Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Folgenreich LEAD 1/2019 Tipps

Das Folgenreich von Johannes Ceh

Das Internet bietet eine unendliche Menge an großartigen Tools und Content. Wo soll man da anfangen zu filtern? Die LEAD-Crew hilft dir und gibt Tipps für garantiert wohlinvestierte Zeit im Netz. Heute: LEAD-Autor Johannes Ceh.

(Bild: LEAD)
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter: Competence Site

Competence Site
(Bild: Screenshot/Competence Site)

Der Newsletter der Competence Site ist Heimat für Digitale Vordenker und Macher.

Mit viel Liebe zum Detail schafft es Winfried Felser immer wieder nicht nur auf aktuelle Themen aufmerksam zu machen und Wirtschafts-Entscheider, Vordenker und Organisationsrebellen zu gewinnen, sondern diese Themen aufzuarbeiten.

Inspirierend ist hierbei, dass Themen nicht nur durch den Blickwinkel einer Disziplin betrachtet werden, sondern durch die Vielfalt der beitragenden Macher vielmehr ein ganzheitlicher Blick entsteht auf Fragen wie zum Beispiel "Was haben Customer Experience und New Work gemeinsam?". Oder "Wie verändert sich durch Social Media die Leadership in Unternehmen?"

Eine geballte Ladung Know-How und Erfahrung für diejenigen, die den digitalen Wandel mal wirklich immer aller Tiefe und "Out of the Box" anders betrachten wollen.

Facebook-Gruppe: "Rettet das Influencer Marketing"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[werbung] Lange haben wir drauf gewartet, letzte Woche war er dann endlich in den Briefkästen der bundesdeutschen Haushalte: Der neue #Katalog von @IkeaDeutschland. 🙌🏼🙌🏼 Gespickt mit allem, was das #Möbelliebhaberherz begehrt. Und selbstverständlich fehlen auch nicht die #Teelichter und #Servietten. 😉 "Der #Deutsche bastelt gerne und der #Schwede hat's erkannt." * Kauft dieses #Produkt, denn es ist sehr gut. * #BurnAd 🔥 #bernhardliebtdeinprodukt #wasmitonlinemedien Ist eine #Postwurfsendung auch #vegan? #socialmedia #manager #influencer #influencermarketing #onlinemarketing #justkidding #adabsurdum

Ein Beitrag geteilt von Bernhard | @viejosueco (@viejosueco) am

"Rettet das Influencer Marketing" lautet der Name einer Facebook Gruppe der Kollegen von Werben und Verkaufen. Bernhard Hinsken gibt auf diese Ansage eine einzigartig lustige Antwort. Auf seinem Instagram-Account sucht BernhardSponsoren der Hersteller von jeglichen Gegenständen des Alltags: Egal ob eine Wasser-Gas Patrone, ein Fächer oder ein Hygiene Beutel - Bernhard findet schmerzbefreit immer wieder Sponsoren um die umgewöhnlichsten Gegenstände gekonnt in Szene zu setzen.

Noch lustiger als die Gegenstände ist hierbei die Inszenierung. So filmt sich Bernhard mit seinen Produkten auf dem Weg zur Arbeit und konstant mit gewissenhaft ernster Miene. Wer von uns hat nicht darauf gewartet einmal im Leben von Katzenstreu oder Glühbirnen während einer Busfahrt inspiriert zu werden.

IPA Institutsbrief

Pa
(Bild: Screenshot IPA Institutsbrief)

Der IPA Institutsbrief ist Heimat für Führungskräfte in Zeiten der Digitalisierung:

Leiterin Ursula Vranken legt den Schwerpunkt darauf, mit Vordenkern und Machern aus Themenbereichen wie New Work, Leadership und Change Management zu aktuellen Herausforderungen zu befragen und deren Arbeit aus einer persönlichen Perspektive zu beschreiben. Damit will sie Impulse für Führungskräfte setzen. Als Höhepunkt lädt Vranken im Rahmen eines Leadership Summits einmal im Jahr nach Köln.

Instagram-Account: Giovanni Zarella

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#GEWINNSPIEL so Freunde! Der BLOGGERGURU haut einen raus! Ihr wollt die original #BLOGGERLIFE Schale (hier im Bild für das normale iPhone und auch für das IPhone plus )? Dann macht folgendes! 1. Bild liken 2. markiere 3 Freunde unter dem Bild in den Kommentaren und schreib dazu, das sie sich in den Highlights mal ne Story vom BLOGGERGURU ansehen sollen. WUHUUUUUUU!!! NUR ORIGINAL WENNS VOM BLOGGERGURU KOMMT!!!

Ein Beitrag geteilt von Giovanni Zarrella (@giovannizarrella) am

Als Jugendlicher hatte ich Giovanni Zarella gehasst. Ich war schlicht nicht der Typ für Boygroups. Was Zarella jedoch auf seinem Instagram Account liefert ist ganz großes Kino. Mit Selbstironie nimmt Zarella sich und die Influencer-Bewegung aufs Korn. Mit dem Hashtag #Bloggerguru berichtet Zarella zum Beispiel davon, wie er auf einer oberschwäbischen Feinkost Messe Sponsoren sucht und sich mit Schinken und Kaffeebohnen bezahlen lässt, oder wie er seine Frau Jana und seine Mutter davon überzeugen will, ab sofort nicht mehr als Moderator und Sänger zu arbeiten, sondern nur noch als der #Bloggerguru. Ich finde: Jeder muss Zarrelas Bloggerguru-Schrei und den aus der Influencer-Branche bekannten Gruß "Hallo Ihr Lieben" aus Zarrelas Mund gehört haben.

Podcast und Instagram: Paul Ripke

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Paul Ripke (@paulripke) am

Paul Ripke ist ein großartiger Fotograf. Er hat zum Beispiel die Deutsche Nationalelf beim Triumph der Fußball WM 2014 begleitet. Aber er ist auch ein cooler Typ und Tüftler, der mit viel Leidenschaft immer wieder neue Format ausprobiert und ausreizt.

In den letzten Monaten machte Ripke nicht nur mit seinen Dokus für DAZN oder dem Podcast "Alle Wegen für nach Ruhm" zusammen mit Joko Winterscheid auf sich aufmerksam. Faszinierend ist auch sein Instagram-Account. Paul geht täglich (!) mit einer neuen Folge Ripke TV auf Sendung, in welcher er nicht nur hinter den Szenen aus aktuellen Projekten berichtet, sondern auch mit siner Community teilt, was ihn inspiriert, wie er gewisse Pläne umgesetzt hat und dabei auch immer wieder Weggefährten wie Lewis Hamilton oder Sophia Thomalla auf humorvoll berührbare Weise zu Wort kommen lässt.

Täglich eine solche Sendung aufzusetzen braucht unglaublich Selbstdisziplin - gepaart mit den Schulterblicken, die Paul gibt, entsteht ein humorvoller Erfahrungsaustausch für jeden der Lust hat, noch besser beziehungsweise sein Storytelling, Audio und seine Videoskills zu verbessern.

Das könnte dich auch interessieren: Das Folgenreich von Karsten Lohmeyer

Native Advertising Institut

Native
(Bild: Screenshot Native Advertising Institut)

Wer glaubt "Native" sei gleichbedeutend mit Werbe-Beileger, sitzt nicht nur im Deutschen Kopfsilo, sondern hat vom Potential Native Advertising nichts verstanden.

Native ist das Crossover Food der Kundenbeziehung. Marketers kooperieren mit Publishern, um gemeinsam großartige mehrwertige Geschichten für Kunden zu erzählen und diese skalierbar zu machen. Das in Dänemark ansässige Institut präsentiert weltweite Case Studies von großen Playern wie LinkedIn, CNN und NewYork Times bis hin zu Tricks und Kniffs für kleines Budget. Immer gegen Ende des Jahres kommt das Institut nach Berlin für eine Konferenz, die sich für Austausch und Lernen wirklich lohnt.

Lead 4 Cover 1200X1200
Wie bitte?

Noch nie gab es so viele Möglichkeiten zu kommunizieren. Wie Unternehmen es dennoch schaffen, ihre Botschaft erfolgreich zu vermitteln? Das LEAD Bookazine 4/2018 gibt unter anderem Tipps für den Einsatz von Voice-Skills, UX und Change-Management im Arbeitsleben. So gelingt Kommunikation – ohne Missverständnisse.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote