Ooyala |

OTT-Video: Die fünf häufigsten Irrtümer unter der Lupe

Aufgrund des rasanten Wachstums des „Over-the-top“(OTT)-Videogeschäfts in den letzten zwei Jahren strömen immer mehr Anbieter herkömmlicher Videoangebote auf den Markt. Allerdings sind viele Unternehmen selbst zum Scheitern verurteilt indem sie analoge Haltungen in diese neuen digitale Welt bringen.

In diesem Whitepaper erklärt die Analystenfirma Light Reading und der führende Innovator in Multi-Screen-Video-Streaming und Analyse Ooyala, wie man die Fallstricke vermeidet, um Zuschauer zu erfreuen und Umsatz zu erhöhen.

Registrierung für das gratis Whitepaper von Ooyala OTT-Video

Das Whitepaper beinhaltet aufwendig recherchierte Fachinformationen und wird Ihnen gratis von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug möchten wir Sie bitten, sich kurz zu registrieren. Bitte verwenden Sie hierfür Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse. Vielen Dank!

  1. Durch die Abgabe meiner Kontaktdaten, erkläre ich mich einverstanden, dass diese sowohl an den Urheber des Whitepapers weiter gegeben werden können, als auch von der Verlag Werben und Verkaufen GmbH für Informationen und aktuelle News per E-Mail, Telefon oder auf dem Postweg genutzt werden können. Dies erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Daten ist ausgeschlossen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an info@wuv.de widerrufen.
  2. *Pflichtfelder

Ooyala

Ooyala

Carsten Witt
Tel: + 49 (0) 2405 930103

E-Mail an den Ansprechpartner

OTT-Video: Die fünf häufigsten Irrtümer unter der Lupe

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!