Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Stockfotografie 178647059 Stock Adobe Com
Die Verwendung von Stockfotografie ist nicht immer eine gute Idee (Foto: Stock.adobe.com)
Foto Fotografie Agenturen

Stockfotografie - Risiken und Nebenwirkungen

Viele Unternehmen, Medien und Agenturen greifen bei der Bebilderung ihres Contents auf - oft kostenlose - Stockfotos zurück. Fotograf Johannes Mairhofer warnt, dass damit nicht nur die Individualität verloren gehen kann, sondern auch gewisse Risiken verbunden sind.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Webseiten, Werbeanzeigen und Social Media-Content brauchen die passende Bebilderung: Immer mehr Unternehmen, die Fotos benötigen, greifen dafür auf kostengünstige Bilder in den großen Datenbanken der Stockagenturen zurück, anstatt diese individuell auf sich selbst abgestimmt produzieren zu lassen. Mittlerweile gibt es nicht nur für statische Fotografien und Grafiken etliche Bildagenturen, sondern auch für animiertes Bewegtbild und Videos. So können ohne großen Aufwand und mit geringen Kosten ganze Filme mit Stockmaterial erstellt werden.

Mit der Stockfotografie sinkt aber auch die Individualität. Denn es besteht das Risiko, dass auch andere Kunden dasselbe Material für ihre Zwecke nutzen. So sind in den vergangenen Jahren einige Fälle bekannt geworden, in denen das gleiche Bild für teilweise widersprüchliche Aussagen genutzt wurde - und das kann möglicherweise dem Image des Unternehmens schaden.

Hier sind einige Beispiele:

Ein Paar macht Werbung für verschiedene Parteien

Cute Couple Kissing And Playing On Beadroom Floor
Dieses kostenlose Foto ist weit verbreitet (Foto:Ed Gregory)

Aktuell ziemlich bekannt geworden ist das Bild eines Paares, das sich halbnackt auf dem Boden vergnügt. Das Foto wurde von mehreren deutschen Nachrichtenseiten bei Artikeln zum Thema Beziehung verwendet, aber auch von der CSU und der AfD für Wahlwerbung eingesetzt.

Anzeige

Doch das Bild des Paares ist nicht die erste Stockfoto-Verirrung bei Wahlwerbung: So haben 2013 sowohl die FDP als auch die NPD in ihren Werbevideos das gleiche Stockmaterial einer radelnden Familie verwendet. Die FDP erntete für den Fauxpas damals viel Spott und Hohn.

"Ein dummer Zufall", sagte ein FDP-Sprecher gegenber der SZ. "Niemand kann wissen, was andere Nutzer von frei zugänglichem Material verwenden. Vergleiche mit den Spots anderer Parteien waren nicht möglich, da diese alle zur etwa gleichen Zeit veröffentlicht wurden."

Wenn mehrere Bücher das gleiche Cover haben

Besonders wichtig ist meiner Meinung nach die individuelle Bildsprache, wenn es um kreative Arbeit geht. Ich bin überzeugt, dass viele Leser erwarten, dass Buch- und Magazincover jeweils individuell produziert werden. Vor allem da die Buchverlage ja von der Kreativität und Individualität der Geschichten ihrer Autoren leben, bin ich davon ausgegangen, dies würde auch so weiter getragen, indem die Cover individuell gestaltet werden.

Leider ist das offenbar nicht immer so, auch in der Verlagswelt wird auf Stockmaterial und Bildarchive zurückgegriffen - und dann ziert dasselbe Model die Cover höchst unterschiedlicher Romane.

Auch interessant: Auf der Jagd nach dem magischen Moment

Call To Action 1200X1200 Lead September
Fokussier dich!

Die LEAD-Ausgabe 3/2018 entführt dich in die Welt der Fotografie. Welche Rolle sie und ihre digitale Weiterverwertung heute spielen und was es für Möglichkeiten gibt, erfährst du in 3 spannenden Geschichten im Heft. Aber auch Themen wie E-Sports, künstliche Intelligenz und Marketingtechnologien sind Teil der aktuellen Ausgabe.


Die glücklichen Mitarbeiter

Man 3365368 1920
Schlecht gestellte Stockfotos glücklicher Büromenschen: ein allgegenwärtiges Grauen (Foto: rawpixel from Pixabay)

Jede Firma möchte sich und die jeweiligen Mitarbeiter gerne möglichst vielseitig und sympathisch darstellen - und damit einen positiven Werbeeffekt zu erzielen. Dumm nur, wenn die fröhlich grinsenden Menschen auf dem "Teamfoto" der Unternehmensseite dort nicht arbeiten, sondern eine Gruppe von Models sind, die für ein Stockfoto posieren. Und im schlimmsten Fall mehrere Firmenseiten zieren.

Vertrauen beim Kunden erweckt man damit eher nicht - trotzdem greifen nicht wenige Unternehmen auf Stockfotos zurück, wenn es um Teambilder geht. Zum Beispiel wird ein Businessfoto von Stocklib bei etlichen Firmen als Teamfoto verwendet - das offenbart die Google Rückwärts-Bildersuche.

Stockfotos als Füllmaterial

Es ist verständlich, dass viele Unternehmen nicht das Budget haben, jedes Bild individuell und teuer zu produzieren lassen. Bei Füllmaterial für eine Webseite oder einen Text kann meiner Meinung nach getrost auf Stockmaterial zurückgegriffen werden.

Darüber hinaus gibt es auch Zwischenlösungen: Neben den klassischen Stock-Agenturen gibt es auch welche, die sich auf besondere Themen spezialisiert haben. Zum Beispiel konzentriert sich Gesellschaftsbilder auf die Darstellung von Menschen mit Behinderung. Die Fotos sollen die klischeebehafteten Bilder, die derzeit noch oft verwendet werden, ablösen. Mir sind die Gründer und einige der Fotografen dieser Agentur persönlich bekannt.

Meiner Meinung nach ist es vor allem in den Bereichen, wo es um die Persönlichkeit des Unternehmens, die Individualität der Firma oder die besonderen Werte einer Partei geht, immens wichtig, eigenes Material von Profis erstellen zu lassen.

Einerseits, um grobe Fehler wie die obigen Beispiele zu vermeiden, andererseits aber auch, weil Stockfotos nie so individuell wirken können wie die eigene Persönlichkeit. Selbst wenn das gewünschte Bild derzeit noch nicht anders genutzt wird, kann man als Käufer eines Stockbildes nie sicher sein, dass nicht eine andere Firma oder ein Konkurrent später einmal das gleiche Bild kauft. Im Zeifel kann das dann durch den Image-Schaden teurer werden als individuell produzierte Bilder.

Auch interessant: Diese drei Trends prägen die Bildsprache der Gegenwart

Newsletter & Messenger

Mit dem LEAD Newsletter und dem LEAD Tech Newsletter immer top informiert zu allen Themen des digitalen Lebens. Egal ob beruflich oder privat. In deiner Inbox oder per Messenger.

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote