Anzeige
Anzeige
Techtaeglich
TechTäglich – die Technik-Kolumne von LEAD erscheint montags bis freitags immer um 11 Uhr
TechTäglich Kolumne Jörg Heinrich

TechTäglich: Spotify mit der Gabalier-Taste

Vor dem Mittagessen die wichtigsten, interessantesten und amüsantesten Technik-Meldungen des Tages: Das ist die Technik-Kolumne von LEAD, die von Montag bis Freitag erscheint – immer um 11 Uhr. Das Neueste von Apple, Amazon, Facebook oder Google. Kurz, knackig, unterhaltsam.

Anzeige
Anzeige

Künstler blockieren: Spotify mit der Gabalier-Taste

Volks-Rock ’n’ Roller mit rot-weiß kariertem Schnäuztüchl am Handgelenk, die einem die schöne Spotify-Playlist verunstalten – das muss bald nicht mehr sein. Denn Spotify testet derzeit eine "Spiel diesen Künstler nicht"-Funktion. Sie verhindert komplett, dass der Schnäuztüchl-Mann und andere Plagen noch in irgendeiner Form im eigenen Spotify jodeln oder singen. Weder in Playlists noch in Charts oder auf Radiosendern können sie dann noch vorkommen. Die Gabalier-Taste gibt es laut The Verge ab sofort im neuesten iOS-Update von Spotify, weitere Plattformen dürften folgen.

Google News droht Aus in Europa

Google News
Schlechte News zu Google News – dem Service droht die Einstellung (Foto: Google)

Google hat erneut damit gedroht, seinen Nachrichten-Service Google News in Europa einzustellen. Hintergrund ist das geplante neue Leistungsschutzrecht der EU, das Konzerne wie Google oder Facebook dazu zwingen würde, Verlage für das Einbinden ihrer Nachrichten zu bezahlen. Jennifer Bernal, Google Public Policy Manager, erklärte jetzt laut Bloomberg: "Wir haben verschiedene Optionen und werden den Gesetzestext genau analysieren, bevor wir eine Entscheidung treffen. Und wir würden einen Rückzug sehr bedauern." Weil es nach wie vor Streitpunkte unter den Mitgliedern gibt, hat die EU die für diese Woche geplante Verabschiedung des neuen Leistungsschutzrechts erneut verschoben. Google verdient mit Google News nicht unmittelbar Geld. Der Service dürfte aber zumindest indirekt für lukrativen Traffic auf Googles Suchmaschine führen.

iPhone XI: Alle Gerüchte im Video

Das neue iPhone XI könnte einen schmaleren Bildschirm-Notch bekommen (den sich jeder wünscht), und einen größeren Kamera-Buckel (den sich keiner wünscht). 3D-Spezialist Ran Avni von ConceptsiPhone hat nun alle aktuellen Gerüchte in ein Video gepackt – und präsentiert das iPhone XI auch gleich in einem aufgemöbelten Gehäuse, das an ein geschrumpftes iPad Pro erinnert. Und weil’s so schön ist, zeigt ein weiteres 3D-Modell, das jetzt auf Twitter aufgetaucht ist, das Konzept eines modularen und vom Nutzer bequem ausbaubaren MacPro. Der Profi-Mac soll dieses Jahr erscheinen. Welches Konzept Apple dabei verfolgt, ist bisher aber völlig unklar.

Sibirien-Kältepeitsche in Fortnite

Deutschland fröstelt und bibbert. Doch auch anderswo ist es frisch und zapfig, zum Beispiel auf der Fortnite-Insel. Sie wurde in den letzten Tagen von einer regelrechten Sibirien-Kältepeitsche getroffen. Bereits letzte Woche ist mit Update 7.20 eine gigantische Eis-Kuppel über der Insel aufgetaucht. Nun ist der darin eingefrorene Eis-König freigekommen und hat einen Blizzard ausgelöst, der die gesamte Battle Royale-Map mit Schnee und schwerem Nebel bedeckt hat. Durch den Schnee stapft jetzt die Ice Legion, eine grausige Ansammlung von Untoten. Gleichzeitig hat Hersteller Epic Games – der seinen Goldesel wie eine Fernsehserie immer wieder aktualisiert und im Gespräch hält – neue Herausforderungen und Belohnungen freigeschaltet.

Uber-Fahrrad radelt selbst zurück

Autonome Fahrräder, die selbsttätig durch die Stadt radeln und zu ihrer Ladestation oder an günstigere Standorte zurückkehren – auch das könnte zur Mobilität der Zukunft gehören. Uber denkt jedenfalls über eine solche Funktion nach und sucht per Twitter Mitarbeiter, die an der Neuheit arbeiten wollen. Der Tweet stammt von Chris Anderson, dem Chef der Firma 3D Robotics, der darin so genannte "Micromobility Robotics" ankündigt. Uber könnte damit Mitarbeiter einsparen, die bisher in der Stadt unterwegs sind, um die Akkus von E-Bikes zu tauschen oder die Vehikel umzuparkieren. Bewerbungen werden hier akzeptiert.

Das Ende vom LEAD: Das Bezos-Imperium in einem Chart

Bezos Empire
Eindrucksvolle Grundlage für Scheidungsverhandlungen – das Bezos-Imperium (Foto: Visual Capitalist)

Das Magazin Visual Capitalist macht seinem Namen alle Ehre – und zeigt das gesamte Imperium von Amazon-Chef Jeff Bezos in einem einzigen, gewaltigen Chart. So schön und imposant wird’s garantiert nie mehr, steht doch demnächst die Scheidung von Noch-Gattin MacKenzie an.

Übrigens: TechTäglich gibt es auch als Newsletter und als Skill ("Alexa, öffne LEAD digital Tech").

Anzeige
Themen
Spotify Google News iPhone XI Fortnite Uber Jeff Bezos
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige