Business Punk | | von Annette Mattgey

Video-Contest: Wie Omas Digi-Berufe erklären

Während auf der einen Seite Berufe aussterben, entstehen haufenweise neue - oder sie geben sich zumindest wohlklingende Namen. Der Chief Evangelist verkündet frohe Botschaften, wenn auch im recht weltlichen (Unternehmens-)Sinne. Aber welche Großmutter versteht noch, womit sich ihr Enkel den lieben langen Tag beschäftigt?

Zur Aufklärung trägt nun eine Initiative des Magazins Business Punk bei. Die Redaktion fordert dazu auf, kleine Videos mit Opa oder Opa zu drehen, in denen sie sich an einer Berufbeschreibung ihres Nachwuchses versuchen. Der Enkel sollte dabei auch im Bild sein. Bis zum 6. Mai haben die Kreativen Zeit, dann ist Einsendeschluss. Mehr Infos hier auf der Website.

Zu gewinnen gibt es auch etwas: Tickets für die Konferenz Act different am 15. Mai in Berlin. Die Preisträger werden von einer Jury, bestehend aus Business Punk und den Kooperationspartnern Econ Verlag und Dark Horse gekürt.

Den Anfang macht Manuel Ott. Seine 100-jährige Oma hält ihn für einen "patenten Jungen" und bemüht sich redlich, das Geschäftsmodell der Innovations-Agentur Dark Horse zu erklären.

Hier ihr gemeinsames Video:

Video-Contest: Wie Omas Digi-Berufe erklären

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht