Zalando-Campus | | von Lisa Geiger

Zalando zieht nach Friedrichshain

Zalando baut sich eine "überdimensionale Zentrale" wie die Süddeutsche Zeitung berichtet - für 140 Millionen Euro, im hippen Berliner Stadtteil Friedrichshain. In zwei Neubauten sollen dort im Jahr 2018 dann 42.000 Quadratmeter Bürofläche für die Mitarbeiter des Schuhversandhandels bereit stehen. Die arbeiten bisher über die ganze Stadt verteilt. 

Mit Gebäuden am ehemaligen Postbahnhof im Bezirk Friedrichshain/Kreuzberg stehen dann insgesamt fast 100 000 Quadratmeter zur Verfügung. Und das, obwohl laut SZ das börsennotierte Unternehmen rote Zahlen schreibe. 

Der Entwurf stammt vom Münchner Architekturbüro Henn, das bereits für Dax-Konzerne wie Volkswagen, Merck oder BMW gearbeitet hat.

Zalando zieht nach Friedrichshain

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht