Anzeige

Sponsored Post: joiz bringt die Jugendlichen zurück ins Free-TV

Seit August 2013 ist der erste Social-TV-Sender joiz nun auf Sendung. Die neun eigenen Moderatoren führen durch eine bunte Programmmischung aus Musik, Fashion, Lifestyle, Celebrities, digitalem Leben, Sexualität bis hin zu Politik- und Umweltthemen. Über 14 Eigenproduktionen hat der junge Sender aktuell auf Sendung. Tendenz steigend. Bei der jugendlichen Zielgruppe kommt das Konzept gut an, über 104.000 Facebook „Likes“ sind nur einer der Erfolgsindikatoren. TV-Marktanteile wird der Sender ab April ausweisen. joiz verbindet Internet, Soziale Medien und Communities mit klassischem Fernsehen. Der Zuschauer greift aktiv ins joiz Programm ein, gestaltet mit und kommuniziert direkt mit den Stars, Gästen und Moderatoren – immer auf Augenhöhe. Damit will joiz die Jugendlichen wieder ins klassische Fernsehen holen. Beispielsweise werden per Skype User direkt in TV-Sendungen geschaltet, Chat-Einblendungen werden live ins laufende Programm eingebunden oder ein zweiter Moderator, der sogenannte Social-Media-Side-Kick, integriert Fragen und Kommentare aus dem Chat und den sozialen Medien in das laufende Programm.

Der große traditionelle TV-Bildschirm und die kleineren digitalen Bildschirme wachsen dabei immer enger zusammen. Ganz im Sinne wie die Jugendlichen heute kommunizieren und interagieren. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt eine Zielgruppe wieder ins TV zu holen, die herkömmliche TV-Sender schon fast verloren haben,“ erklärt joiz Deutschland Geschäftsführer Carsten Kollmus. Klassische, aber auch innovative Werbeformen, wie beispielsweise der Red Button, ein Marktplatz für die Community sowie authentische Branded Entertainment Ansätze sind u.a. das Vermarktungs-Konzept des jungen Senders. Außerdem läuft aktuell eine breit angelegt Imagekampagne im Markt, die die Bekanntheit und Aufmerksamkeit für den noch jungen Sender weiter ausbauen soll.

Weitere Informationen zum Sender gibt es unter sales.joiz.de

joiz GmbH

joiz GmbH

Ralf Osteroth

E-Mail an den Ansprechpartner

Sponsored Post: joiz bringt die Jugendlichen zurück ins Free-TV

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht