Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Erkaeltung
Tee – immer ein gutes Mittel bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit. LEAD stellt Apps vor, die noch mehr Tipps bieten (Foto: 123rf.de)
Erkältung Apps Gadgets

Husten? Kein Problem! Die zehn besten Apps und Gadgets gegen Erkältungen

Hatschi! Deutschland schnieft und hustet, die Erkältungswelle hat das Land voll erwischt. Doch Experten wissen: Der Krankenstand erreicht meist erst im Februar seinen Höhepunkt. Dann sind bis zu zehn Prozent der Menschen gleichzeitig von Husten, Schnupfen oder gar einer Grippe betroffen. LEAD stellt die zehn besten Apps und Gadgets vor, die Tipps, Hilfe und Linderung versprechen. Wichtigste Regel dabei: Keine noch so gute App kann einen Arztbesuch ersetzen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erkältungs-Tipps

1 Erkaeltungs Tipps

Der Klassiker liefert als eine Arzt Hosentaschen-Doktor Tipps in gleich zehn Kategorien – zum Beispiel gegen Husten, Halsschmerzen, Fieber oder Gliederschmerzen. Darunter sind zahlreiche nützliche Hausmittel, die teilweise längst in Vergessenheit geraten sind: Honig und seine antibakterielle Wirkung, Kartoffelwickel gegen Husten, Brustwickel mit Senfmehl oder Zwiebelmilch. Schmeckt zwar nicht, hilft aber! Oder wer hätte gewusst, dass Saftschorlen aus Himbeeren, Preiselbeeren oder Hollunder das Fieber senken können? Ein exzellenter Ratgeber. (Für iOS und Android, gratis)

Diagnose Medizin App

2 Diagnose Medizin App

Mit dieser App können Betroffene quasi zum Arzt gehen, ohne zum Arzt zu gehen. In einem simulierten Patienten-Arzt-Gespräch versucht die App, anhand der Symptome zumindest eine Verdachtsdiagnose aufzustellen und die Nutzer vor einem Arztbesuch mit wichtigen Informationen zu versorgen. Die App stammt von Medizin-Informatikern und enthält eine Datenbank, in der rund 1.500 Symptome in verschiedensten Konstellationen enthalten sind. Von "Seit wann haben Sie die Symptome?" bis zu "Wie sieht Ihr Schnupfen aus?" wird die Erkrankung bestmöglich analysiert. Ergebnis sind nützliche Tipps – und meist die Empfehlung, zum "echten" Arzt zu gehen. (Für iOS und Android, gratis)

Grippe sofort bekämpfen

3 Grippe Sofort Bekaempfen

Akupressur mit altbewährten chinesischen Massagepunkten verspricht bei Erkältungen und vergleichbaren Erkrankungen effektive Hilfe ohne Nebenwirkungen. Diese App zeigt, wie das funktioniert und stellt mit Fotos und Videos die richtigen Massagepunkte vor. So können sich Patienten selbst behandeln. Das soll Symptome lindern, die Körperabwehr gegen Viren erhöhen und den Allgemeinzustand verbessern. Ob’s hilft, muss jeder Betroffene für sich selbst entscheiden. Schaden anrichten kann die Akupressur jedenfalls nicht. (Für iOS und Android, 3,49 Euro)

Landapotheke

4 Landapotheke

Bei dieser App steht die Naturheilkunde im Mittelpunkt. Hier geht es um Kräuter, Heiltees und die perfekte Zusammensetzung der grünen Hausapotheke. Die App erklärt den richtigen Kräutersud fürs Erkältungsbad und weiß, wie man eine Rettichkette nachts um den Hals legen muss, damit die Halsschmerzen am nächsten Morgen deutlich gelindert sind. Und der "Suppendoktor" verrät, wieso Rote-Beete-Suppe optimal fürs Immunsystem ist. Viele der Zutaten lassen sich direkt in der Landapotheke bestellen. (Für iOS und Android, gratis mit In-App-Käufen)

Feevy – Fieber Tagebuch

5 Feevy

Der Verlauf des Fiebers ist bei einer Erkältung oder einer Grippe eine wichtige Information für Patienten, Eltern oder Ärzte, um den Ablauf der Erkrankung einschätzen zu können. In dieser App lassen sich alle Messwerte und begleitende Informationen eintragen – damit sich Eltern beispielsweise beim Besuch des Kinderarztes noch an alle Details erinnern können. So kann der Arzt unter anderem besser nachvollziehen, wie sich ein fiebersenkendes Medikament ausgewirkt hat. Nutzer können die Informationen ausdrucken oder als PDF speichern und an den Arzt mailen. Per Cloud haben auf Wunsch alle Familienmitglieder Zugriff auf die Daten. (Für iOS und Android, 3,49 Euro)

Apothekenfinder

6 Apothekenfinder

Wer sich nachts, am Wochenende oder am Feiertag plötzlich erkältet fühlt, sollte sich möglichst schnell Medikamente aus der Apotheke besorgen. Der Apothekenfinder ist die offizielle App der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und kennt alle rund 20.000 öffentlichen Apotheken in ganz Deutschland – einschließlich der aktuell geöffneten Notdienst-Apotheken. Per GPS zeigt die App die zehn nächstgelegenen Apotheken an, auf Wunsch auch mit Anfahrtsbeschreibung. (Für iOS und Android, gratis)

Arztsuche Jameda

7 Jameda

Weil – wie erwähnt – auch die beste App keinen Arztbesuch ersetzen kann, listet das Online-Gesundheitsportal Jameda in seiner App rund 275.000 niedergelassene Ärzte unterschiedlichster Fachgebiete auf. Per Suchfunktion und GPS können Betroffene den passenden Arzt in ihrer Nähe finden. Zu jedem Arzt gibt es Zusatzinformationen, beispielsweise Öffnungszeiten, Telefonnummer, Krankenkassen, Bewertungen oder auch fremdsprachliche Kenntnisse. Patienten können den Arzt in einer Merkliste aufnehmen oder direkt kontaktieren. Bei einigen Ärzten lassen sich auch direkt in der App Termine vereinbaren. (Für iOS und Android, gratis)

Withings Thermo

8 Withings Thermo

Besonders bei Kindern ist das Fiebermessen oft ein schwieriges Thema. Moderne Fieberthermometer ersparen kleinen Patienten zwar die ungeliebte Messung im rückwärtigen Bereich, lästig bleibt die Prozedur aber dennoch. Hier hilft das Withings Thermo. Der französische Gesundheitsspezialist Withings bietet hier das wohl modernste Fieberthermometer der Welt. Das Thermo arbeitet berührungslos und wird nur an die Schläfe gehalten. Das gilt als die exakteste Messmethode, weil das an der Schläfenarterie zirkulierende Blut direkt aus dem Körperkern kommt. Alle Daten von bis zu acht Familienmitgliedern wandern in eine App für iOS und Android, und werden dort mit Grafiken und Tipps exakt ausgewertet. Für Kinder, die sich dann ihre Fieberkurven anschauen dürfen, ist das Fiebermessen so nicht mehr lästig, sondern beinahe ein bisschen spannend. (99,95 Euro, withings.com)

Vulpés S-Line Einlegesohlen

9 Einlegesohlen

Warme Füße bewahren zwar nicht unbedingt vor einer Erkältung – sind im Winter aber überaus angenehm für Erkältungs-Patienten und auch für Gesunde. Von Vulpés kommen die beheizbaren S-Line-Einlegesohlen mit Akku, deren Temperatur sich drahtlos per App für iOS und Android steuern lässt. Die Akkus halten je nach Größe der Sohlen (35 bis 46) und eingestellter Temperatur zwischen zwei und sieben Stunden durch, und werden dann per Micro-USB-Anschluss wieder aufgeladen. Bei bis zu 60 Grad Wärme sind eiskalte Frostbeulen-Füße damit kein Thema mehr. (149 Euro, www.vulpes-electronics.net)

Taschentücher Männergrippe

10 Maennergrippe

Zuletzt ein Low-Tech-Tipp. Ausschließlich die Herren der Schöpfung sind von der in aller Regel tödlich verlaufenden Männergrippe betroffen. Hilfe kommt meist zu spät. Doch die speziellen Taschentücher für die Männergrippe (Influentia Masculum) sorgen an den mutmaßlich letzten Lebenstagen zumindest noch für ein wenig Linderung. Wenn es dann zum Äußersten kommt, ist ein Testament für den letzten Willen im Paket enthalten. (3,50 Euro, www.geschenkefuerfreunde.de)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote