McCann suchte Talente via Snapchat.
McCann suchte Talente via Snapchat. © Foto:McCann

Recuriting-Trends | | von Anja Janotta

Snapchat-Bewerbungen bei McCann: Das hat's gebracht

Das Experiment hat sich ausgezahlt: Mit einer besonderen Snapchat-Aktion hat McCann Deutschland Ende Oktober neue Leute rekrutiert (W&V berichtete). 500 Snaps gingen ein, 50 klassifizierte Bewerbungen waren darunter. Nun hat die Auswertung begonnen. Laut Agentur gingen kreative Skizzen, erste Foto-Arbeiten, Videos, Motivationsmonologe ohne Atempause und Einführungen in private Labs und selbstentwickelte Apps ein. Die potenziellen Bewerber sollen - falls es klappt - bei McCann, MRM//McCann und der neu gegründeten Agentur für Aldi Nord anfangen.

Schon 14 Tage vorher war die begleitende Kampagne gestartet. Die Plakate und Flyer zur Snapchat Recruiting Week wurden an Hochschulen, Fachhochschulen, Universitäten und über Social Media verbreitet. Entwickelt wurden sie von den Berufsanfängern aus der McCann Worldgroup. Drei Motive mit den Star Wars-Helden Darth Vader und Yoda: "Snap Dich zum Erfolg!", "Arsch in der Hose?" und "Zur Karriere Dich snappen Du musst!"

Nicht nur die Bewerber mussten die Hosen fallen lassen, auch McCann zeigte offen viele Insights aus der Agentur. Auf Snapchat und Youtube wurde die Aktion umfangreich begleitet. Jeder Tag wurde mit einem eigenen Video flankiert, das einen Blick hinter die Kulissen freigab, die Köpfe der jeweiligen Teams vorstellte und einzelne Projekte hervorhob. Influencerin Luisa Lion hat der Aktion zu weiterer Reichweite verholfen, ebenso wie ein Bericht bei ZDF heute plus.

"Wir haben mit der Snapchat Recruiting Week wirklich Neuland betreten. Wir haben lustige, kreative, innovative und spannende Bewerbungen über Snapchat erhalten, konnten gleich in den direkten Dialog treten," sagt Astrid von Gentzkow, Talent Managerin der McCann Worldgroup. Nun soll die nächste Bewerberrunde aber vor Ort und nicht mehr via App stattfinden. Kolu Arkoi, Junior Talent Manager, McCann Worldgroup, ergänzt: "Snapchat war der perfekte Kanal, um authentisch, unterhaltsam, informativ und interaktiv unsere Arbeit zu zeigen."

Snapchat-Bewerbungen bei McCann: Das hat's gebracht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht