Vorstellungsgespräche plus gratis ein paar Tage Neuseeland
© Foto:LookSee Wellington

Arbeiten in Neuseeland | | von Yvonne Göpfert

Vorstellungsgespräche plus gratis ein paar Tage Neuseeland

Selten machen Jobangebote so viel Lust auf Bewerbung. Wellington, die Hauptstadt von Neuseeland, sucht 100 High-tech-Mitarbeiter – vom Programmierer über Analysten bis hin zum App-Entwickler und wirbt mit einem Gratis-Trip nach Neuseeland – Vorstellungsgespräche und Ausflüge inklusive. Und es gibt ein paar gute Gründe, warum arbeiten in Neuseeland attraktiv ist: die Nähe zum Strand und 750 Bars, Restaurants und Cafes - kurz jede Menge Lebesqualität.

Online-Profil wird neuseeländischen Firmen präsentiert

Wellington ist das Silicon Valley von Neuseeland. Und wie allen Tech-Mekkas fehlt es auch in Wellington an qualifizierten Mitarbeitern. Daher hat die Stadt unter LookSee Wellington ein Projekt initiiert, mit dem sie Tech-Talente aus aller Welt an den Südpazifik locken will. Jeder Interessierte kann online ein Profil anlegen, dass die Tech-Firmen in Wellington nach Talenten durchforsten können. Wenn die Unternehmen Ihr Profil interessant finden, können sie es nominieren. Je mehr Unternehmen Ihnen ihre Stimme geben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zu den 100 Ausgewählten gehören. 

Wellington zahlt den Flug

Falls Sie zu den Top 100 gehören, zahlt Wellington das Flugticket und lädt für ein paar Tage nach Neuseeland ein. Flug und Unterkunft sind kostenlos, Essen muss selbst gezahlt werden. Vom 4. Mai bis 11. Mai finden die Bewerbungsgespräche statt. Außerdem lernen Sie die Tech-Branche von Wellington kennen. Und sogar ein bisschen Zeit für Sightseeing soll eingeplant sein.

Falls eine Firma Sie engagieren will, greift euch die Stadt zudem beim anschließenden Procedere mit Aufenthalt- und Arbeitserlaubnis unter die Arme.

Vorstellungsgespräche plus gratis ein paar Tage Neuseeland

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!