Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lead Online Header 1600X900 Mehner
Alle machen Fehler - auch Chatbots. Wie man diese verbessert, zeigt Matthias Mehner. (Grafik: Uli Kurz)
Messenger Chatbot Kommunikation

Mit diesen Bots quatschen wir gerne

Chatbots sollen zwei Dinge: informieren und im besten Fall unterhalten. In einer neuen Folge seiner wöchentlichen LEAD-Kolumne stellt Matthias Mehner fünf überzeugende Beispiele vor.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

In meinen letzten Artikeln habe ich dazu aufgerufen, bessere Chatbots zu bauen und habe auch schon ein paar Tipps für die Entwicklung gegeben. Heute stelle ich euch fünf Chatbots aus Deutschland vor, die meiner Meinung nach gut gelungen sind. 

Disclaimer: Ich arbeite bei WhatsBroadcast. Wir haben schon einige tolle Chatbots gebaut, ich möchte die Gelegenheit aber nutzen und den Blick auf ein paar andere Chatbots lenken. Ich habe mich auf Bots konzentriert, die auf WhatsApp und Facebook Messenger laufen. 

Der Bote der Sparkasse – ein Storytelling-Chatbot

Lustiges Wortspiel: "Wir sind Kwitt!" Kwitt ist die App der Sparkasse, über die man ähnlich wie bei Paypal Geld schnell und einfach von Handy zu Handy schicken kann. Der Chatbot ist dabei ein zentrales Kampagnen-Element. Ich kann dem virtuellen Muskelprotz nämlich sagen, welcher meiner Freunde mir wie viel Geld schuldet. Daraufhin erstellt der Bot ein personalisiertes Video und treibt quasi die Schulden für mich ein.

Was mir daran gefällt, ist, dass der Chatbot mit einem charmanten Augenzwinkern daherkommt, die Dialoge einfach und flüssig funktionieren und er auf spielerische Weise den USP des zu bewerbenden Produktes in den Mittelpunkt stellt. Der Bote der Sparkasse gehört auch zu den erfolgreichsten seiner Gattung. Der Chatbot erzielte bereits über 9,5 Millionen Videoaufrufe mit einer Verweildauer von rund drei Minuten. Insgesamt wurden von den Usern bislang über 135.000 personalisierte Videos erstellt und innerhalb von sechs Wochen stieg die Kwitt App-Nutzung um 22 Prozent.

Anzeige

Da lacht das Marketing-Herz: Nicht nur eine schicke und sinnvolle „Spielerei“ – sondern zusätzlich auch noch ein paar starke KPIs! 

Good Bot  Kwitt 2
Fotos: WhatsBroadcast

Klarmobil ChatBock – ein Kundenservice-Chatbot

Der Einsatz von Chatbots im Kundenservice ergibt absolut Sinn, wie ich hier schon mal erwähnt hatte. Klarmobil hat die Entwicklung einer eigenen App übersprungen und sich direkt mit ihrem ChatBock namens Elvis in das anbrechende „Age of Assistance“ gewagt. Elvis hat viele FAQs drauf, berät mich zu Tarifen und lässt mich meine Stammdaten wie Adresse oder Bankdaten ändern.

Auf Nachfrage bei Martin Theinert, Head of Social Media bei klarmobil, bekam ich folgendes Statement: „Die Einführung des lernfähigen Chatbots ist für klarmobil ein Meilenstein auf dem Weg zu einer neuen Form des Kundenservice.“ Knapp 1.000 Leute nutzen den Chatbot pro Woche und dabei werden im Durchschnitt sechs Fragen gestellt.

Was mir am ChatBock gefällt: Er beantwortet zuverlässig die meisten Fragen zu meinem Tarif und kommt auch optisch sehr ansprechend daher. Über das „persistent Menü“ (ein kleines Menü, welches immer am unteren Rand verfügbar ist) kann ich dazu noch leicht navigieren, wenn ich mich in der Dialogstruktur nicht mehr zurechtfinde.

Nach meinen Call-Center-Erfahrungen bei anderen Telkos war der Chatbock für mich ein echter Grund, zu klarmobil zu wechseln. Endlich bekomme ich Service, wann ich will und das in Echtzeit!

Good Bot Klarmobil

Wetter Online – mein Alert-Chatbot

Was braucht man jeden Morgen direkt zum Aufstehen? Genau, das Wetter! Früher hatte ich dafür Apps – heute ist das Wetter bereits auf meinem Sperrbildschirm, wenn ich meine Augen das erste Mal aufs Handy richte.

Möglich macht es der WhatsApp Chatbot von Wetter Online. Ein einfacher Alert pusht mir zur gewünschten Uhrzeit jeden Morgen das Wetter meiner Stadt. Wenn ich an diesem Tag zwar in Unterföhring aufwache, aber nach Berlin reise, kann ich den Wetter-Bot das einfach fragen.

Und der Bot kann noch mehr. Nähert sich ein Sturmtief oder der Winter schlägt überraschend und hart zu, informiert der Wetter- Chatbot mich automatisch und aktuell. Einfach, aber gut und verdammt praktisch! 

Good Bot Wetter

Novi – mein Daily-News-Bot

Einer der wohl bekanntesten Chatbots ist Novi. Der News-Bot funktioniert ähnlich dem Wetter-Bot über ein Alert-System, das mir zweimal am Tag die aktuellsten News in Kurzform pusht.

Dazu kann ich den Chatbot auch alles Mögliche fragen und bekomme die aktuellen News zu dem gewünschten Thema aus der Datenbank der Tagesschau. An Novi mag ich besonders die Tonalität – sinnlose Fragen oder Fragen, auf die Novi keine Antwort weiß, werden mit lustigen Gifs beantwortet. 

Good Bot Novi

Lecker – mein Rezept- und Food-Bot

Der „Maggie Kochstudio“-Bot ist relativ bekannt und funktioniert auch gut. Etwas besser gefällt mir persönlich aber der Chatbot von „Lecker“! Erstens funktioniert er auf Facebook UND auf WhatsApp und zweitens antwortet er nicht nur auf Anfragen, sondern schickt mir auch jeden Tag eine Inspiration. 

Good Bot Lecker

Das waren jetzt mal fünf Chatbots Made in Germany. Noch mehr Beispiele und die konkreten KPIs habe ich euch auf dem WhatsBroadcast-Blog zusammengetragen.

Nächste Woche werde ich mich übrigens einigen missglückten Chatbots zuwenden, die mir in letzter Zeit so über den Weg gelaufen sind!

Teilen
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige