Anzeige
Anzeige
China Social Media Tech

China: Feature zeigt an, wer in unmittelbarer Nähe Schulden hat

Chinesischen Bürgern mit Geldproblemen droht eine neue Form der Überwachung: Ein neues Mini-Programm für WeChat, das von der Provinz Hebei im Norden Chinas bereitgestellt wird, zeigt Schuldner in nächster Nähe an - und ermglicht den Nutzern, sie zu denunzieren.

Schwere Zeiten für Schuldner in China (Foto: GettyImages/Blue Jean Images)
Anzeige
Anzeige

Wer nicht ins Bild der Kommunistischen Partei passt, hat es in Chinas Gesellschaft schwer. Und dank neuer Technologie können unpassende Personen immer mehr aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen und an den Pranger gestellt werden: Was auf chinesische Bürger mit Geldproblemen zukommt, zeigt jetzt ein neues Mini-Programm, das von der Provinz Hebei im Norden Chinas bereitgestellt wird.

Wie die chinesische Staatszeitung China Daily berichtet, kann das Feature anzeigen, ob Personen, die sich in einem Umkreis von 500 Metern aufhalten, Schulden haben. Das Feature kann in dem in China beliebten, umfassenden Messenger-Dienst WeChat geladen werden.

Ein Feature namens "Versager mit Schulden"

Wer einen Schuldner erspäht, der Geld ausgibt, kann ihn dann mithilfe des Features auch denunzieren. Der Name des Programms sagt eigentlich schon alles über den Plan der Regierung, Schuldner bloßzustellen: Es heißt "Versager mit Schulden".

Das Feature passt zu Chinas geplantem "Social Credit System", mit dem die kommunistische Regierung ab 2020 das Wohlverhalten ihrer Bürger belohnen – und Fehlverhalten sanktionieren will. Schon jetzt haben es Chinesen, deren Verhalten der Regierung ein Dorn im Auge ist, schwerer, an Zug- oder Flug-Tickets zu kommen.

Anzeige

Die offizielle Parole der Partei zum Social Credit System: "Dann können sich die Vertrauenswürdigen frei unter dem Himmel bewegen, während es für die Verrufenen schwer wird, einen einzigen Schritt zu tun".

Mehr zum Thema: Verfolgsrepublik China

Lead 4 Cover 1200X1200
Wie bitte?

Noch nie gab es so viele Möglichkeiten zu kommunizieren. Wie Unternehmen es dennoch schaffen, ihre Botschaft erfolgreich zu vermitteln? Das LEAD Bookazine 4/2018 gibt unter anderem Tipps für den Einsatz von Voice-Skills, UX und Change-Management im Arbeitsleben. So gelingt Kommunikation – ohne Missverständnisse.

Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote
Anzeige