Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Stock Adobe Com 81189619 Web
(Bild: ©stock.adobe.com)
Cloud Tech

Kaum Minuspunkte: Die Cloud von Strato

Cloud-Dienst, Public Cloud oder Private Cloud? LEAD hat fünf Anbieter getestet. Im letzten Teil unserer Serie geht es um die HiDrive von Strato.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

LEAD hat fünf gängige Cloud-Angebote verglichen und zeigt, für wen sich die Nutzung lohnt. Teil 5: Strato.

Das kann Strato

Die HiDrive ist laut Experten-Einschätzung technisch ausgereift und zuverlässig. Zudem sind Daten nach EU-Recht gesichert. Minuspunkte gibt es lediglich bei der Benutzerfreundlichkeit.



Individuell
Strato

Anbieter Hosting-Unternehmen, das seit 2017 zu United Internet gehört
Server-Standort Deutschland
Speicher/ Kosten Free Highdrive, die kostenlose Version bietet 5 GB. Für 5,50 Euro/Monat gibt es 100 GB
Einbindung Office/ PC Die kostenpflichtige Version bietet Zusatz-Software, die es ermöglicht, den Onlinespeicher wie eine Festplatte in das Laufwerkverzeichnis des PCs einzubinden
Dokumente teilen Im Webbrowser lassen sich einzelne Dateien und ganze Ordner einfach mit anderen Personen per Link teilen
Bearbeiten/ Anlegen Auslagern von Dokumenten in die Cloud; Drag & Drop über den Browser ist möglich. Dokumente können von iOS- oder Android-Geräten direkt in die Cloud gescannt werden, inkl. Texterkennung, automatisch als PDF
Auto-Back-up/ Synchronisierung Ja
Betriebssysteme Windows, MacOS, iOS, Android und Windows Phone 7

Die neue LEAD ist da!

Dieser Text ist Teil der LEAD Printausgabe 01/18. 

New Work, Digitalisierung, die neusten Gadgets, E-Commerce, Datenschutz sind nur einige der Themen, die du im neuen Heft findest. 

Ob am Kiosk oder zum Download: So kommst du an die neue LEAD.

Für Entschlossene: Hier geht es zum Abo.

Lead Cover 1 2018 250 Pix
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote