Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lead Header 1600X900 Morgen Netzer Sonnenaufgang
(Bild: Dreamstime)
Kolumne Morgen-Netzer WM 2018

Der Morgen-Netzer (12): Neues aus Marokkoko

LEAD netzt ein! Während der Fußball-WM in Russland liefern wir Euch jeden Morgen die "Social-Media-WM". Worüber lästert Twitter, worüber freut sich Instagram – und über welche Videos staunt YouTube? Heute in Ausgabe 12: Ein schlafloser Cristiano Ronaldo, Mrs. Kroos, Jessy Wellmer, Philipp Lahm und Dusty Springfield. Willkommen beim Morgen-Netzer!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schlaflos in Russland

Es war nicht der Tag von Cristiano Ronaldo. Nur 1:1 gegen den Iran, Elfmeter verschossen, fast vom Platz geflogen, und beinahe ausgeschieden. Und woran lag’s? Weil der Maestro in der Nacht zuvor um seinen Schönheitsschlaf gebracht wurde, von iranischen Fans mit Vuvuzelas. Und dabei hat Cristiano selbst freundlich um Ruhe gebeten. Fazit: Tröt gelaufen!

Gucksituation

Es war der Tag der Videoschiris – nicht nur beim Wildwest-Spiel der Portugiesen im wilden Osten, sondern auch beim 2:2 der Marokkaner gegen Spanien. Marokkos Nordin Amrabat machte danach deutlich, dass er den Videoentscheid für Bullshit hält. Und Twitter hat damit einen Clip, der sich die nächsten Jahre auch in der Bundesliga immer wieder rauskramen lässt.

Neues aus Marokkoko

Marokkoko

Jedenfalls ist Marokko jetzt k.o. – oder, wie es das ZDF in einem schönen neuen Wort zusammenfasst: Marokkoko. Mehr über den Siegeszug des Rok(k)oko auch im nordarabischen Raum lest Ihr in den nächsten Tagen (nicht) bei LEAD.

Mrs. Kroos

Diese lässige Kickerin amüsiert Twitter seit gestern. Autofahrer wirft Flasche aus Fenster, Mrs. Kroos kickt sie ihm (trotz High Heels) per Freistoß zurück ins Fenster. Natürlich ein Fake, aber ein gut gemachter.

Anzeige

Kroos fällt fürs Korea-Spiel aus

Beinahe hätten wir diesen Satz zur Headline des heutigen Morgen-Netzer gemacht. Aber plumper Clickbait ist nicht unser Ding. Trotzdem muss Deutschland ohne Kroos gegen Südkorea gewinnen – ohne Toni-Bruder und Twitter-Darling Felix Kroos, der am Mittwoch zwischen 16 Uhr und 17.45 Uhr keine Zeit hat…

Ducksituation

Das großartige Training des Senegal haben wir Euch gestern schon gezeigt. Heute wird’s noch viel schöner, mit passender Begleitmusik aus den Ducktales. Lautsprecher an, und gut gelaunt in den Tag starten!

Deutschland, ein Sommerpärchen

Sommerpärchen Philipp Lahm und Jessy Wellmer
(Bild: tz München)

"Sissi! Franz!" Das war gestern. Heute heißt es "Jessy! Philipp!" Die Münchner tz hat ihr liebstes TV-Pärchen der WM gekürt: Jessy Wellmer und Philipp Lahm von der ARD, bei denen man am Tegernsee viel über Gemüseanbau und Mobilfunknutzung erfährt – aber nichts Interessantes über Fußball.

Das LEAD-Lied des Tages: Wishin’ and Hopin’

Heute geht um 16 Uhr das Hoffen und Bangen in den letzten Gruppenspielen weiter. Deshalb: Dusty Springfield.

Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote