Der neueste Appell von Sheryl Sandberg: "Lean in together".
Der neueste Appell von Sheryl Sandberg: "Lean in together". © Foto:Leanin.org

Kampagne | | von Annette Mattgey

Sheryl Sandberg ruft Frauen zum Zusammenhalt auf

"Wir sind Verbündete, nicht Rivalinnen": Das ist das Motto hinter der neuen Kampagne von Facebook-COO Sheryl Sandberg. Prominente Unterstützerinnen wie Selena Gomez, Megyn Kelly, Eva Longoria, Kerry Washington und Serena Williams versammeln sich unter dem Hashtag #LeanInTogether. Sie alle treten in einem Facebook-Video auf, in dem sie beschreiben, wie wichtig weiblicher Support für ihre Karriere als Sportlerin, Nachrichtenmoderatorin oder Schauspielerin ist. Mit der aktuellen Aktion will Sandberg die Erfolgsgeschichte ihres ersten Buchs zum Thema Frauen und Karriere mit dem Titel "Lean In" fortsetzen. 

Hier das Video:

"Es beteiligen sich so viele Frauen an dieser Kampagne, weil sie aus erster Hand erfahren haben, was weibliche Unterstützung für sie bedeutet hat und welchen Unterschied es macht", erklärt Sandberg. Ihr Organisation LeanIn.org hat dazu ganz praktische Tipps veröffentlicht, wie man selbst zu einer guten Mentorin und einer kooperativen Kollegin wird, etwa indem man anderen Frauen zur Seite springt, wenn sie in Meetings nicht zu Wort kommen oder ihre Vorschläge nicht gewürdigt werden. Diese wöchentlichen Tipps lassen sich auch per E-Mail abonnieren. Die aktuelle Kampagne wird zudem via Snapchat, Twitter, Google und Facebook verbreitet.

In einem Essay in der "New York Times" wehrt sich Sandberg vehement gegen den Vorwurf, Frauen seien von Natur aus "Bienenköniginnen" und behinderten sich gegenseitig. Das Gegenteil sei wahr: sobald eine Frau im Vorstand eines Unternehmen sitze, sei die Chance für andere Frauen aufzusteigen, erheblich größer.

Sheryl Sandberg ruft Frauen zum Zusammenhalt auf

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht