verzeichnis unter https://asana.com/de/apps

Stephan Sperling 1

netzstratege Stephan Sperling:

Er ist Projektmanager und bezeichnet sich gerne als Jongleur, der immer versucht alle Bälle in der Luft zu halten. Sein Job hat sich in den letzten Jahren ziemlich verändert - viel mehr Speed, viel mehr Projekte und mehr Beteiligte parallel. Das geht nur mit der Unterstützung von ausgereiften Tools.

Hol dir die aktuelle LEAD!

Geschichten zu den Schwerpunkten Team-Management, New Work, Karriere und alle Projektmanagement-Tools auf einen Blick gibt es im aktuellen LEAD-Magazin.

LEAD 02/18 erhältst du am Kiosk, als E-Paper oder im Abo. Weitere Tools im Test findest du hier auf der Website unter #tooltipp.

Magazine Mockups Lead 400X360
Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote