Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Techtaeglich
TechTäglich – die neue Technik-Kolumne von LEAD erscheint montags bis freitags immer um 11 Uhr
TechTäglich Kolumne Jörg Heinrich

TechTäglich: Das Kochbuch vom T-Mobile-Chef

Vor dem Mittagessen die wichtigsten, interessantesten und amüsantesten Technik-Meldungen des Tages: Das ist die neue Technik-Kolumne von LEAD, die ab sofort von Montag bis Freitag erscheint – immer um 11 Uhr. Das Neueste von Apple, Amazon, Facebook oder Google. Kurz, knackig, unterhaltsam.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das Kochbuch vom T-Mobile-Chef

T Mobile Kochen
John Legere – schillernder Chef und Chefkoch von T-Mobile USA (Foto: T-Mobile)

John Legere, CEO von T-Mobile USA, gilt als der vielleicht exaltierteste Firmenchef der Welt. Laut The Verge ist der 60-Jährige für "T-Mobile ein Maskottchen wie Micky Maus für Disney". Seine Langsam-Koch-Show "Slow Cooker Sunday", in der er herzhaft flucht und über Konkurrenten lästert, hat bei Facebook jede Woche fünf Millionen Zuschauer. Nun gibt’s das Ganze auch als Buch. In "#SlowCookerSunday – Leadership, Life and Slow Cooking with CEO and Chef, John Legere" verrät der Chef-Chef seine Erfolgsrezepte sowohl für die Küche als auch fürs Business. 52 Kochrezepte sind in dem magentafarbenen Buch enthalten (die Farbe, ohne die Legere nicht denkbar ist). Und eigentlich funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip: "Nimm die Zutaten, werf sie in den Slow Cooker, und dann warte in aller Ruhe ab."

Fortnite Season 7: So sieht der Winter aus

Fortnite Winter
Design-Freeze: In der neuen Fortnite-Saison geht's frostig zu (Foto: Eric Games)

Der Winter ist da. Gestern ist das Über-Spiel "Fortnite Battle Royale" in seine siebte Saison gestartet – wie angekündigt in einer Schneelandschaft mit Seilbahnen, Eisbergen und vereisten Abhängen, die die Spieler bei der Hatz auf ihre 99 Konkurrenten vor ganz neue Herausforderungen stellen. Dabei gibt es drei coole neue Locations zu entdecken: Frosty Flights, Polar Peak und Happy Hamlet. In einem neuen Kreativ-Modus können Spieler außerdem ihre komplett eigene Insel bauen. Die Frostmoderne ist da!

Apple-EKG: Keine Chance in Deutschland

Gestern hat Apple das Update auf watchOS 5.1.2 veröffentlicht, dass in den USA die lange erwartete EKG-Funktion auf die Apple-Uhr bringt. Mittlerweile ist das Netz voll von ersten Tests, Analysen und Ratgebern zum Apple-EKG. Zwei wichtige Infos: Wer sein EKG als PDF speichern und seinem Arzt schicken will, muss dafür über die Health-App auf dem iPhone gehen. Und: Deutsche Watch-Besitzer, die darauf gehofft hatten, dass sich das EKG zumindest auf Umwegen auch hierzulande aktivieren lässt, haben zumindest vorerst keine Chance. Apple hat die Funktion offenbar an die Hardware gekoppelt. Das EKG funktioniert – so lange niemand ein Hintertürchen findet – laut iPhone-ticker.de nur mit Uhren, die in den USA verkauft wurden. Für die medizinische Zulassung in Europa gibt es bisher keinen Termin.

Wordpress 5 ist da – und lässt sich deaktivieren

17 Prozent der weltweit betriebenen Websites laufen mit Wordpress. Dessen Nutzer stehen nun vor den größten Änderungen in der Geschichte des Erfolgs-CMS. Denn mit einiger Verzögerung ist nun Wordpress 5 erschienen, das den vertrauten alten Editor durch ein komplett neues System namens "Gutenberg" ersetzt. Dabei werden Inhalte in Blöcke wie Überschriften, Absätze oder Bilder unterteilt. Für das Erstellen neuer Blogs und Websites dürfte das ein echter Fortschritt sein. Wer seinen bisherigen Content aufs neue Wordpress migrieren will, dürfte allerdings vor jeder Menge Arbeit stehen. Die gute Nachricht in diesem Fall: Mit dem Plugin "Classic Editor" lässt sich Gutenberg deaktivieren, und es bleibt (fast) alles beim Alten.

Tipp des Tages: Die Star-Wars-Tastatur

Star Wars Tastatur
Als Geschenk-Tipp für Weihnachten kommt die Star-Wars-Tastatur leider zu spät (Foto: Novel Keys)

QUERTZ und QUERTY waren gestern – Star-Wars-Fans tippen künftig auf ihren eigenen Tasten. Als erstes Tastatur-Set haben die neuen Tasten von Novel Keys laut syfy.com den offiziellen Segen von Lucasfilm erhalten. Die Keycaps in der Star-Wars-Schriftsprache Aurebesh (oder in einem Mix aus Aurebesh und Englisch) sollen sich auf jede Standard-Tastatur clipsen lassen, sind mit 250 Dollar aber nicht ausgesprochen günstig. Auch europäische Umlaute werden unterstützt. Für Weihnachten klappt’s allerdings nicht mehr, die Bestellung startet erst am 5. Januar.

Das Ende vom LEAD: Der lustigste Produkttest des Jahres

Das ist der lustigste (und erschöpfendste) Produkttest des Jahres. Apple-Guru John Gruber von Daring Fireball hat Apples neue transparente Glasnost-Hülle fürs iPhone XR aus allen Blickwinkeln unter die Lupe genommen. In 91 Sekunden behandelt er tatsächlich jeden Aspekt der Neuheit – ein tiefes Seufzen am Ende des Tests inklusive. Fazit: "It's very nice."

Übrigens: TechTäglich gibt es auch als Newsletter und als Skill ("Alexa, öffne LEAD digital Tech").

Anzeige
Themen
T-Mobile-Chef Fortnite-Winter Apple-EKG Wordpress 5 Star Wars
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote