Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elonmusk
Hier steht Elon Musk in seinem Tunnel, aus denen auch die Steine stammen (Bild: Instagram: elonmusk)
Elon Musk Twitter Tesla

Elon Musk verkauft jetzt Ziegelsteine

Tesla-Chef Elon Musk kündigte auf Twitter an, bald auf der Webseite seiner Firma "The Boring Company" Steine anzubieten - in Form von Legosteinen für den Bau von Häusern.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Klingt zuerst genauso merkwürdig wie die Flammenwerfer, die Elon Musk auf der Webseite seiner Firma The Boring Company verkauft. Jetzt schrieb der Tesla-CEO auf Twitter, dass seine Firma als nächstes Steine verkaufen werde.

Aber eigentlich ist die Idee gar nicht mal so schlecht. Denn es sind nicht irgendwelche Steine, die angeboten werden sollen. Sondern: "Extra große, Lego-ähnliche, ineinander greifende Steine, mit denen man Skulpturen und Gebäude bauen kann", schreibt Musk auf Twitter. Die Ziegelsteine stammen aus dem Tunnelbau von The Boring Company und sind laut Musk stark und gar nicht so schwer, weil sie innen hohl sind.

Wann die Lego-Ziegelsteine auf den Markt kommen, ist genauso unklar wie die Preise. Aber er twitterte, dass alleine zwei Menschen die Außenwände eines kleinen Hauses in etwa einem Tag bauen könnten. Die Firma will weltweit liefern. Wie das erste Set an Steinen aussehen sollen, hat der Tesla-Chef schon verraten:

Was The Boring Company vorhat

Elon Musks Firma plant gar nicht so "langweilige" Dinge: Im Oktober vergangenen Jahres hat The Boring Company die Erlaubnis bekommen, einen Tunnel in der Nähe der US-Hauptstadt Washington zu bauen. Darin sollen künftig Autos und Züge fahren, schreibt die Firma im FAQ. Die Vorteile: Die Tunnel sind wetterbeständig und sollen die normalen Straßen entlasten. Dieses Bild aus dem Tunnel postete Elon Musk vor einigen Wochen auf Instagram:

Anzeige

Ein Beitrag geteilt von Elon Musk (@elonmusk) am

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote