Was denn nun? Ein Beitrag zum besseren Schutz der Urheber und für ein „sauberes“ Internet oder doch eher ein Einstieg in die Zensur? Immer, wenn es um Dinge wie Filter oder Schutzrechte geht, läuft das Netz heiß. Hinter den Forderungen nach Uploadfiltern und einem Leistungsschutzrecht standen (und stehen) starke Verbände und Lobbygruppen. Die Gegner finden sich vor allem in dem, was man gemeinhin „Netzgemeinde“ nennt.

Anzunehmen ist, dass die heftigen Debatten zwischen Befürwortern und Gegnern den ganzen Sommer über weitergehen werden. Und ob Uploadfilter und das Leistungsschutzrecht nicht doch noch Realität werden, ist keineswegs ausgemacht.