Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Gamesweek 2019 Logo
Eine Woche gastiert die Gamesweek in der Hauptstadt (Foto: Veranstalter)
Games Messe Gamesweek

Gamesweek: Das 24/7-Festival

Bis einschließlich Sonntag gastiert die Gamesweek in der Hauptstadt. Am Freitag beginnt das öffentliche Spielefest. Vorher gibt's täglich fast rund um die Uhr Events und Highlights.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

"8 Tage bis zum Weltuntergang. Und was würdest du tun?" Das fragten die Macher der Endzeit-Serie "8 Tage" im Werbeslogan zum TV-Event. Für die am heutigen Montag in Berlin beginnende Gamesweek lässt sich das Motto mühelos abwandeln: "7 Tage nonstop zocken. Und was würdest du spielen?"

Die Auswahl ist riesig. Die Gamesweek ist nahezu ein 24/7-Spektakel. 7 Tage, 12 Events, rund 15.000 Teilnehmer werden im Game-Zentrum, der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg (und den weiteren Locations), bis Sonntag erwartet.

Nicht Endzeit-Stimmung, sondern Hoch-Zeit-Stimmung herrscht in der Gamesbranche: 92 Prozent der Jungen in Deutschland spielen laut einer DAK-Studie digitale Spiele, bei den Mädchen sind es 62 Prozent. Die Jungen gaben an, mindestens an fünf Tagen in der Woche zu zocken. Auch wenn die Entwickler die laut DAK 465.000 Risiko-Gamer in Deutschland, die zum Suchtverhalten neigen, dringend im Visier behalten müssen: Die Branche boomt!

Anzeige

66 Prozent der deutschen Spiele-Entwickler produzieren ihre Titel derzeit für den PC, auf Rang zwei: Nintendo Switch (45 Prozent). 38 Prozent fokussieren sich bei der Entwicklung neuer Titel auf Mobile Games für Smartphone und Tablets.

Zocken Gamefest
Auch im Multiplayer wird auf der Gamesweek in Berlin gezockt (Foto: Veranstalter)

Ab Freitag "Public Gamefest"

Deutsche Spiele-Entwickler tun sich allerdings auf ihrem Home Turf enorm schwer. 2018 erzielten deutsche Publisher nur 5,4 Prozent ihres Umsatzes in Deutschland, ermittelte game, der Verband der deutschen Games-Branche. Umso wichtiger ist die Gamesweek für die heimischen Produzenten und für die Aufmerksamkeit der deutschen User.

Die spielen kurioserweise in der digitalen Welt noch häufiger analog: Zwei Drittel aller Deutschen greifen immer noch regelmäßig zu Brett- und Gesellschaftsspielen. Nur 43 Prozent daddeln hingegen digital.

Grund genug also für die Gamesweek vor Ort in Berlin noch mehr Interesse zu wecken. Dazu gibt es reichlich Gelegenheit. So lädt ab Freitag (bis zum letzten Gamesweek-Tag am Sonntag) das "Public Gamefest" zum Interagieren und Ausprobieren ein:

Nahezu jedes Genre ist vertreten: Indie-Games, VR-Spiele, bisher unveröffentlichte Produkte, internationale Blockbuster aus den Charts, aber auch Retro-Klassiker. Neben Real-Life-Quests geben Influencer Tipps in spannenden Workshops, zahlreiche Let's-Plays mit Couch-Co-ops stehen ebenso an wie Live-Gaming im Multiplayer.

Wer selbst als Gamer berühmt werden will, holt sich nicht nur von Profis Tipps, sondern wagt sich bei Turnieren auf die Bühne, um Preise abzustauben.

Auch interessant: Google Stadia: Lasst die Spiele neu beginnen

Ctab Karriereportale Contentbild
Zeige dein Fachwissen!

Sehen und gesehen werden! Karrierenetzwerke helfen, auf dem digitalen Arbeitsmarkt präsent zu bleiben. Das aktuelle LEAD Bookazine 1/2019 erklärt, welche Portale wichtig sind und wieso mit mehr Sein als Schein die Karriere besser läuft.

Keynotes und Events

Keynote Gamefest 2018
Zahlreiche Keynotes und Workshops, auch für Gelegenheits-Gamer, begleiten die Gamesweek (Foto: Veranstalter)

Doch bei der Gamesweek geht es natürlich nicht nur ums Rund-um-die-Uhr-Zocken der Besucher. Die Messe wird alle Aspekte der Branche abdecken – von Technologie über Kultur bis Wirtschaft.

Gleich zu Beginn (Montag und Dienstag) steigt das B2B-Event "Quo vadis 2019". Zielgruppe sind hier die Business-Professionals – mit Keynotes, Roundtables, Talkrunden und Workshops, in denen sich Entwickler auch mit anderen Industrien austauschen.

WOMENIZE! läuft am Mittwoch und diskutiert die Rolle der Frauen in der Game- und Tech-Branche.

A. MAZE (Mittwoch bis Samstag) will nicht weniger sein als eine interaktive Technik-Ausstellung des 21. Jahrhunderts mit Schwerpunkt Kunst und Kultur, umrahmt von vier Tagen Musik.

Ebenfalls besonders erwähnenswert: Die eSports conference GERMAN ESPORTS SUMMIT. Und zwei Veranstaltungen, die sich zu Diversität bekennen: Zum einen die GAYmers LGBT Gaming Night bei wooga, zum anderen das Rainbow Arcade Meetup im Schwulen Museum, Lützowstraße. Rainbow Arcade zeigt seit Ende 2018 die queere Geschichte der Videospiele anhand einer großen Ausstellung.

Rainbow Arcade Gamesweek
Rainbow Arcade Meetup: Im Schwulen Museum wird die Geschichte der queeren Videospiele gezeigt (Foto: Veranstalter)

Deutscher Computerspielpreis

Einer der Höhepunkte der Gamesweek findet bereits am Dienstag im Berliner Admiralspalast statt. Dort wird der Deutsche Computerspielpreis verliehen, eine der renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Gamebranche. Als Ausrichter fungieren das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der Branchenverband game. In 14 Kategorien werden in Berlin-Mitte dann satte 590.000 Euro Preisgelder vergeben. Und wer da gewinnt, der zockt nicht nur 24/7 in Berlin, sondern feiert auch 24/7...

Auch interessant: Wenn Senioren zocken

INFOS: Tickets und Preise Gamefest

Tickets und Preise: Ein Wochenendticket kostet 13,99 Euro (ermäßigt 9 Euro). Familien können die Gamesweek für 32 Euro besuchen. Tagestickets sind am Freitag für 6 bzw. 4 Euro zu haben, am Samstag und Sonntag für 8 bzw. 6 Euro.

Öffnungszeiten: Geöffnet ist das Gamefest Freitag 15 bis 21 Uhr, Samstag 11 bis 21 Uhr und Sonntag 11 bis 19 Uhr.

Haupt-Location:Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin (Webseite Gamefest)

Gameweek Atmosphaere
Schlangen sind programmiert, so groß wird der Andrang bei der Gameweek sein (Foto: Veranstalter)
Ctab Cover Contentbild
Die Zukunft des Arbeitens!

Jeder ist ersetzbar. Oder doch nicht? Unternehmen müssen umdenken. Das aktuelle LEAD Bookazine 1/2019 zeigt Cases für erfolgreiches Employer-Branding und wie Karrierenetzwerke dabei helfen, beruflich gesehen zu werden. Außerdem im Heft: eine Anleitung für erfolgreiches SEO und die Wahl des richtigen Influencers.

Themen
Gamefest Keynote Preisverleihung Tickets
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote