Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
App App Store Kolumne

Die besten Apps der Woche - Teil 29

Jede Woche erscheinen Tausende neue Apps im Store. Damit du den Durchblick bei den wichtigen Anwendungen behältst, wählt LEAD jeden Donnerstag empfehlenswerte Programme aus, die einen Download lohnen. Heute mit eBoy FixPix, BirdNET, Beste Burger, letsact und der LEAD-Shortlist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

eBoy FixPix

2010 sorgte eBoy FixPix für einen Hype im App Store. Das verrückte Erfolgs-Game mit seinen quietschbunten Pixel-Grafiken war zuletzt aber in Vergessenheit geraten. Jetzt haben die Entwickler das Spiel per Update auf Version 3.0 an die neuen iPhones angepasst und fürs iPad optimiert – gucken wir also noch mal fix auf die Pix, denn das Gameplay-Konzept ist schon witzig (und einzigartig):

Die App nutzt den Bewegungssensor deines iPhones. Du musst fragmentierte bunte Bilder durchs richtige Bewegen deines Geräts komplett zusammensetzen. Der Sensor bewegt dabei die einzelnen "verrutschten" Schichten der Bilder und bringt sie ins Gleichgewicht.

Die ersten 30 Level lassen sich gratis ausprobieren. Wer alle Level freischalten möchte, zahlt einmalig 3,49 Euro und erhält dank des neuen großes Updates 150 weitere Level.

Preis: Basisversion gratis, In-App-Käufe

Download für iOS/keine Android-Version

BirdNET

Bird Net
Die Vogelgeräusche werden von der App BirdNET visualisiert und ausgewertet (Foto: TU Chemnitz)

Jetzt gehen wir einen zwitschern – mit der neuen Android-App BirdNET, einem ambitionierten Projekt der TU Chemnitz in Kooperation mit der Hochschule Mittweida und der Cornell University in Ithaca (US-Bundesstaat New York).

Praktisch beim nächsten Waldspaziergang: Die Stimme eines dir unbekannten Vogels nimmst du mit deinem Smartphone auf. Die Audio-Aufnahme wird auf den Server der TU Chemnitz geladen und dort ausgewertet. Die Anwendung greift dabei auf ein neuronales Netz zu und erkennt nach Angaben der Wissenschaftler bis zu 500 der häufigsten Vogelarten am Zwitschern – und liefert außerdem Infos zu den Flattermännern.

Für noch bessere Ergebnisse sollten Naturfreunde auf ein externes Mikro zurückgreifen. BirdNET gilt noch als Prototyp. Jede Aufnahme verbessert das Projekt.

Beobachtungen lassen sich speichern und mit Freunden teilen. Die TU selbst registriert jede Beobachtung und wertet sie zu Forschungszwecken aus. Auch der Tierpark Chemnitz hat sich BirdNET schon zunutze gemacht und zeichnet 24/7 die Audiodaten seiner Vögel auf.

Download für Android/keine iOS-Version

Beste Burger

Burger
Maria, ihm schmeckt's: XXL-Burger wie diese finden sich in der Beste-Burger-App (Foto: besteburgerrezepte.de)

Appetit auf die nächste App? Maria, ihm schmeckt's: Die "Beste Burger"-App setzt auf leckeres "Handmade-Food". 56 Burger-Ideen für die Mittagspause im Office oder den Feierabend daheim werden in 500 Bildern präsentiert. Auch für die Zubereitung von Bans, Toppings, Saucen und Beilagen gibt's gute Tipps.

Burger lassen sich auch individuell zusammenstellen, selbst an Vegetarier wird gedacht. Und wer sich das Bauen der Burger eigentlich nicht zutraut, schaut einfach in die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Und das alles zu einem Preis, der günstiger ist als ein einzelner Burger von McDonalds. Und besser schmeckt! Auch Maria...

Preis: 3,49 Euro

Download für iOS/Download für Android

letsact

Letsact Help
Helfen, wo es nötig ist: letsact bringt Freiwillige und Organisationen zusammen (Foto: letsact)

Mit letsact ist eine spannende App erhältlich, die Freiwillige mit Organisationen und Verbänden für gemeinnützige und sinnvolle und kostenlose Arbeiten zusammenbringen will: Ab sofort ist die Verkupplung bundesweit möglich, die Pilotphase in acht deutschen Städten ist erfolgreich abgeschlossen

Tinder fürs Ehrenamt, bilanzierte das Portal Heise über das lokale Volunteering inklusive Chatfunktion und Timeline. 10.000 User und über 200 Organisationen sollen bereits dabei sein.

Viele Leute, so der Ansatz, wollen Gutes tun, wissen aber nicht wo. Hier springt letsact ein, fernab behördlicher Hürden soll eine schnelle Vernetzung stattfinden. Bei der Suche nach passenden Organisation wird genau wie bei Tinder durchgewischt.

Und das grüne Gewissen befriedigen die Entwickler auch: Für jeden neuen Helfer, der auf letsact mitmacht, pflanzen die Betreiber einen Baum in Haiti, Nepal oder Madagaskar: "Denn die Welt verändert sich nicht durch Worte, sondern durch Taten - vor allem durch deine Taten."

Download für iOS/Download für Android

LEAD-Shortlist

Weitere interessante Apps, kurz erwähnt.

Beholder 2: Welchen Job übernimmst du in dem totalitären System, in dem das Sequel zu Beholder spielt: Wirst du Karrierist, Diktator oder doch Whistleblower? Teil 2 ist jetzt endlich auch mobil erhältlich.

Preis: 5,49 Euro

zum Download für iOS/zum Download für Android (bisher nur Teil 1)

Google Adsense: Die mobilen Versionen der App werden noch 2019 eingestellt. Künftig sollen Publisher über eine neugestaltete Web-Oberfläche auf ihre Anzeigen-Erlösstatistiken zugreifen.

zum Download für iOS/zum Download für Android

Mighty Mac Bundle: Nur noch eine Woche steht das. Paket aus 10 Apps zum Sonderpreis bereit. Neben einer lebenslangen VPN-Lizenz sind vor allem Waltr 2 und Dropshare erwähneswert. Ebenso im Paket: CrossOver 18 ,CleanMyMac, Chronicle Pro, Active Dock, Folx Pro und MacPilot 10.

Preis: umgerechnet ca. 27 Euro für das Paket

zum Download

Mac Bundle 11 7 2019 748X374@2X
Das Mighty Mac Bundle bietet ein Software-Paket zum kleinen Preis (Foto: stacksocial.com)
Lead 4 Cta Mock Up 1200X1200 V2 70
Die Zukunft des Onlinemarketings!

Treue Kunden sind für Unternehmen wertvoll. Im Netz erwarten sie Premium-Service. Wieso es einen Costumer-Lifetime-Value braucht, wie er berechnet wird und warum der CLV die Zukunft des Onlinemarketings ist? Das alles erfährst du im aktuellen LEAD Bookazine 2/2019.

Anzeige
Themen
eBoy FixPix BirdNET Beste Burger letsact
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote