Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weihnachten Tipps Kundenservice

Digitale Weihnachtsaktionen für Kunden (Teil 1)

Jedes Jahr vor Weihnachten stellt sich die Frage, was man als Unternehmen seinen Kunden schenken könnte. Ein neuer Trend: Digitale Aktionen und Gimmicks. In der LEAD-Miniserie erzählen Kreative aus Agenturen, was sie in diesem Jahr planen. Heute: Sven Korhummel von cyperfection.

(Bild: iStock)
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weihnachten naht. Was allgemein hin als Zeit für Ruhe und Besinnung gilt, entpuppt sich in der Realität nicht selten als stressigste Phase des Jahres. Auch im Berufsalltag treiben die Weihnachtsfeiertage den ein oder anderen Schweißtropfen auf die Stirn vieler Unternehmer und Geschäftsführer: "Was bloß können wir unseren Kunden oder Mitarbeitern zum Ende des Jahres bieten? Mit welcher Aktion oder welchem Geschenk können wir punkten?" Nicht selten setzen Unternehmen und Agenturen mittlerweile auf digitale Aktionen und Gimmicks.

Sven Korhummel, Geschäftsführer von cyperfection, erzählt im Interview mit LEAD, was die Agentur in diesem Jahr plant.

Sven Korhummel Cyperfection Fotoquelle  Anne Mueck
(Bild: Anne Mück)

LEAD: Viele Unternehmen versenden zu den Feiertagen Ende des Jahres immer noch Gruß-Karten oder -E-Mails. Wieso entscheiden Sie sich für eine digitale Weihnachtsaktion?

Sven Korhummel: Wir leben Digitales – das ist unser Claim und Glaubenssatz. Als Digitalagentur setzen wir schon aufgrund dieser Kernüberzeugung auf eine netzbasierte Weihnachtsaktion. So haben wir mehr Freiheiten, visuell kreativ zu werden und die Kommunikation persönlicher zu gestalten. Zudem bietet uns das Internet wesentlich bessere Möglichkeiten, um unsere Aktion weiter zu streuen – über Newsletter, Websites und Social Media.

Anzeige

LEAD: Auf welche digitalen Aktionen oder Geschenke setzen Sie in diesem Jahr, um Ihre Kunden und Mitarbeiter zu Weihnachten zu erfreuen?

Korhummel: Unser alljährliches Weihnachtsvideo ist tatsächlich etwas ganz Besonderes für uns: Es ist ein direkter Kontaktpunkt mit all unseren Kunden gleichzeitig. Dieses Jahr setzen wir auf das Beste, was wir haben: Wir präsentieren die kreativen Köpfe und Persönlichkeiten unserer Agentur in einem Video im Social Media-Stil. Fernab der romantisierten Feiertags-Harmonie erzählen unsere Mitarbeiter reale Weihnachtserlebnisse: Egal, ob schiefgegangenes Weihnachtsessen oder das peinlichste Geschenk – in unseren Stories kann sich wohl jeder wiederfinden. Der Film wird dann auf unserer Website zu sehen sein und unseren Kunden in personalisierter Form per Newsletter zugesendet.

LEAD: Was sind Ihre Lieblingsideen, Fundstücke (anderer Unternehmen) und Empfehlungen, die eine digitale Weihnachtsaktion Ihrer Erfahrung nach gelingen lassen?

Korhummel: Weihnachtsaktionen – vor allem digitale – gelingen dann, wenn sie authentisch sind und Emotionen hervorrufen, die jeder in der Weihnachtszeit und Feiertagsstimmung verspürt – das ist eben oft eine Mischung aus Harmonie und Stress, Dankbarkeit und Pflichtgefühl. Besonders gut macht das seit einigen Jahren EDEKA mit seinen X-mas-Viralspots. Exemplarisch dafür der #heimkommen-Spot von 2016 mit über 60 Millionen Views. Ganz große (Weihnachts)Emotion, die jeder versteht, in einem kurzen Spot: Alles richtig gemacht.

Lead 3 Marketing Im Mittelstand 1200X1200 Akt
Starkes Marketing für starke Marken

Digitalisierung soll Wachstum bringen, aber nicht nur für die Big Player. Der Mittelstand nutzt diese Chance ebenfalls für sich. Nur wie, ist die Frage. Wie agiert beispielsweise die Firma Sport Schuster in puncto Marketing? Das LEAD Bookazine 3/2018 zeigt, wie der Mittelstand das Marketing im digitalen Wandel gestaltet. Kundenbedürfnisse und eigene Werte – darum sollte es gehen.

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote