Bewerbung | | von Annette Mattgey

Per Buzzfeed-Quiz zum neuen Job

Bei Buzzfeed lässt sich nicht nur herausfinden, mit welcher berühmten Persönlichkeit man am besten befreundet sein könnte, sondern auch ob man zu seinem künftigen Arbeitgeber passt. So sieht das zumindest die kanadische Agentur 88 Creative und hat ein Buzzfeed-Quiz gestartet.

"Wenn man ein kleines Unternehmen ist, ist es ebenso wichtig, dass der Bewerber zur Kultur passt, wie seine sonstigen Fähigkeiten," sagt Erin Bury, verantwortlicher Manager der Agentur. "Wir sitzen alle an einem großen Tisch und machen eine Menge Brainstorming und Team-Arbeiten", daher sind die persönlichen Dynamiken sehr wichtig."

Wie sieht das Quiz nun aus? Es fragt nach persönlichen Vorlieben und Geschmäckern, dem Standpunkt in der Debatte Android versus iOS. Die Agentur kam auf die Idee, weil sie sich für ihre Kunden mit dem Thema Buszfeed-Quizz beschäftigt hat und wie man sie zu Marketingzwecken verwenden könnte.

Ob das Quiz sich ausgezahlt hat, wird sich bald entscheiden. Denn in dieser Woche finden die Bewerbungsgespräche statt. Nachdem der Post fleißig bei Facebook geteilt wurde, landeten rund 40 Lebensläufe auf dem Schreibtisch der Agentur.  Und einen Erfolg kann sich 88 Creative auf jeden Fall zurechnen: Die kanadische Presse berichtete über die ungewöhnliche Recruiting-Aktion. 

Per Buzzfeed-Quiz zum neuen Job

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht