Anzeige
Anzeige
Techtaeglich
TechTäglich – die Technik-Kolumne von LEAD erscheint montags bis freitags immer um 11 Uhr
TechTäglich Kolumne Alexa

TechTäglich: Alexa soll bei einem Herzinfarkt Hilfe holen

Vor dem Mittagessen die wichtigsten, interessantesten und amüsantesten Technik-Meldungen des Tages: Das ist die Technik-Kolumne von LEAD, die von Montag bis Freitag erscheint – immer um 11 Uhr. Das Neueste von Apple, Amazon, Facebook oder Google. Kurz, knackig, unterhaltsam.

Anzeige
Anzeige

Alexa soll bei einem Herzinfarkt Hilfe holen

Alexa Herzinfarkt
Amazons Echo soll sich vom Neugier-Lautsprecher zum Lebensretter mausern (Foto: Amazon)

Zahllose Herzinfarkte passieren zu Hause – ohne dass die Opfer überhaupt noch eine Chance haben, Hilfe zu holen. Smarte Assistenten wie Amazons Echo-Lautsprecher könnten hier künftig Leben retten. Forscher der University of Washington haben eine Software entwickelt, die klassische Audiomuster bei einem Herzinfarkt – vor allem die dabei typische Schnappatmung – erkennt, und dann selbstständig einen Notruf absetzt. Dafür, so Engadget, haben die Wissenschafter eine Vielzahl von Anrufen beim US-Notdienst 911 analysiert.

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz erkennt die Software mit einer Sicherheit von rund 99 Prozent, wenn ein Nutzer gerade einen Herzinfarkt erleidet. Assistenten wie Alexa oder Siri würden dann noch einmal nachfragen, ob alles in Ordnung ist. Erfolgt keine Antwort, alarmieren sie automatisch den Notarzt und versorgen ihn mit allen wichtigen Daten wie Namen und Adresse des Betroffenen. Die Wissenschaftler wollen ihre Entwicklung möglichst schnell auf den Markt bringen und haben dafür eine eigene Firma namens "Sound Life Sciences" gegründet. Datenschutzfragen bleiben aber vorerst ungeklärt: Wie akzeptabel ist es, wenn ein smarter Lautsprecher kontinuierlich die Atmung seiner Nutzer überwacht?

YouTube remastert legendäre Musikvideos in HD

Klassische Musikvideos von Tom Petty bis Kiss machen auf YouTube auch heute noch Spaß – wenn nur die Bild- und Tonqualität häufig nicht so bescheiden wäre. Hier sorgt Googles Videodienst jetzt aber für Besserung. Gemeinsam mit der Plattenfirma Universal remastert YouTube knapp 1.000 Videos und veröffentlicht sie in HD-Bildqualität mit optimalem Klang. Darunter sind legendäre Clips von Billy Idol, Beastie Boys, Boyz II Men, George Strait, Janet Jackson, Kiss, Lady Antebellum, Lady Gaga, Lionel Richie, Maroon 5, Meat Loaf, No Doubt, Gwen Stefani, Smokey Robinson, The Killers, Tom Petty und vielen mehr.

Bisher lagen die Videos laut YouTube nur in "veralteten Formaten vor, die ursprünglich für Röhrenfernseher mit Mono-Lautsprecher produziert wurden". Nun können Musikfans die Clips "für die nächsten Jahrzehnte in der bestmöglichen Bild- und Tonqualität genießen", so Universal. Die ersten Videos, die mit dem Hinweis "Remastered" gekennzeichnet sind, hat YouTube bereits veröffentlicht, darunter Klassiker wie "Free Fallin’" von Tom Petty, "Don’t Speak" von No Doubt oder "Bad Romance" von Lady Gaga. Ab sofort sollen wöchentlich neue HD-Musikvideos online gehen. Bis Ende 2020 will YouTube 1.000 Titel auf den neuesten Stand bringen. Die bisherigen URLs der Clips oder Aufrufzahlen bleiben dabei unverändert, erklärt TechCrunch.

Neuer Kindle Oasis: Besser lesen in der Nacht

Kindle Oasis 2019
Bernstein-Flimmer: Der neue Kindle Oasis leuchtet jetzt auch in warmen Nachtfarben (Foto: Amazon)

Rechtzeitig zur Urlaubszeit frischt Amazon das Topmodell unter seinen E-Book-Readern auf, den Kindle Oasis. Wichtigste Neuerung sind unterschiedliche Farbtemperaturen der Bildschirmbeleuchtung. Nutzer können zwischen kälterer und wärmerer Beleuchtung wählen. Das warme Licht – Amazon spricht von "Bernstein" – soll vor allem abends und nachts dabei helfen, entspannter zu lesen und besser zur Ruhe zu kommen. Genau wie bei Smartphones wie dem iPhone kann auch der neue Oasis das Licht zu bestimmten Uhrzeiten oder zum Sonnenauf- und untergang automatisch anpassen. Als weitere Neuerung nennt Amazon noch schnelleres Umblättern, geht in seiner Pressemitteilung dabei aber nicht auf Details ein.

Ansonsten bleibt der Oasis mit 7-Zoll-Bildschim, scharfen 300 ppi Bildauflösung und wasserfestem Gehäuse technisch unverändert – ebenso wie der Preis von 229,99 Euro. Der aufgemöbelte Reader lässt sich ab sofort bestellen, geliefert wird ab 24. Juli. Das Vorgängermodell bleibt zunächst für 199,99 Euro im Angebot. Im Vergleich zum mit 119,99 Euro deutlich günstigeren Kindle Paperwhite mit 6-Zoll-Display bietet der größere Bildschirm des Oasis rund 30 Prozent mehr Lesefläche – und damit mehr Inhalt, ohne dass umgeblättert werden muss. Eines der wichtigsten Features für See, Meer und Pool bieten mittlerweile aber sowohl Paperwhite als auch Oasis: Sie sind beide wasserdicht, in Süßwasser für bis zu eine Stunde in einer Tiefe von maximal zwei Metern.

Honor 20 kommt morgen: Top-Handy, Kauf nicht zu empfehlen

Am 21. Juni erscheint auch in Deutschland das Honor 20, das neue Smartphone von Huaweis günstigerer Zweitmarke Honor. Mit einer Vierfach-Kamera auf der Rückseite, mit einer unauffälligen Frontkamera im Bildschirm, mit scharfem 6,26-Zoll-Display (412 ppi) und Fingerabdruck-Sensor seitlich im Rahmen ist das Honor 20 ganz klar in Richtung Oberklasse unterwegs. Die Chinesen beschreiben das mit "Premium wird Standard". Nur der Preis von 499 Euro bleibt – einigermaßen – volkstümlich.

The Verge lobt: "Es gibt jede Menge Gründe, das Honor 20 wirklich zu mögen." Das Tech-Magazin rät dennoch – wie viele andere Experten – momentan vom Kauf ab. Überschrift zur Vorstellung des Honor 20 in dem US-Magazin: "Das Honor 20 startet diese Woche weltweit, aber wahrscheinlich solltest Du es nicht kaufen." Hintergrund ist natürlich der Handelsstreit zwischen den USA und China und der dadurch ausgelöste Google-Boykott von Huawei. Das Honor 20 wird zwar mit dem momentan noch aktuellen Android 9.0 ausgeliefert. Ob ein Update auf Android 10 kommt, und wie lange das Betriebssystem des Honor 20 aktuell und damit sicher bleibt, ist derzeit aber völlig offen. Die Zukunft von Huawei- und Honor-Smartphones beschreibt The Verge als "sehr trüb".

Monopoly: Jetzt mit Sprachsteuerung

Monopoly Sprachsteuerung
Im neuen Smart-Monopoly hat die KI den Hut auf (Foto: Hasbro)

Monopoly, der gute alte Kapitalistenspaß, bricht in die Neuzeit auf. In der neuen Edition "The Monopoly Voice Activated Banking Game" wird Mr. Monopoly als Spielleiter zum Sprachassistenten. Er verteilt Geld, Häuser, Grundstücke und Bahnhöfe per Sprachbefehl und spricht auch mit den Spielern. Sogar Fragen beantwortet die Immobilien-Alexa dank künstlicher Intelligenz. Geldscheine aus Papier schafft Hersteller Hasbro dabei ab. Stattdessen müssen sich die Spieler bei Mr. Monopoly mit einem Knopfdruck auf dessen schlauen Zylinder erkundigen, wie viel Kies sie noch in der Kasse haben. Das KI-Monopoly erscheint in den USA am 1. Juli für 30 Dollar, berichtet Engadget.

Das Ende vom LEAD: 17 Prozent tragen beim Sex AirPods

Sexy Air Pods
Liebe ist – sich mit AirPods im Ohr zu lieben (Foto: Amazon)

"Siri, wie war ich?" Unter diesem Motto ist jetzt die vielleicht skurrilste und lustigste Umfrage des Jahres erschienen. Der Online-Tickethändler TickPick hat sich bei rund 1.000 US-Amerikanern nach dem "Einfluss von Musik auf das sexuelle Verhalten" erkundigt. Laut der Ergebnisse behalten 17 Prozent der Befragten beim Sex ihre AirPods auf. Fans von Countrymusik sind demnach am zufriedensten mit ihrem Sexleben, Popmusik-Hörer am wenigsten. Unter Liebhabern (sic!) elektronischer Tanzmusik (EDM) sollen sexuelle Fetische am meisten verbreitet sein. Noch mehr herrlich absurde Ergebnisse und schmutzige Details finden sich hier.

Übrigens: TechTäglich gibt es auch als Newsletter und als Skill ("Alexa, öffne LEAD digital Tech").

Newsletter & Messenger

Mit dem LEAD Newsletter und dem LEAD Tech Newsletter immer top informiert zu allen Themen des digitalen Lebens. Egal ob beruflich oder privat. In deiner Inbox oder per Messenger.

Anzeige
Themen
Herzinfarkt-Alexa HD-Musikvideos Kindle Oasis Honor 20 KI-Monopoly AirPods-Sex
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige