Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Techtaeglich
TechTäglich – die Technik-Kolumne von LEAD erscheint montags bis freitags immer um 11 Uhr
TechTäglich Kolumne Jörg Heinrich

TechTäglich: Siri wird endlich schlauer

Vor dem Mittagessen die wichtigsten, interessantesten und amüsantesten Technik-Meldungen des Tages: Das ist die neue Technik-Kolumne von LEAD, die ab sofort von Montag bis Freitag erscheint – immer um 11 Uhr. Das Neueste von Apple, Amazon, Facebook oder Google. Kurz, knackig, unterhaltsam.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Siri wird endlich schlauer

Sprachassistenten
Ok Google, wer ist die zweitklügste Sprachassistentin? Darauf gibt es jetzt eine neue Antwort (Foto: Loup Ventures)

Als Intelligenzbestie ist Apples Sprachassistentin Siri bisher eher nicht aufgefallen. Aber: Innerhalb des letzten Jahres hat Siri offenbar enorme Fortschritte gemacht – und liegt bei den korrekt beantworteten Fragen mittlerweile sogar vor Amazon-Kollegin Alexa. Der als unabhängig geltende Apple-Analyst Gene Munster und seine Firma Loup Ventures haben auch dieses Jahr vier Sprachassistenten eine Serie von 800 Fragen gestellt. Während Siri Ende 2017 mit nur 52,3 Prozent korrekten Antworten quasi am Grundschulabschluss scheiterte, verbesserte sie sich dieses Jahr auf einem HomePod laut Gruber "dramatisch" auf 74,6 Prozent. Das klingt fast schon nach Realschule und ergab Platz zwei vor Alexa (72,5 Prozent) und Microsofts abgeschlagener Cortana mit 63,4 Prozent. Um Siri so viel Intelligenz einzuimpfen wie dem weit überlegenen Google Assistant (87,9 Prozent), hat Apple aber noch viel Arbeit vor sich.

Der Fortnite Merch Store hat geöffnet

Fortnite Merch
Zu spät für Weihnachten, aber pünktlich zum Fasching – die Fortnite-Klamotten (Foto: Epic Games)

Für Weihnachten 2018 kommt der offizielle Fortnite Merch Store, den Spielehersteller Epic jetzt eröffnete, leider zu spät. Fans dürften Shirts und Hoodies mit Motiven aus dem Actionspiel trotzdem in rauen Mengen kaufen. Highlight für 70 Dollar ist der legendäre "Durrr Burger Onesie" aus Staffel sieben des Spiels, den es bisher nur virtuell gab. Der Einteiler mit Augen auf der Kapuze wird ab Ende Januar geliefert – rechtzeitig für den Fasching 2019!

Zurück aus der Zukunft: Die selbstbindenden Nikes kommen

Nike Mag
Neu für Menschen mit Bindungsangst – die "Zurück aus der Zukunft"-Schuhe von Nike (Foto: Nike)

Wer bisher an der großen Basketball-Karriere gehindert wurde, weil er keine Schnürsenkel binden kann, bekommt 2019 seine große Chance. Dann bringt Nike die ersten selbstbindenden Basketball-Boots auf den Markt, die an die Nike Mags von Marty McFly in "Zurück aus der Zukunft" erinnern. Und die Technik der 350-Dollar-Schuhe mit dem Beinamen "HyperAdapt" klingt immer noch nach Science Fiction. Das Schließsystem namens E.A.R.L. (Electro Adaptive Reactive Lacing) aktiviert sich automatisch, sobald die Fußsohle im Schuh steckt. Zwei Knöpfe an der Oberseite schnüren den Schuh enger oder weiter. Meist soll aber schon das "Auto"-Level genügen. Und der Sound beim Schließen erinnert laut Engadget wohlig an Marty McFly in "Zurück aus der Zukunft II": "Power laces, all right!"

Amazon Echo: Die besten Zeiten sind vorbei

Echo Tief
Hey Alexa, bestell einen HomePod! Amazons Echo bekommt mehr Druck von der Konkurrenz (Foto: Amazon)

Bisher kannten die Verkaufszahlen von Amazons Neugier-Assistentin Alexa, die gerade wieder intime Gesprächsdaten "versehentlich" an überraschte Empfänger verschickte, nur eine Richtung – nach oben. Doch das könnte sich 2019 erstmals ändern. Laut einer Untersuchung der Analysten von eMarketer lag Amazons Echo 2018 bei den smarten Lautsprechern in den USA mit einem Marktanteil von 66,6 Prozent erneut weit vor Google (29,5 Prozent) und dem Rest der Branche (8,3 Prozent). Nächstes Jahr soll Amazons Marktanteil aber erstmals sinken. Die Prognose für 2019: Echo 63,3 Prozent, Google Assistant 31,0 Prozent, alle anderen 12,0 Prozent (weil einige Geräte mehrere Assistenten unterstützen, ergeben sich Werte über 100 Prozent). Für Großbritannien erwartet eMarketer eine ähnliche Entwicklung. Nach Jahren der Echo-Dominanz starten Google Home, HomePod und viele kleine Anbieter offenbar ihre Aufholjagd.

Das war dein Jahr, Mark Zuckerberg

Die Queen würde von einem "Annus horribilis" für Mark Zuckerberg und Facebook sprechen. Ein Datenskandal nach dem anderen, das Vertrauen der Nutzer erschüttert. Und der Chef gab in diversen politischen Anhörungen eine schlechte Figur ab. Entsprechend hämisch fällt das Jahreszeugnis des Guardian für Zuckerberg aus: "Your Year in Review."

Das Ende vom LEAD: Frohe Weihnachten!

Wir wollen nicht groß auf die Pauke hauen – das geht ja gerne mal schief, wie dieser herrliche Twitter-Clip zeigt. Wir wünschen allen Lesern von LEAD und TechTäglich einfach nur frohe, gesunde und entspannte Weihnachten. TechTäglich meldet sich zwischen den Jahren am 27. Dezember wieder.

Übrigens: TechTäglich gibt es auch als Newsletter und als Skill ("Alexa, öffne LEAD digital Tech").

Anzeige
Themen
Siri Fortnite Nike Amazon Echo Zuckerberg Frohe Weihnachten!
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote