Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ink To Code Cr Screenshot Microsoft
Die App aus der Microsoft Garage verwandelt Zeichnungen in Texte, Labels und Buttons um. (Bild: Screenshot Microsoft)
Microsoft Apps Design

Diese App verwandelt Skizzen in Code

Praktikanten der Microsoft Garage haben eine App namens Ink to Code entwickelt, mit der Designentwürfe schneller ins Digitale übertragen werden können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sie entstehen während man telefoniert, aber auch während Konferenzen oder in Workshops: die unzähligen Kritzeleien am Rand von Notizzetteln oder Servietten. Die App "Ink to Code" aus der Innovationsabteilung von Microsoft sorgt dafür, dass diese Skizzen nun nicht mehr im Mülleimer landen.

Zeichnungen in Visual Studio importieren

"Ink to Code" soll Entwicklern von Apps die Arbeit erleichtern. Diese stellen sogenannte Wireframes, also Entwürfe für Apps, häufig mit Stift und Papier her. Mit der App aus der Microsoft Garage können sie diese schneller in Code-Prototypen übertragen. Erfahrungsgemäß weiß man, dass die besten Zeichnungen während des Brainstormings entstehen. Und ohne "Ink to Code" müssen Entwickler ihre Zeichnungen erst einmal auf die App-Plattform Visual Studio übertragen und codieren. Das kostet viel Zeit. Mit der neuen Erfindung lassen sich die handgezeichneten Entwürfe direkt in Visual Studio übertragen.

Das Ganze funktioniert mit künstlicher Intelligenz, welche die Zeichnungen optisch verbessert. Zusätzlich braucht man Windows Ink, einen speziellen Stift, um die Zeichnungen ins Visual Studio zu übertragen. Die neue Anwendung soll und kann keine fertigen Apps liefern, sondern nur die ersten Schritte der Entwicklung beschleunigen. Dafür werden die Kritzeleien in Labels, Textfelder, Bilder oder Buttons umgewandelt. Bisher gibt es "Ink to Code" nur in den USA und in Kanada und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. So hoffen die Macher auf Feedback, um die App noch weiter zu verbessern.

Anzeige

Seht selbst in diesem Video, wie Ink Code funktioniert: 

Die App wurde in der Microsoft-Abteilung"Microsoft Garage" entwickelt. Dort beschäftigen sich Designer und Entwickler mit Konzepten und Ideen, die Innovationen und Kreativität der Mitarbeiter fördern sollen. 

Fun fact am Rande: J.K. Rowling hat ihre "Harry Potter"-Ideen auf einer Serviette niedergeschrieben. So viel zu der Legende, die besagt, dass die besten Ideen in der Geschichte wohl mit Kritzeleien begonnen haben.

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote