Anzeige
Anzeige
Techtaeglich
TechTäglich – die Technik-Kolumne von LEAD erscheint montags bis freitags immer um 11 Uhr
TechTäglich Tech Technik al dente

TechTäglich: LG arbeitet am Smartphone mit zwei Displays

Immer um 11 Uhr bei LEAD: TechTäglich, die Technik-Kolumne. Heute mit LG, Apple, Social-Media-Powerusern, smarten Discountern und einer Kettenreaktion.

Anzeige
Anzeige

LG hoch zwei

Motorola Razr Credit Amazon De
(Bild: Amazon DE)

Die schwachen iPhone-Verkäufe, vor allem in China, und das Umsatzminus, das auch Samsung postete, verheißen nichts Gutes für die Smartphone-Branche. Die Branche versucht sich dagegen zu stemmen – mit neuartigen Geräten und mit Rückgriff auf Retro. So soll das Klapphandy Motorola Razr, das mal Kult war, laut einem Bericht des Wall Street Journal wieder zurückkehren, allerdings als faltbares Smartphone für 1500 Dollar (circa 1300 Euro) Auch LG sucht nach Innovationen. Laut TheVerge wird LG zum Mobile World Congress 2019 (ab 25. Februar traditionell in Barcelona) sein G8 präsentieren. Das neue Flaggschiff soll einen zusätzlichen zweiten Bildschirm haben. Der Second Screen soll als eine Art Hülle am eigentlichen Smartphone befestigt werden, weitere Details oder gar Fotos gibt es aber noch keine.

Also doch ein neues iPad mini?

I Pad Mini
(Bild: Apple)

Die Einschläge kommen näher, das erste Apple-Event in diesem Jahr auch: Es dürfte im März oder April über die Bühne gehen und vor allem neue iPads bringen. Schon im Dezember hatte der gewöhnlich gut unterrichtete Analyst Ming-Chi Kuo spekuliert, es könne nach drei Jahren Pause 2019 wieder ein neues iPad mini geben. Diese Gerüchte befeuert aktuell das asiatische Portal DigiTimes unter Berufung auf Zuliefererkreise. Demnach sehen wir im Frühjahr ein neues Einsteiger-iPad (10 Zoll statt 9,7 Zoll Bildschirm) und eben eine fünfte Generation des iPad mini. Große Design-Änderungen zum Vorgänger iPad mini 4 seien allerdings nicht zu erwarten, heißt es in dem Bericht. Vielmehr werde Apple das Mini unter der Haube aufrüsten, um Produktionskosten zu sparen und den Preis des Mini niedriger zu halten. Denkbar ist zum Beispiel ein neuer schnellerer Prozessor.

Freitag ist Fisch-Tag, Sonntag Bade-Tag, Samstag Social-Media-Tag

Deutscher Social Media Tag Foto 2 Foto Gratis Credit Pixabay Com
(Bild: Pixabay)

Deutschland hat feste Rituale. Freitags gibt’s immer Fisch auf den Tisch, Sonntag ist Bade-Tag und – wirklich – am Samstag sind die Deutschen immer am längsten in den sozialen Netzwerken unterwegs. Dies ergab eine neue Untersuchung der Analysten von Statista. 25,9 Prozent nutzen vor allem samstags Facebook und Co., immerhin 22,4 Prozent sind es noch am Sonntag. Wir sind verblüfft, dachten wir doch eigentlich, dass am Wochenende immer Fußball-Bundesliga-Zeit ist. Auffällig: Besonders in der Wochenmitte (Dienstag 12,2 Prozent) bleibt die Social-Media-Küche eher kalt.

Aldi geht ein Licht auf

Aldi Smart Home Tint
(Bild: Aldi)

Der Discounter Lidl hat es schon mal mit dem Verkauf von Smart-Home-Produkten probiert. Die Aktion soll erfolgreich gewesen sein. Kein Wunder also, dass Aldi jetzt nachzieht. Ab kommenden Montag geht bei Aldi Nord die rote (gelbe, grüne) Birne an. Ab 28. Januar geht auch Aldi Süd ein smartes Licht auf. Das Unternehmen setzt dabei auf Tiefstpreise. Die sprachgesteuerte Birne oder der Reflektor kosten nur je 29,99 Euro. Erweiterungsbirnen sind für 14,99 Euro in Weiß beziehungsweise 19,99 Euro in Bunt erhältlich. Aldi setzt dabei auf Produkte der "Tint"-Reihe der Firma Müller-Licht nach Zigbee-Standard 3.0 – dies ermöglicht die Verbindung zu Amazon Alexa.

Alle Ketten gesprengt

Nu Bike 2
(Bild: NuBike)

Hätte, hätte, keine Fahrradkette! Ein neues HighTech-Rad sorgt für saubere Hände beim Fahrer – und hoffentlich für Support-Rekorde auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Das "NuBike" des Designers Rodger Parker soll ab August 2019 mit einem Rahmen und einem Antriebssystem aus Flugzeugaluminium und Kohlefaser ausgeliefert werden. Es verzichtet damit komplett auf schmierige Ketten, die unterwegs abspringen oder brechen können. Das Rad ist zudem windschnittiger als herkömmliche Drahtesel, erlaubt deshalb auch deutlich schnelleres Fahren.

Parker erklärt: "Es ist kaum zu glauben, dass sich in der 150-jährigen Geschichte des Fahrrads niemand mit diesen Problemen befasst hat." Damit dir das Radfahren nicht mehr auf die Kette geht, musst du 3500 Dollar für das "NuBike" anlegen.

Das Ende vom LEAD: Bring den Schwanz deines Vierbeiners zum Wedeln

Amazon Lifelong
(Bild: Amazon Lifelong)

…bringt heute den Schwanz deines Vierbeiners zum Wedeln. Ab sofort verkauft Amazon auch Tierfutter. Die hauseigene Marke heißt "Amazon Lifelong", will Herrchen glücklich und Hund und Katze gesund und satt machen. Wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich um "Premium-Produkte" (O-Ton Amazon), genauer: Trocken- und Nassfutter für Hunde und Katzen. Wie das bei Amazon so ist: Auf erste Deals musst du auch in dieser Sparte sicher nicht lange warten. "20 Prozent auf alles außer Tiernahrung" – wetten, dass Amazon so auf den Hund kommen würde?

Anzeige
Themen
LG ipad Soziale Tage Aldi NuBike Amazon
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige