Umfassender Kontakter-Relaunch | | von Uli Busch

Voll auf die Zwölf.

Mit einer optischen und inhaltlichen Neugestaltung unterzieht der Verlag Werben & Verkaufen seinen Verlagstitel Kontakter einem umfassenden Relaunch. Ein radikal erneuertes Layout sowie ein abgewandeltes inhaltliches Konzept rücken die Stärken des Magazins für Werbung und Medien in den Vordergrund.

„Kontakter kommt schnell auf den Punkt und liefert Nachrichten, die „voll auf die Zwölf“ gehen“, so Jochen Kalka, Chefredakteur des Kontakters. Neben Nachrichten, „die seine Leser woanders nicht oder nur abgeschrieben bekommen, werden News jetzt stärker gewichtet und einordnend weitergedreht“, sagt stellvertretender Chefredakteur Matthias Oden.

Der neue Kontakter setzt vermehrt auf die Begleitung aktueller Branchengeschehnisse, eine genauere Kontextualisierung und Interpretation relevanter Fakten. Unter den neuen Formaten bildet das Dashboard das neue Herzstück des Magazin: Hier liefert Kontakter, bislang einzigartig am Markt, alle relevanten Marketingdaten auf einen Blick.

Die optische Kernsanierung hat sich der neue Artdirektor des Verlags, Michael Gollong, vorgenommen. Herausgekommen ist ein zeitgenössisches Editorialdesign, das sich am klassischen Zeitungslayout orientiert und klar den Informationsgehalt des Inhalts in den Vordergrund rückt.

Kontakter ist der Branchendienst für Werbung und Medien. Das wöchentliche Magazin erscheint im Münchner Verlag Werben & Verkaufen. Als ein Unternehmen des Süddeutschen Verlages, München, ist er ein Tochterunternehmen der Südwestdeutschen Medienholding, Stuttgart.

Sind Sie neugierig geworden, was Kontakter ab sofort neu für Sie bereithält? Dann testen Sie jetzt 3 Ausgaben Kontakter für nur 25 €.

Voll auf die Zwölf.

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht