Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lead Header 1600X900 Morgen Netzer Sonnenaufgang
(Bild: Dreamstime)
Jörg Heinrich WM 2018 Kolumne

Der Morgen-Netzer (4): The King has lost his Crown

LEAD netzt ein! Während der Fußball-WM in Russland liefern wir Euch jeden Morgen die "Social-Media-WM". Worüber lästert Twitter, worüber freut sich Instagram – und über welche Videos staunt YouTube? Heute in Ausgabe 4, nach einem bitteren WM-Tag: Trost aus dem Weltall für die deutsche Mannschaft, Schweini im Vatertagsglück und Musik aus Schweden. Willkommen beim Morgen-Netzer!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mexiko-Reporter zufrieden

Det löwt noch nicht für Deutschland bei der WM. 0:1-Pleite gegen die Mexikaner zum Auftakt, jetzt muss der Weltmeister ums Achtelfinale zittern – in dem dann bereits Brasilien drohen könnte. Die Mexikaner fanden das Ergebnis dagegen nicht ganz so schlecht. Auch dieser Radio-Reporter klingt recht zufrieden, oder?

Der Klassiker ist zurück

Auch unser alter und von seinem Zahnarzt im Stich gelassener mexikanischer Freund, der uns im Netz schon durch viele Krisen begleitet hat, hat sich zum Sieg seiner Mannschaft geäußert. Vamos, Amigo!

Trost von höchster Stelle

Immerhin – fürs deutsche Team gab es nach der Niederlage Trost von höchster Stelle. Genau gesagt, von allerhöchster Stelle. Noch genauer gesagt: 400 Kilometer hoch. Astro-Alex grüßte von der ISS und findet, dass die WM erst am Samstag gegen Schweden so richtig beginnt. Wir wollen das mal glauben, Alexander Gerst hat schließlich den globalen Überblick.

Alles Gute, Papa Schweini!

Nicht alle deutschen Top-Fußballer hatten gestern einen schlechten Tag im Büro. Bastian Schweinsteiger, Finalheld von 2014, zeigte: Gibt eh Wichtigeres als ein Fußballspiel. Zum Beispiel Vatertagsglück mit seiner Ana und dem Nachwuchs in Chicago.

Anzeige

Spott für Nudel-Neymar

Auch für Brasilien und Superstar Neymar war’s ein Problemtag in Russland. Nur 1:1 gegen die Schweiz, und jede Menge Spott für Neymars dubiose Nudelfrisur. Wesentlich stylischer unterwegs war ein brasilianischer Fan, der sich auf der Tribüne als Panini-Bildchen verkleidete.

Das LEAD-Lied des Tages

Was hören wir heute? Nachdem nun am Samstag das entscheidende Spiel gegen Schweden ansteht, sollte es auch Musik aus Schweden sein. ABBA was? Wir haben uns fürs weniger bekannte, aber dafür um so großartigere "The King has lost his Crown" entschieden. Hoffentlich kein schlechtes Omen.

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote