Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bildschirmfoto 2018 06 21 Um 12 12 10
Tipps Digitalisierung Coding Crush

Coding Crush: Wann sind wir endlich da?

Digitalisierung hat nicht nur mit dem Beruf zu tun. Sie ist überall - das gilt auch für Familien. Zusammen mit den Coding Kids zeigen wir in dieser Reihe, warum das so auch gut ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es ist (fast) Urlaubszeit und damit: Sommerferienzeit. Für uns Erwachsene mit Nachwuchs bedeutet das: Angst vor Clubhotels mit Pool-Animation. Angst vor stundenlangen Staus. Und natürlich: Angst vor gelangweilten Kindern. We feel you! Zum Glück gibt’s die Digitalisierung. Und damit meinen wir nicht Youtube anmachen und Klappe halten. Ganz und gar nicht! Diese drei ziemlich coolen Apps machen Spaß, bringen ihren Usern etwas bei – und überbrücken so überraschend easy eine viel zu lange Reisezeit oder auch einen verregneten Sommernachmittag (soll’s ja geben).

Aschenputtel-App (ab 4 Jahren)

Bildschirmfoto 2018 06 21 Um 12 09 16

Gerade für kleine Kinder sind lange Reisen anstrengend. Und wer mit der Bahn oder dem Flugzeug unterwegs ist, hat wahrscheinlich nicht die Möglichkeit, einen Koffer voll Bücher mitzuschleppen. Vorlese-Apps sind hier die perfekten Begleiter. Beispielsweise die Aschenputtel-App von Carlsen (5,49 Euro im App-Store). Die Kinder können Aschenputtel etwa dabei helfen, die Küche sauber zu halten. Emotionales Miterleben ist hier ein großes Thema. Gerade für Kinder, die sonst nicht gerne lesen, kann der Bildschirm die Motivation steigern. Aber: Nur mit einem Erwachsenen gemeinsam anschauen

Hopscotch: Make Games (ab 8 Jahren)

Bildschirmfoto 2018 06 21 Um 12 12 10

Mit der App (geeignet für Smartphone und Tablet, kostenlos) können Kinder ab acht Jahren zum Spieleentwickler werden. Egal ob der Spross auf Sport, Kunst oder spannende Geschichten steht: Diese App lässt maximale Freiheit, eigene Interessen in ein Spiel umzuwandeln. 26 Millionen Games sind mit dem Programm bereits entstanden. Kein Wunder, dass das Wall Street Journal, die News York Times und viele Elternmagazine Hopscotch: Make Games abfeiern. Das Beste ist, dass die Kids nicht nur eine Menge Spaß haben, sondern auch die Grundlagen des Programmierens wie nebenbei erlernen. Genial!

Anzeige

Sprachlern-App Babbel (Teenager)

I Pad Start

Vamos a la playa! Sich auf dem Weg in die Ferien noch kurz ein paar Basics in Spanisch, Italienisch oder Griechisch draufziehen? Kein Thema mit der Sprachlern-App Babbel (für Smartphone und Tablet, Demo-Version gratis). Macht ja schließlich viel mehr Spaß, im Urlaubsland das Essen total authentisch zu bestellen. Babbel ist mit über einer Million Kunden, 14 Lernsprachen und mehr als 8.500 Stunden Lernmaterial eine riesige und mehr als umfangreiche Sprachlern-Plattform. Das erklärte Ziel beim Lernen mit der App: So schnell wie möglich in der Fremdsprache sprechen können. Also los!

Ck Logo Yellow Url Kopie

Warum CODING CRUSH? Die Digitalisierung hat nicht nur mit dem Beruf zu tun, sie ist überall, sie ist groß und unübersichtlich und überhaupt. Wer hat über all die Innovationen, Produkte, Studien und Gedanken noch einen Überblick? Gerade für Familien mit digitaler Fürsorgepflicht eine echte Herausforderung (und genauso für Onkel, Tanten, Paten, Geschwister). No Worries, wir stellen hier mit Hilfe der Coding Kids einmal im Monat den „heißen Scheiß“ vor, der uns begegnet ist. Und geben Tipps, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Eltern und ihren Kindern.

Themen
Ab 4 Jahren Ab 8 Jahren Teenager
Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote