Google fügt seiner Suchmaschine für Flüge, Google Flights, ein neues Feature hinzu. Damit könnte ein ziemlich nervtötender Aspekt des Reisens zumindest für Flugpassagiere der Vergangenheit angehören: verspätete Flüge.

Wie Techcrunch berichtet, soll der Dienst ab sofort Änderungen im Flugplan vorhersagen, und das früher, als diese von den Airlines selbst verkündet werden. Google will dazu nicht nur auf die Informationen der Airlines zurückgreifen, sondern bestehende Datensätze einfließen lassen sowie künstliche Intelligenz (KI) einsetzen. Reisende können sich dann auch über die Gründe der Verspätung informieren. Noch wird Google Flights nicht live gehen. Der Techriese wird die Produktneuheit erst an den Markt bringen, wenn mindestens 80 Prozent der getroffenen Prognosen korrekt sind.

Für sein neues Feature wird Google Machine Learning einsetzen. Eine Spielart davon ist Deep Learning, die LEAD im Video erklärt.