Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ceh Johannes Lead 1600X900 055
LEAD-Kolumnist Johannes Ceh (Bild: Thomas Dashuber)
leadfaces DSGVO Digitalisierung

Die DSGVO lähmt die digitale Transformation

Das "Zeitalter des Kunden" ist Zukunfts- und Vorstandsthema in Unternehmen. Durch die DSGVO ist der Kunde aktuell jedoch primär ein Thema von Rechtsabteilungen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ich habe mich mit Andreas Schwend (Gründer diconium) und Tobias Köhler (Senior Director Advanced Analytics diconium) auf den diconium Talks ausgetauscht: Inwiefern hemmt die Verunsicherung rund um die DSGVO deutsche Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation? Wie kann es Unternehmen gelingen, die Verunsicherung durch die DSGVO abzuschütteln und sich auf die Potentiale des "Zeitalter des Kunden zu fokussieren? Inwiefern kann die DSGVO vielleicht auch eine Chance für die Zukunft der Kundenbeziehungen mit sich bringen?

Unternehmen, die zukunftsfähig sein wollen, müssen sich am Markt und somit den Kunden ausrichten. Den Anforderungen des "Zeitalter des Kunden" gerecht zu werden, ist eine komplexe Aufgabe der digitalen Transformation mit Vorstandspriorität. Durch die Änderungen der DSGVO ist das Thema Kundenbeziehung in den letzten Wochen jedoch immer mehr Thema von Rechtsabteilungen geworden. Fragen, wie welche Kunden dürfen überhaupt noch wie kontaktiert werden können, verunsichern Unternehmen.

Johannes Ceh ist Speaker, Berater und Begleiter für Customer Experience Leadership. Er unterstützt Unternehmen an der Schnittstelle von Marktorientierung, Digitalisierung und Zusammenarbeit. Davor arbeitete der gelernte Journalist als Redakteur und Digitalstratege für Unternehmen wie Sport1, SKY, Springer & Jacoby, BMW, Daimler, JungvonMatt und Ogilvy. Aktuell arbeitet Johannes Ceh an einem Buch zu Customer Experience und dem damit verbundenen Wandel in Unternehmen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote