Anzeige
Anzeige
Zahlen Technik Tech

Schon gewusst? 15 verrückte Zahlen aus der Tech-Welt

Fürs nächste Meeting oder die Diskussion beim Feierabend-Bier – lesen und staunen: LEAD präsentiert dir 15 aktuelle verrückte und kuriose Zahlen aus der Welt der Technik.

LEAD entführt dich in die Welt der kuriosen und verrückten Zahlen aus der Technikwelt (Foto: pixabay.com)
Anzeige
Anzeige

90

...Millionen Downloads konnte die mobile Version von Mario Kart Tour zum Start innerhalb nur einer Woche verbuchen. Das zeigt die aktuelle Analyse der Marktforscher von Sensor Tower. Damit ist das Game der erfolgreichste Mobile-Game-Launch in der Geschichte von Nintendo. Bisher hielt Animal Crossing mit 14,3 Millionen Downloads den Rekord.

80

...Prozent des Umsatzes der US-Musik-Industrie kommen mittlerweile von Streamingdiensten wie Apple Music, Spotify, Deezer und Co., ermittelte die RIAA (Recording Industry Association of America) für die erste Jahreshälfte 2019. Das entspricht 4,3 Milliarden US-Dollar und einer Steigerung von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 61,1 Millionen US-Bürger setzen auf ein Abo (plus 30 Prozent gegenüber 2018). Marktführer bleibt Spotify mit 108 Millionen Abonnenten, gefolgt von Apple Music (60 Millionen).

Anzeige

20

...Millionen Deutsche bewerten die zunehmende Digitalisierung laut einer neuen Bitkom-Studie "skeptisch bis ablehnend". Befragt wurden rund 1000 Deutsche ab 16 Jahren. 27 Prozent haben Angst um Datensicherheit, vor Cyber-Kriminalität und vor dem Verlust des eigenen Arbeitsplatzes. 11 Prozent sehen eher Vorteile der Digitalisierung, vor allem wegen "Ersparnis von Wegen, Zeit und Kosten". Jeder Sechste (16 Prozent) gab an, er sehe eine negative Entwicklung. Jeder Achte (12 Prozent) lehnt die Technisierung sogar ab. 40 Prozent der Altersgruppe auf 65 sprachen sich dafür aus, lieber in einer Welt ohne Digitaltechnik leben zu wollen.

76

...Prozent der deutschen Eltern sind laut einer Befragung der Robert-Bosch-Stiftung in Zusammenarbeit mit der ZEIT gegen eine private Nutzung von Handys in Schulen. An Haupt-, Real- und Mittelschulen sind es sogar 82 Prozent, an Gymnasien 68 Prozent. Mehrheitlich erklärten Eltern, eine Ausnahme stelle die Smartphone-Nutzung "für unterrichtliche Zwecke" dar.

2

...Milliarden Euro will die Deutsche Post "für mehr Effizienz" bis zum Jahr 2025 in die Digitalisierung ihrer Dienste investieren – dazu gehören Roboter zur Verbesserung der Routen auf Straßen bzw. in Depots und neue Daten-Software. Einen Vergleichswert zu früheren Investitionen nannte Konzernchef Frank Appel nicht.

34

...Prozent der Deutschen hören Podcasts. 35 Prozent der Befragten der Analyse "6 Schritte zum erfolgreichen Podcast“ der Datenanalysten von YouGov erklärten, Podcasts seien für sie Unterhaltung. 34 Prozent informieren sich "über aktuelle Angelegenheiten" mittels Podcasts. 32 Prozent wollen sich "bilden und etwas Neues lernen".

457

...Millionen Euro hat das Unternehmen Doc Morris laut einer Studie von eCommerce DB.com via Statista 2018 umgesetzt. Damit ist Doc Morris die erfolgreichste deutsche Online-Apotheke. Der Gesamtumsatz aller Firmen lag 2018 bei 1,6 Milliarden Euro. Hinter Doc Morris platzierten sich in den Top 10 shop-apotheke.com mit 226 Millionen Euro Umsatz und europa-apotheek.com (172 Millionen Euro).

Zahlen Ziffern
Zahlenspiele bei LEAD – fürs nächste Meeting oder für die Diskussion beim Feierabend-Bier (Foto: pixabay.com)

9,27

...Milliarden Euro generierte Amazon 2018 an Umsätzen und ist damit deutlich Marktführer bei den deutschen Online-Shops. Wie das EHI ermittelte, folgt der Otto-Konzern auf Platz zwei, mit nur 3,2 Milliarden Euro. Bronze geht an Zalando mit immerhin 1,44 Milliarden Euro Umsatz. Dahinter folgen MediaMarkt, Lidl, bonprix, Cyberbort, Saturn und Alternate auf den weiteren Rängen.

1,9

...Millliarden Euro Umsatz wird die E-Sport-Branche, der hohes Wachstumspotenzial nachgesagt wird, im Jahr 2022 nach Berechnungen der Marktforscher von Newzoo machen. 2017 war es gerade mal 665.000 US-Dollar, in diesem Jahr werden es nach letzten Schätzungen 1,09 Milliarden US-Dollar. Dabei entfallen 42 Prozent des Umsatzes auf Sponsorengelder, 23 Prozent auf Erlöse von Übertragungsrechten und 9 Prozent auf Merchandising und Tickets.

8

...Tage dauert es in Deutschland, bis ein Startup gegründet worden ist. Besonders hoch sind laut World Bank via Statista die Hürden zur Firmengründung in Indien (16,5 Tage), Spanien (12,5 Tage) und Russland (10,1 Tage). Am schnellsten lässt sich ein Startup in Frankreich aus dem Boden stampfen (3,5 Tage). Ebenfalls dreieinhalb Tage dauert es in Dänemark.

73

...Prozent der Deutschen gaben in einer Focus-Studie zu, dass sie Datenschutzerklärungen erst gar nicht lesen. Weiteres Ergebnis: 77 Prozent halten die Erklärungen für nutzlos, da eine Anmeldung ohne Zustimmung sowieso nicht möglich sei.

47

...Millionen iPhones sollen im 3. Quartal 2019 produziert worden sein. Die Nachfrage, speziell nach den neuen Modellen iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max, ist laut Analysten höher als von Apple erwartet. Ursprünglich war mit der Produktion von 44 Millionen iPhones kalkuliert worden.

5000

...Fahrten haben Autos des autonomen Fahrdienstes Dienst Zoox bereits in San Francisco erfolgreich absolviert. Nun expandiert das in Deutschland eher unbekannte Startup nach Las Vegas. Die zuständigen Behörden in Nevada haben Zoox laut The Verge die Lizenz erteilt. Ziel des Unternehmens: langfristig einen Roboter-Taxi-Service in Las Vegas zu etablieren.

30

...Jahre muss ein Drogendealer im texanischen San Antonio in den Knast. Er hatte Drogen gegen Kryptowährung verkauft. 245 Kilogramm verschiendenster Drogen wurden bei Mohammed A. gefunden. Mehr als 850.000 Tabletten vertrieb er im Darknet und ließ sich mit Kryptowährung, darunter Bitcoin and Ethereum, bezahlen, um seine Taten zu vertuschen. Zwei Kunden erkrankten schwer, einer ist sogar verstorben.

25

...US-Dollar kostet die neue Apple Watch Series 5 nur bei der US-Versicherung John Hancock. Normalerweise werden für Einstiegsmodelle ab 399 Dollar verlangt. Der Preis gilt nur bei Abschluss einer Lebensversicherung. Wer die monatlichen Gesundheitsziele erfüllt, sammelt Punkte. Je nach erreichter Punktzahl wird die Versicherung die monatliche Gebühr für die Lebensversicherung erlassen. Kunden bezahlen so gesehen mit ihren privaten Gesundheitsdaten, die die Versicherung dann auswerten kann.

Mehr zum Thema: 11 Dinge, die du über das iPhone 11 wissen musst

Lead Rep 2 19 Ctab 1200X1200

Daten allein nützen nichts. Erst wenn du sie auswertest und analysierst, wird daraus Datengold. Wie man Google Analytics einrichtet, Dashboards übersichtlich zusammenstellt, Analysetools nutzt und Daten geschützt verarbeitet erfährst du in diesem Handbuch: LEAD Report "Workbook Web Analytics"

Themen
Mobile-Gaming Streaming Digitalisierung Schule Post Podcasts Online-Apotheken Online-Shops E-Sport Startup Datenschutz iPhone Taxi Kryptowährung Smartwatch
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige