Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Stock Adobe Com Irina Und Eugene Moskalev 118090481 Web
(Bild: ©stock.adobe.com/Irina & Eugene Moskalev)
Cloud Tech

Reduziert und sicher: die Magenta Cloud

Der Datenschutz ist nicht nach den in der EU geltenden Normen gewährleistet, wenn ein Server in Panama steht. Anders sieht es bei der Cloud der Telekom aus. Denn deren Serverstandort ist Deutschland.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

LEAD hat fünf gängige Cloud-Angebote verglichen und zeigt, für wen sich die Nutzung lohnt. Teil 4: Magenta Cloud.

Das kann Magenta Cloud

Die Cloud der Telekom ist auf das Wesentliche beschränkt wie Dropbox – nur dass Daten hier sicherer sind. Aber: Die Synchronisierung ist langsam, Wiederherstellung von Daten umständlich.



Hoher Datenschutz
Magenta Cloud

Anbieter Cloud-Lösung der Telekom, auch für Nicht-Telekom-Kunden
Server-Standort Deutschland
Speicher/ Kosten 15GB sind kostenlos, man muss sich ledeglich für eine kostenlose E-Mail-Adresse registrieren. Für 1,95 Euro/Monat gibt es 50 GB, für 4,95 Euro 100 GB und 1 TB kostet 9,95 Euro
Einbindung Office/ PC Automatische Integration in die Ordnerstruktur des Mac/PC. Dateien werden automatisch synchronisiert
Dokumente teilen Einzelne Dateien lassen sich teilen, indem ein Link zu dem jeweiligen Dokument verschickt wird
Bearbeiten/ Anlegen Auslagern von Dokumenten in die Cloud; Drag & Drop über den Browser ist möglich
Auto-Back-up/ Synchronisierung Ja
Betriebssysteme Windows, MacOS, iOS, Android und Windows Phone 7, kein Linux

Die neue LEAD ist da!

Dieser Text ist Teil der LEAD Printausgabe 01/18. 

New Work, Digitalisierung, die neusten Gadgets, E-Commerce, Datenschutz sind nur einige der Themen, die du im neuen Heft findest. 

Ob am Kiosk oder zum Download: So kommst du an die neue LEAD.

Für Entschlossene: Hier geht es zum Abo.

Lead Cover 1 2018 250 Pix
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote