Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
England
It's coming home (Foto: 123rf.de)
Social Media WM 2018 Sport

The Morning-Netzer (20): Bye bye Europe, Hello Worldcup!

LEAD netzt ein! Während der Fußball-WM in Russland liefern wir Euch jeden Morgen die "Social-Media-WM". Worüber lästert Twitter, worüber freut sich Instagram – und über welche Videos staunt YouTube? Heute in Ausgabe 20: Glückliche Engländer, sehr glückliche Engländer, großartige Japaner – und ein herzlicher Glückwunsch an Anna Kraft und Wolff Fuss! Willkommen beim Mittwochmorgen-Netzer!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fuck me, I’m crying

Es. War. Ein. Gottverdammtes. Wunder. England gewinnt gegen Kolumbien zum ersten Mal seit William dem Eroberer ein Elfmeterschießen bei einer WM. Und nun ist alles möglich. Kommt er jetzt nach Hause, der WM-Pokal? Mittelfeld-Mann Jesse Lingard schreibt seiner Mutter: "Mama, nicht ich komme heim. ER kommt heim!" Und Gary Lineker, weltberühmtester Fußball-Analyst, umarmt zum ersten Mal in seinem Leben den alten Kollegen Alan Shearer: "Es hat mir besser gefallen, als mir lieb ist." Es ist großartig, ist es nicht? #LEAD #TeamEngland #Heroes

Hack. Tritt. Schwalb. Rudel. Rudel.

Wobei: Das Spiel war schrecklich, war es nicht? Die Sportschau hat den Verlauf sehr korrekt zusammengefasst. Aber: Happy End. Hut ab! Und wir zeigen nochmal den entscheidenden Elfmeter von Mr. Eric Dier aus Cheltenham in der Grafschaft Gloucestershire. Man wird ihn sich merken, diesen Namen.

West never rest

Wobei: Was konnte schon schiefgehen – bei dieser Uhr? Und bei dieser mittlerweile legendären Erfolgsweste von Trainer Gareth Southgate? West never rest, das kennen wir ja in Deutschland. Von Westen nichts Neues.

Ein Beitrag geteilt von Shep (@shepland) am

Verliebt in die Japaner

Davon abgesehen ist alle Welt immer noch verliebt in die Japaner, die ihre Kabine nach dem tragischen Aus gegen die Belgier SO verließen. Alles piccobello, wie geleckt – und ein Dank auf Russisch an den Gastgeber. Ein wunderbares Land mit wunderbaren Leuten, die Japaner. Wir Japan-Fans von LEAD wissen das aber schon lange. Arigatou, Nippon!

Anzeige

Draußen nur Flennchen!

Ansonsten kugelt immer noch Laienschauspieler Neymar durchs Netz, gegen den jeder "Bachelor"-Darsteller wirkt wie Robert De Niro. Einen Clip dazu haben wir noch. Lustiger finden wir allerdings den Unterschied zwischen Neymar und den Spielern bei Belgien - Japan, den Twitter-Nutzer @frido03 entdeckt hat. Recht hat er!

Dieser Gag verwendet Cookies

Wer früher Ronaldo gesagt hat, meinte nicht Cristiano – sondern einen legendären Brasilianer, der sich mittlerweile aber zu zwei Ronaldos verdoppelt hat. Nun muss er sich Ess-Scherze gefallen lassen, die aber sehr amüsant sind.

Das LEAD-Baby des Tages: Herzlichen Glückwunsch, Anna und Wolff!

Wolff Anna
Anna Kraft, Wolff-Christoph Fuss (Foto: Nadine Rupp)

Und kurz vor Schluss des Mittwochmorgen-Netzers noch ein ganz herzlicher Glückwunsch. Wir von LEAD haben jüngst mit ZDF-Sportmoderatorin Anna Kraft und Sky-Kommentator Wolff-Christoph Fuss übers Kinderkriegen während der WM gesprochen. Es waren wunderbar sympathische Interviews. Und seit gestern ist das gemeinsame Baby da. LEAD gratuliert herzlich und übernimmt gern die mediale Patenschaft!

Das LEAD-Lied des Tages: Heroes

Englisches Siegerlied? Es kann nur einen geben, den Größten von allen (nein, nicht Cristiano Ronaldo).

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote