Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Adobe Summit 2018
Foto: Schellkopf
KI Cloud Computing Adobe

Adobe Summit: KI-Technologie im Zentrum

Künstliche Intelligenz im Marketing: Sensei gehört zu den großen Stars beim Adobe Summit in Las Vegas und spielt eine Hauptrolle bei allen neuen Produkten, die Adobe auf der weltweiten Marketingkonferenz vorstellt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nicht weniger als 13000 Menschen werden zum Adobe Summit 2018 in Las Vegas erwartet, der weltweiten Marketing-Konferenz des US-Unternehmens. Auf der riesigen Bühne wird sich die gesamten Unternehmensspitze um CEO Shantanu Narayan das Mikro in die Hand geben - eine der Hauptrollen spielt aber ein unsichtbarer Teilnehmer: Sensei, das Adobe Framework für künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen, steckt in allen neuen Produkten, die Adobe beim Summit präsentiert. Dazu gehören die Adobe Cloud, die Advertising Cloud und Adobe Analytics. 

KI-Plattformen immer zentraler

Salesforce hat Einstein, IBM Watson und Adobe hat Sensei - KI-Plattformen sind gerade fürs Marketing spannend. Sie analysieren Daten, berechnen Zeitpunkte, finden Zielgruppen, erkennen Sprache und Bilder, können Produkte finden, empfehlen und den Kunden Werbemittel auf den Leib schneidern. KI beschleunigt Prozesse, spürt versteckte Daten auf und trifft Entscheidungen.

Einmal im Jahr zeigt Adobe auf seiner Digital-Marketing-Konferenz neue Technologien. 2018 ist das zum Beispiel eine neue Generation der Adobe Cloud, die das Design sowie die Auslieferung und Personalisierung von Werbung weiter verbessern soll. Die überarbeite Plattform verknüpft mithilfe von Sensei Daten und Inhalte. Sie kann nun auch unternehmensweit Daten zusammenführen und ist auf die Bestimmungen der EU-DSGVO augerichtet. Die Cloud-Plattform verwaltet mehr als 155 Billionen Datentransaktionen pro Jahr und empfängt täglich mehr als eine Milliarde API-Aufrufe über Adobe I/O, Adobes Cross-Cloud-Entwicklerportal. 

Anzeige

„Das moderne Unternehmen von heute benötigt ein leistungsstarkes System, das die großen Mengen an Inhalten und Daten verwalten und sinnvoll nutzen kann", so Brad Rencher, Executive Vice President, Digital Experience Business, Adobe. „Als Antwort auf diese neue Herausforderung stellen wir unsere nächste Generation der Adobe Cloud Plattform vor, das die Leistungsfähigkeit von Daten, Inhalten und intelligenten Services sowie ein offenes Ökosystem vereint, um jedes Unternehmen auf seinem Weg zum Experience Business zu unterstützen."

Dynamic Programmatic Creative

Darüber hinaus stehen mehrere Neuerungen in der Adobe Advertising Cloud an. Die Adobe Advertising Cloud Creative ist eine Self-Service-Plattform. Sie soll das Angebot der Dynamic Creative Optimization (DCO) der Adobe Advertising Cloud erweitern. Der Clou an Dynamic Programmatic Creative generell ist, dass Digitalwerbung nicht nur automatisch ausgespielt, sondern sie auch - passend zur Zielgruppe - erstellt und angepasst werden kann. Mit ihr erhalten Marketer die  Kontrolle über grundlegende Funktionen der Ad-Gestaltung, zum Beispiel für das Kopieren und die Bilder von Display-Anzeigen. Die Einführung neuer Werbematerialien kann somit beschleunigt und ohne den kompletten Neubeginn des internen Designprozesses starten.

Im Video erklärt LEAD, was "Programmatic Creative" genau bedeutet.

Audio-Boom

Zusätzlich passt das Unternehmen seine Analyseplattform Adobe Analytics dem aktuellen Nutzungsverhalten an und integriert die Interaktion mit digitalen Audio-Formaten wie Podcasts oder Musik-Streams.

Digital Audio boomt: Laut einer aktuellen Adobe-Umfrage sind Musik-Streams, digital gespeicherte Musik und Podcasts die beliebtesten Audioquellen der Verbraucher zwischen 18 und 34 Jahren. Für das Marketing bietet dieser Trend große Potenziale. Bislang tappen die Marken jedoch weitgehend im Dunkeln, wenn es darum geht, die On- und Offline-Nutzung von digitalen Audioformaten zu messen. Deswegen bietet Adobe ab sofort auch Analysefunktion für Digital Audio in Adobe Analytics. Mit ihr können Marken sämtliche Interaktionen mit Podcasts, Musik-Streams, Hörbüchern analysieren und dieses Wissen umgehend für ein positives Kundenerlebnis einzusetzen.

LiveBlog zum Adobe Summit

Mehr zum Adobe Summit gibt es hier bei uns im LiveBlog.

Themen
KI-Plattformen Advertising Cloud Adobe Analytics LiveBlog
Teilen
Jederzeit top informiert

Die wichtigsten LEAD Nachrichten per Messenger oder Newsletter

Anzeige
Anzeige
Verlagsangebot
Anzeige
Anzeige
Aktuelle Stellenangebote
Alle Stellenangebote